Paul Robert Smith

 3 Sterne bei 21 Bewertungen

Alle Bücher von Paul Robert Smith

Gespräch mit Igel

Gespräch mit Igel

 (20)
Erschienen am 13.10.2010
Und am Ende wird alles gut

Und am Ende wird alles gut

 (1)
Erschienen am 13.10.2011

Neue Rezensionen zu Paul Robert Smith

Neu
R

Rezension zu "Gespräch mit Igel" von Paul Robert Smith

Sag mir, wo der Igel ist...
RobinBookvor 3 Jahren

Titel: Gespräch mit Igel
von: Paul Robert Smith (Autor) und Eva Bauche-Eppers (Übersetzer)

Produktinformation:

Taschenbuch: 240 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Paperback); Auflage: 3 (28. Dezember 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3785760078
ISBN-13: 978-3785760079
Originaltitel: Up a tree in park at night with a hedgehog
Größe und/oder Gewicht: 13,9 x 2,2 x 21,4 cm

Inhaltsangabe:

Vielleicht hätte sich Benton Kirby, Englischlehrer, Ex-Verlobter, Ex-Philosophiestudent und Ex-Wächter bei Madame Tussaud's, mehr Gedanken über die Konsequenzen seines Handelns machen sollen. Aber wenn die Verlobte vom Dach stürzt und erfriert, der Schwiegervater im Auto von einem Zug angefahren wird und Fluffy die Katze aus dem Fenster springt - wie soll man da nicht an die Macht des Schicksals glauben? Und es akzeptieren? Benton jedenfalls passieren ständig die absurdesten und verrücktesten Dinge. Und so sitzt er schließlich nachts im Park mit einem Igel auf einem Baum und denkt über das Leben und die Frauen nach. Eine völlig rasante und irrwitzige Lebensgeschichte - einfach genial!

(Quelle:AMAZON)

Meine Meinung:
Vom Igel ist erst auf den allerletzten Seiten dieses Buches die Rede und die erwähnte Katze hört in der deutschen Ausgabe auf den Namen "Flauschie", allerdings auch nichtgerade lange, denn sie begeht mittels eines Sprunges aus dem Fenster einer in der 4. Etage gelegenen Wohnung Selbstmord.
Ansonsten stimmt die Inhaltsangabe. Paul Robert Smith wird mit John Irving und Nick Hornby verglichen. Keiner der Beiden zählt zu meinen Lieblingsautoren. Trotzdem fühlte ich mich die meiste Zeit des Lesens recht gut unterhalten und konnte auch einige Male herzhaft schmunzeln, vor allem, wenn mein Kopfkino besonders bizarre Szenen umsetzte. Fazit: Absurd bis heiter, ein nettes "Kann", aber keinesfalls ein "Muss"...

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Gespräch mit Igel" von Paul Robert Smith

Nett und kurzweilig
Sabine17vor 5 Jahren

Das Buch erzählt Episoden aus dem Leben des Englischlehrers Benton Kirby.
Benton hat ein etwas merkwürdiges Verhältnis zu seinen jeweiligen Freundinnen und ihm passieren oft skurrile Dinge.

Einige Episoden waren sehr amüsant. Meine Lieblingsszene ist die mit dem “Würstchen”., da habe ich herzhaft gelacht.

Das Buch ist locker und knackig geschrieben. Abzüge gab es bei mir, weil ich Benton nicht gerade sympathisch fand und zeitlich oft hin und her gesprungen wurde.
Dafür glänzt das Buch mit vielen aberwitzigen Einfällen.

Das Buch war ideal für meine täglichen Zugfahrten, weil die einzelnen Episoden kurz sind und man immer wieder gut einsteigen kann. Alles in allem eine kurzweilige, nette Lektüre.


Kommentieren0
17
Teilen

Rezension zu "Gespräch mit Igel" von Paul Robert Smith

Rezension zu "Gespräch mit Igel" von Paul Robert Smith
Sara_1801vor 8 Jahren

Benton hat eine Freundin. Und eine Affäre. Eine tote Verlobte und sein Leben so gar nicht im Griff.

Neeee, das war nicht mein Buch. Ging nur um "das eine", keine richtige Handlung und der Titel passt so gar nicht. ( Der Igel taucht im letzten Kapitel auf Seite 227 von 237 Seiten auf)

Kommentieren0
15
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 36 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks