Paul Shipton

 4.1 Sterne bei 69 Bewertungen
Autor von Die Wanze, Schwein gehabt, Zeus! und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Paul Shipton

Sortieren:
Buchformat:
Die Wanze

Die Wanze

 (40)
Erschienen am 22.01.2010
Schwein gehabt, Zeus!

Schwein gehabt, Zeus!

 (11)
Erschienen am 01.12.2006
Heiße Spur in Dixies Bar

Heiße Spur in Dixies Bar

 (8)
Erschienen am 01.04.2003
Ein Schwein rettet die Welt

Ein Schwein rettet die Welt

 (1)
Erschienen am 12.09.2011
Die Wanze: Ein Insektenkrimi

Die Wanze: Ein Insektenkrimi

 (1)
Erschienen am 26.09.2013
Heiße Spur in Dixies Bar

Heiße Spur in Dixies Bar

 (0)
Erschienen am 01.03.2012
Die Wanze

Die Wanze

 (0)
Erschienen am 01.08.2011

Neue Rezensionen zu Paul Shipton

Neu
Traubenbaers avatar

Rezension zu "Die Wanze" von Paul Shipton

Rezension zu "Die Wanze"
Traubenbaervor 2 Jahren

"Die Wanze" von Paul Shipton (erschienen bei Fischer) ist ein Krimi, der komplett aus der Sicht von Insekten erzählt wird. Der Hauptprotagonist ist der Käfer Wanze Maldoon. Er ist ein erfolgreicher Privatdetektiv, was nicht zuletzt daran liegt, dass er der einzige Detektiv im ganzen Garten ist. Als er mit der Suche nach dem Ohrwurm Eddie beauftragt wird, ahnt er noch nicht, dass er in die Angelegenheiten individualistischer Ameisen, verrückter Wespen und hunriger Spinnen gerät.
Der Roman ist durch seine Protagonisten sehr ungewöhnlich: Das hebt ihn ganz klar von anderen Krimis ab. Die Insekten haben zwar ihre eigenen Probleme, fühlen und denken aber wie Menschen. So findet man schnell in die Geschichte rein. Dass der Roman ausschließlich in einem Garten spielt verstärkt das noch. Der Fall ist nicht nur spannend, sondern an vielen Stellen auch witzig.
Mir hat "Die Wanze" sehr gut gefallen und ich kann das Buch nur jedem empfehlen, der auf der Suche nach einer ungewöhnlichen und kurzweiligen Lektüre ist.

Kommentieren0
4
Teilen
Jisbons avatar

Rezension zu "Schwein gehabt, Zeus!" von Paul Shipton

Griechische Mythologie mal ganz anders
Jisbonvor 3 Jahren

"Schwein gehabt, Zeus!" war nicht, was ich erwartet hatte. Ich dachte, dass Gryllus uns Geschichten über sein 'Mitwirken' in der griechischen Mythologie erzählen würde - wie er alles erledigt und den ahnungslosen Göttern und Sterblichen geholfen hat. Teilweise habe ich das auch bekommen; Gryllus hat im Trojanischen Krieg gekämpft (wie er dazu in der Lage war, war ein Twist, der mich überrascht hat - auch wenn er sehr viel Sinn macht) und war mit Odysseus unterwegs. Außerdem erzählt er seine Geschichte einem Jungen, der interessanterweise Homer heißt...
Zu großen Teilen dreht sich die Geschichte aber um etwas anderes. Es geschehen seltsame Dinge und eine Seherin Apollons ist davon überzeugt, dass nur Gryllus die Welt retten kann. Also beginnen sie ihre Reise - und sie ist wirklich amüsant. Viele der Helden, die wir aus den Mythen kennen, stellen sich als... na ja... etwas feige heraus, die Götter machen einige gravierende Fehler und einige kuriose Persönlichkeiten (wie der Erfinder des Toasters) sind ebenfalls mit von der Partie. Gryllus erzählt hierbei auf seine ganz spezielle Art und Weise. Besonders unterhaltsam fand ich seine (fehlgeschlagenen) Versuche, die Geschehnisse in Reimen wiederzugeben. Das einzige, was mich wirklich gestört hat, sind die Anachronismen. Meiner Meinung nach waren sie nicht nötig, um die Geschichte zu erzählen, und sie haben mich sehr irritiert.

Davon abgesehen hat mir das Buch aber gut gefallen. Es bietet eine neue, humorvolle Sicht auf das Antike Griechenland und die bekannten Helden, die mich gut unterhalten hat. Wegen des Endes dieses Bandes frage ich mich nur, wie es ein zweites Buch geben kann... aber ich schätze, um das herauszufinden, muss ich es wohl kaufen.

Kommentieren0
14
Teilen
MalaikaSanddollers avatar

Rezension zu "Die Wanze" von Paul Shipton

Ein krimi mal anders...
MalaikaSanddollervor 3 Jahren

Ein Krimi mal anders. Ein tolles Buch!

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 94 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks