Paul Tassi Earthborn: Die brennende Welt

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Earthborn: Die brennende Welt“ von Paul Tassi

Seit Monaten kämpft sich Lucas durch ein zerstörtes Amerika. Nach einer außerirdischen Invasion steht die Welt kurz vor dem Kollaps, denn bei bei dem Krieg gegen die feindlichen Xalaner wurde die Atmosphäre stark beschädigt. Lucas' einziges Ziel ist es, seine einstige Heimat Portland zu erreichen. Doch als er dort ankommt, findet er nur einen riesigen Krater vor. Jeglicher Hoffnung beraubt, entdeckt er plötzlich in einem halb verschütteten Gebäude ein Alienraumschiff. Mit ihm könnte er der sterbenden Erde entkommen. Leider ist er nicht der Einzige, der Anspruch auf das Wrack erhebt.

Fesselnde Mischung aus Science-Fiction und Dystopie

— Brivulet

Endzeitthriller und Adam-Eva-Prinzip

— laraelaina

Stöbern in Science-Fiction

Infiziert

Unfassbar, wie viel Talent @ElenorAvelle hat. Hier meine Rezension zu #Infiziert :)

KKahawa

Auftakt

Schöner Einstieg in die Reihe, mit viel Spannung und tollen Protagonisten!

schwarzweisse_wortwelt

Scythe – Die Hüter des Todes

Das beste Buch dieses Jahr!

Cassia-chan

Die Optimierer

Quasi ein modernes Update: 2052 ist das neue 1984. ;)

StMoonlight

Brandmal

Spannendes und absolut gelungenes Experiment zur Horror-Kult-Serie

ech

Dunkelheit

Ein sensationeller Auftakt zu einer zweiteiligen Reihe. Tiefgründig - fesselnd - recherchiert - einfach ergreifend!

Treat2402

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fesselnde Mischung aus Science-Fiction und Dystopie

    Earthborn: Die brennende Welt

    Brivulet

    23. March 2017 um 20:54

    Das Setting ist nicht neu: Aliens greifen die Erde an. Der Held muss oder kann sie retten. Doch so einfach macht es uns Paul Tassi nicht. Denn: Die Erde ist leider nicht zu retten. Im Kampf Mensch gegen Alien hat unser Planet verloren. Schon zu Beginn zeigt Tassi auf, wie schnell die dünne Schicht der Zivilisation abfällt, wenn es um das nackte Überleben geht. Denn der Autor wirft uns fast sofort in den erbarmungslosen Kampf um die letzten Ressourcen, der mich sehr gefesselt hat. Doch Lucas, einer der Hauptfiguren, hat Glück und stößt auf ein noch funktionstüchtiges Raumschiff. Doch es gibt noch einen Außerirdischen, der ebenfalls die sterbende Erde verlassen möchte. Mehr wird nun nicht verraten. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, flüssig und anschaulich. Die Spannung wurde konstant gehalten, sodass ich das Buch in nur einer Nacht durchgelesen hatte. Fazit: Klare Leseempfehlung. Ich habe bereits den zweiten Band bestellt.

    Mehr
  • Endzeitthriller und Adam-Eva-Prinzip

    Earthborn: Die brennende Welt

    laraelaina

    10. February 2017 um 15:11

    Grundsätzlich hat mir der Roman gut gefallen, aber ein paar Stellen waren mir persönlich zu splatterig. Der Schreibstil ist unkompliziert. Die Geschichte zieht sich geradlinig durch und wie es mit den Letzten ihrer Art weitergeht, erfahren wir im 2. Band. Fazit: gut lesbar und ganz bestimmt unterhaltsam. Den 2. Band habe ich schon bestellt.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks