Paul Stewart Twig bei den Himmelspiraten

(78)

Lovelybooks Bewertung

  • 74 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(28)
(36)
(12)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Twig bei den Himmelspiraten“ von Paul Stewart

In Unterstadt wird geflüstert, dass Sanktaphrax, die stolze Stadt auf dem fliegenden Felsen, sich jeden Moment losreißen kann! Doch wer hat schon den Mut, im Auge des Sturms nach der geheimnisvollen Substanz Sturmphrax zu suchen, die die Stadt retten könnte. Twigs berühmter Vater wagt die riskante Fahrt und nimmt seinen Sohn mit. Doch die Jagd nach dem Sturmphrax endet jäh, als das Schiff fast auseinander bricht. Twig springt über Bord und landet ausgerechnet in den gefährlichen Modersümpfen, in denen Sumpfwürger und Schlammfurien jedem Eindringling das Fürchten lehren. Dort stößt er auf eine Kiste mit den rettenden Phraxkristallen. Doch wie kommt er wieder nach Unterstadt?

Ein kurzweiliges Kinderbuch über die Abenteuer von Twig

— Anne42
Anne42

Auch der 2te Band ist sehr gelungen! Aber Achtung: Für zartbesaitete Kinder könnte er stellenweise sehr brutal sein.

— searching
searching

Stöbern in Fantasy

Empire of Ink - Die Kraft der Fantasie

Dieses Buch macht süchtig!

saras_bookwonderland

Ewigkeitsgefüge

Ein düsterer und spannender Roman, der sein Potenzial leider nicht ganz ausschöpft

EmelyAurora

Nordische Mythen und Sagen

Eine wunderbare Nacherzählung der nordischen Mythen. Sehr lesenswert.

sechmet

Cainsville - Dunkles Omen

Spannende Story mit vielschichtigen Charakteren und einem guten, psychologischen Spannungsaufbau

Nisnis

Schwarzer Horizont

Zwar viele Wendungen und keine uninteressante Welt, aber oberflächliche Charaktere und gewollt vorangetriebene storyline.

kornmuhme

Secrets - Das Geheimnis der Feentochter

Düster, spannend, romantisch, absolut genialllll

clauditweety

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Twig bei den Himmelspiraten" von Paul Stewart

    Twig bei den Himmelspiraten
    Fern

    Fern

    07. November 2008 um 18:40

    Die Handlung der Geschichte ist zwar nicht besonders orginell, doch die Welt, in der Twig lebt, ist voller faszinierender Wesen. Besonders gut haben mir die Illustrationen von Chria Riddell gefallen, mit denen man sich diese Wesen etwas besser vorstellen kann.

  • Rezension zu "Twig bei den Himmelspiraten" von Paul Stewart

    Twig bei den Himmelspiraten
    LuusDM

    LuusDM

    28. October 2008 um 08:39

    "Twig bei den Himmelspiraten" ist der 2. Band der "Klippenland-Chroniken" und die Fortsetzung von Twigs Geschichte. Auch in diesem Band entdeckt Twig jede Menge Neues! Er hat seinen Vater Wolkenwolf gefunden und macht mit ihm den Himmel unsicher! Doch auch neue Gefahren lasten auf ihm, seinem Vater und dem gesamten Klippenland. Twig kann nicht fassen, was in den Gassen von Unterstadt geflüstert wird: Sanktaphrax, die stolze Stadt auf dem fliegenden Felsen, kann sich jeden Moment losreißen! Doch wer hat schon den Mut, im Auge des Sturms nach der geheimnisvollen Substanz Sturmphrax zu segeln, die die Stadt retten könnte? Captain Wolkenwolf, Twigs berühmter Vater, den er erst kurz zuvor wiedergefunden hatte, Er wagt die Fahrt und nimmt seinen Sohn mit. Ein riskantes Abenteuer beginnt, das beide Kopf und Kragen kosten kann ... - Klippenland-Chroniken - *(1. Band) Twig im Dunkelwald *(2. Band) Twig bei den Himmelspiraten

    Mehr
  • Rezension zu "Twig bei den Himmelspiraten" von Paul Stewart

    Twig bei den Himmelspiraten
    Kouta

    Kouta

    29. December 2007 um 17:35

    Einfach toll

  • Rezension zu "Twig bei den Himmelspiraten" von Paul Stewart

    Twig bei den Himmelspiraten
    Melle83

    Melle83

    16. May 2007 um 22:18

    Inhalt: In Unterstadt wird geflüstert, dass Sanktaphrax, die stolze Stadt auf dem fliegenden Felsen, sich jeden Moment losreißen kann! Doch wer hat schon den Mut, im Auge des Sturms nach der geheimnisvollen Substanz Sturmphrax zu suchen, die die Stadt retten könnte. Twigs berühmter Vater wagt die riskante Fahrt und nimmt seinen Sohn mit. Doch die Jagd nach dem Sturmphrax endet jäh, als das Schiff fast auseinander bricht. Twig springt über Bord und landet ausgerechnet in den gefährlichen Modersümpfen, in denen Sumpfwürger und Schlammfurien jedem Eindringling das Fürchten lehren. Dort stößt er auf eine Kiste mit den rettenden Phraxkristallen. Doch wie kommt er wieder nach Unterstadt? Ich bin süchtig nach diesen Büchern. Sie lassen einen einfach nicht mehr los.

    Mehr