Paul Nizon

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(11)
(3)
(5)
(0)
(3)

Bekannteste Bücher

Sehblitz

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Republik Nizon

Bei diesen Partnern bestellen:

Untertauchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Parisiana

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Belagerung der Welt: Romanjahre

Bei diesen Partnern bestellen:

Urkundenfälschung: Journal 2000-2010

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Belagerung der Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Urkundenfälschung

Bei diesen Partnern bestellen:

Goya

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Republik Nizon

Bei diesen Partnern bestellen:

Abschied von Europa

Bei diesen Partnern bestellen:

Über den Tag und durch die Jahre

Bei diesen Partnern bestellen:

Die gleitenden Plätze

Bei diesen Partnern bestellen:

Taubenfraß

Bei diesen Partnern bestellen:

Paul Nizon

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Bauch des Wals

Bei diesen Partnern bestellen:

Hund. Beichte am Mittag

Bei diesen Partnern bestellen:

Romane, Erzählungen, Journale

Bei diesen Partnern bestellen:

Am Schreiben gehen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Zettel des Kuriers

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Jahr der Liebe" von Paul Nizon

    Das Jahr der Liebe
    Denise93

    Denise93

    30. December 2010 um 18:02 Rezension zu "Das Jahr der Liebe" von Paul Nizon

    über dieses buch handelts mein vorabi! eine sehr schlechte und eine sehr gute note die gute note habe ich aber nur einem aufsatz eines anderen schlauen menschen zu verdanken. manchmal sind da ganz schlaue ansätze im buch zu finden, interessante fragen und antworten, besonders über den sinn des lebens. aber der autor ist einfach zu abschweifend und besonders daran ist die schreibkrise förmlich zu spüren. im großen und ganzen stimme ich meinen freunden aus dem kurs zu, dass jeder so ein buch hätte schreiben können

  • Rezension zu "Im Hause enden die Geschichten" von Paul Nizon

    Im Hause enden die Geschichten
    FlorianTietgen

    FlorianTietgen

    29. January 2008 um 14:27 Rezension zu "Im Hause enden die Geschichten" von Paul Nizon

    Ein etwas sperriges Buch, das sich trotzdem zu lesen lohnt. Das Haus als Ort der Geborgenheit, als Heimat, aber auch als Metapher für Enge, für Umstände, denen man nicht entkommt. Erzählt wird die Geschichte eines Hauses, seiner Bewohner, seiner Nachbarn, der Straße, in der es steht.