Paul Murray An Evening of Long Goodbyes

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(12)
(7)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „An Evening of Long Goodbyes“ von Paul Murray

Lange Spaziergänge, Gene-Tierney-Filme und der ein oder andere Cocktail - Charles Hythloday ist mit seinem dandyhaften Lebensstil keineswegs unzufrieden. Im Herrenhaus seiner Eltern kann der 24-Jährige sorgenfrei in den Tag hineinleben. Doch als überraschend das Geld knapp wird, sieht er sich plötzlich mit äußerst realen Problemen konfrontiert. Ein furioser Debütroman über einen arbeitsscheuen Misanthropen mit bestechendem, irisch-sarkastischem Charme.

Stöbern in Romane

Die Perlenschwester

Ein großartiger Vergangenheitsstrang, aber die Handlung in der Gegenwart war so schwach, dass ich leider nur mehr 3 1/2 Sterne vergeben kann

tinstamp

Die Idiotin

Roman über den Alltag der Havard-Studentin Selin - über weite Teile leider belanglos und langweilig

schnaeppchenjaegerin

Die Stille zwischen Himmel und Meer

mich hat das Buch emotional mitgenommen an die Nordsee

Kuhtipp

In einem anderen Licht

Dunkle Schatten der Vergangenheit fallen auf Dorothea Sartorius

Bellis-Perennis

Der Wasserdieb

Eine Geschichte um Machtkampf und Kourptheit

Arietta

Und Marx stand still in Darwins Garten

Vielversprechender Titel, enttäuschender Inhalt

Schizothekare

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "An Evening of Long Goodbyes" von Paul Murray

    An Evening of Long Goodbyes

    Selki

    28. December 2011 um 00:51

    Dieses Buch um eine jungen Dandy namens Charles Hythloday, der irgendwann lernen muss, sich auch in der wirklichen Welt zurecht zufinden, hat mir sehr gut gefallen. Die Protagonisten sind sehr gut ausgebaut und facettenreich, und man will das ganze Buch über unbedingt wissen, wie es mit ihnen weitergeht. Der Schreibstil des Autors scheint zu Anfang vielleicht etwas seltsam, aber ich habe großen Gefallen an ihm gefunden, da der Schreibstil meiner Meinung nach dieses Buch zu einem besonders schönen Leseerlebnis macht. Das einzige Manko an dem Buch ist, dass es zum Ende hin etwas langatmig wird, aber trotzdem hat es insgesamt einen äußerst positiven Eindruck bei mir hinterlasen.

    Mehr
  • Rezension zu "An Evening of Long Goodbyes" von Paul Murray

    An Evening of Long Goodbyes

    BertieWooster

    21. October 2009 um 10:43

    Die Geschichte wird aus der Sicht eines jungen Dandys geschildert, der sein luxuriöses Nichtstuerleben eines Tages umstellen muss, als er erfährt, dass vom Vermögen seines angeblich reichen Vaters nichts übrig ist. Der Gegensatz zu ihm ist seine realitätsnahe Schwester. Die Geschichte ist humorvoll ironisch erzählt, besonders als sich Charles Hythloday um Arbeit kümmern muss oder er versucht auf der Hunderennbahn zu Geld zu kommen. Das Ende wird mehr oder weniger offen gelassen. Man kann sich selbst mehrere Varianten ausdenken.

    Mehr
  • Rezension zu "An Evening of Long Goodbyes" von Paul Murray

    An Evening of Long Goodbyes

    TheSaint

    14. August 2009 um 18:58

    Ein herrlich flüssig zu lesender Roman. Toller Schreibstil, gute Figuren und eine interessante und nachvollziehbare Story. Mit Esprit und gutem Schluß!

  • Rezension zu "An Evening of Long Goodbyes" von Paul Murray

    An Evening of Long Goodbyes

    LeGrandGris

    27. May 2007 um 16:49

    Leider kippt irgendwann im Verlaufe des Buches die grandiose Idee und die mit leichter Hand gezeichneten Bohemians ins Langeweilige - der Rest ist Einschlafhilfe. Schade.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks