Paul Nizon

 3.9 Sterne bei 23 Bewertungen
Autor von Das Jahr der Liebe, Die Erstausgaben der Gefühle und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Paul Nizon

Paul Nizon, geboren 1929 in Bern, lebt in Paris. Der »Verzauberer, der zur Zeit größte Magier der deutschen Sprache« (Le Monde) erhielt für sein Werk, das in mehreren Sprachen übersetzt ist, zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen, u. a. 2010 den Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Canto

Neu erschienen am 11.11.2019 als Hardcover bei Suhrkamp.

Alle Bücher von Paul Nizon

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Das Jahr der Liebe (ISBN:9783518018453)

Das Jahr der Liebe

 (6)
Erschienen am 29.07.1984
Cover des Buches Die Erstausgaben der Gefühle (ISBN:9783518413609)

Die Erstausgaben der Gefühle

 (3)
Erschienen am 16.09.2002
Cover des Buches Stolz (ISBN:9783518016176)

Stolz

 (2)
Erschienen am 06.01.1975
Cover des Buches Im Bauch des Wals (ISBN:9783518384008)

Im Bauch des Wals

 (2)
Erschienen am 26.11.1991
Cover des Buches Urkundenfälschung (ISBN:9783518422601)

Urkundenfälschung

 (2)
Erschienen am 23.01.2012
Cover des Buches Canto (ISBN:9783518221167)

Canto

 (2)
Erschienen am 21.12.1992
Cover des Buches Taubenfraß (ISBN:9783518395639)

Taubenfraß

 (1)
Erschienen am 19.12.1999
Cover des Buches Die Innenseite des Mantels (ISBN:9783518407165)

Die Innenseite des Mantels

 (1)
Erschienen am 29.08.1995

Neue Rezensionen zu Paul Nizon

Neu

Rezension zu "Das Jahr der Liebe" von Paul Nizon

Rezension zu "Das Jahr der Liebe" von Paul Nizon
Denise93vor 9 Jahren

über dieses buch handelts mein vorabi! eine sehr schlechte und eine sehr gute note die gute note habe ich aber nur einem aufsatz eines anderen schlauen menschen zu verdanken. manchmal sind da ganz schlaue ansätze im buch zu finden, interessante fragen und antworten, besonders über den sinn des lebens. aber der autor ist einfach zu abschweifend und besonders daran ist die schreibkrise förmlich zu spüren. im großen und ganzen stimme ich meinen freunden aus dem kurs zu, dass jeder so ein buch hätte schreiben können

Kommentieren0
6
Teilen

Rezension zu "Im Hause enden die Geschichten" von Paul Nizon

Rezension zu "Im Hause enden die Geschichten" von Paul Nizon
FlorianTietgenvor 12 Jahren

Ein etwas sperriges Buch, das sich trotzdem zu lesen lohnt. Das Haus als Ort der Geborgenheit, als Heimat, aber auch als Metapher für Enge, für Umstände, denen man nicht entkommt.
Erzählt wird die Geschichte eines Hauses, seiner Bewohner, seiner Nachbarn, der Straße, in der es steht.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 33 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks