Ein Büchermärchen

von Paul Raabe und Barbara Dimanski
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Ein Büchermärchen
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Ein Büchermärchen"

Der neugierige Zwerg Wurm war unzufrieden im Zwergenland. Als er eines Tages erfuhr, dass hinter dem Walde Menschen wohnen, machte er sich heimlich auf die Reise. Er schlich in ein Haus und hörte, wie eine alte Frau in ihrem Lehnstuhl ununterbrochen vor sich hin murmelte und dabei immer in ein dickes Buch blickte. Als sie sich schlafen gelegt hatte, schleppte der Zwerg das unhandliche Ding in eine Höhle, und damit nahm die Geschichte vom Bücherwurm ihren abenteuerlichen Lauf.

Mit dem vorliegenden Buch geht von Prof. Dr. Paul Raabe der Wunsch in Erfüllung, diese Geschichte (jungen) Lesern vorzustellen, die die Bücher ebenso lieben wie er selbst. Paul Raabe ist Ehrenbürger der Stadt Halle.

Prof. Dr. Paul Raabe
Bücher sind das Wichtigste für Paul Raabe, der 1927 in Oldenburg geboren wurde. Schon als Kind las er gerne und als Jugendlicher sammelte er Sprachführer und Wörterbücher in 25 Sprachen.
Er wurde Bibliothekar und leitete nicht nur die bedeutenden und großen Bibliotheken in Marbach und Wolfenbüttel, sondern er schrieb unermüdlich Bücher über Bücher. Durch diese herausragenden Leis tungen erwarb er sich den Professoren- und mehrere Doktortitel.
Nach der Wiedervereinigung wurde er Direktor der Franckeschen Stiftungen in Halle und sorgte dafür, dass das über 300 Jahre alte Waisenhaus mit all den zugehörenden historischen Fachwerkgebäuden restau riert wurde und diese einzigartige 'Stadt in der Stadt' den Menschen als Stätte der Bildung erhalten blieb.

Als die Illustratorin Barbara Dimanski ihr Studium an der Halleschen Kunsthochschule Burg Giebichenstein 1993 mit dem Diplom abschloss, hatte sie bereits Zeichen gesetzt, wie zum Beispiel mit dem Signet für die -Straße der Romanik-. Ihre erste Briefmarke gestaltete sie zum 300-jährigen Jubiläum für die Franckeschen Stiftungen. die bald darauf folgende Marke -Für unsere Kinder- wurde zur schönsten Briefmarke Deutschlands gekürt. Neben all den Plakaten, Signets, Briefmarken und Katalogen illustriert sie viel und gern. Viele Jahre lehrte sie an der Burg Giebischenstein, unter anderem als Gastprofessorin.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783939468554
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:28 Seiten
Verlag:Hasenverlag
Erscheinungsdatum:20.09.2010

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Kinderbücher

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks