Paul Watzlawick

 3.9 Sterne bei 672 Bewertungen

Lebenslauf von Paul Watzlawick

Paul Watzlawick wurde in Villach/Kärnten geboren und wuchs hier auch auf. Nach dem Abitur ging er nach Venedig und studierte Philologie und Philosophie. Nach seiner Promotion im Jahre 1949 ging er in die Schweiz und absolvierte eine Ausbildung zum Psychotherapeuten. Nach einigen Jahren ging er an die Universität von El Salvador. Dort hatte er den Lehrstuhl der Psychotherapie inne. In dieser Zeit verfasste er erste Artikel. 1960 holte ihn Don D. Jackson in das Mental Research Institute nach Paolo Alto, Kalifornien. Hier entwickelte er die meisten seiner Kommunikationstheorien. 1967 nahm er noch einen Lehrauftrag an der Stanford University neben seinem anderen Beruf an und lehrte bis zu seinem Tod im Jahr 2007 lebte.

Alle Bücher von Paul Watzlawick

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Anleitung zum Unglücklichsein (ISBN: 9783492273541)

Anleitung zum Unglücklichsein

 (363)
Erschienen am 01.12.2011
Cover des Buches Wie wirklich ist die Wirklichkeit (ISBN: 9783492243193)

Wie wirklich ist die Wirklichkeit

 (46)
Erschienen am 01.10.2011
Cover des Buches Gebrauchsanweisung für Amerika (ISBN: 9783492275750)

Gebrauchsanweisung für Amerika

 (31)
Erschienen am 01.10.2008
Cover des Buches Menschliche Kommunikation (ISBN: 9783456849706)

Menschliche Kommunikation

 (13)
Erschienen am 08.04.2011
Cover des Buches Vom Unsinn des Sinns (ISBN: 9783492243186)

Vom Unsinn des Sinns

 (11)
Erschienen am 01.09.2014
Cover des Buches Vom Schlechten des Guten (ISBN: 9783492243179)

Vom Schlechten des Guten

 (11)
Erschienen am 01.04.2013
Cover des Buches Anleitung zum Unglücklichsein. (ISBN: B0045WXAOM)

Anleitung zum Unglücklichsein.

 (7)
Erschienen am 01.01.1983

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Paul Watzlawick

Neu

Rezension zu "Anleitung zum Unglücklichsein" von Paul Watzlawick

Na...ja. Vielleicht habe ich es einfach nicht verstanden?
Susanna_Schobervor 5 Monaten

Ich muss gestehen: Das war mein erstes Sachbuch. Und... Naaa jaaa, gut, es ging so? Einige Stellen, waren tatsächlich schlüssig, anderes war irgendwie anstrengend zu lesen. Das bin ich nicht gewöhnt 😁 Insgesamt, muss ich gestehen, dass ich nicht ganz verstanden habe, was mir dieses Buch jetzt beibringen/erklären will. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich das im Buch beschriebene, zum Großteil schon lebe? Wer weiß 🤷🏻‍♀️
Mal sehen, was mir in diesem Genre noch so unterkommt. Jetzt kehre ich aber mit einem erholten Seufzen, zu leichterer Lektüre, in Form eines Liebesromans, zurück 🙈

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Anleitung zum Unglücklichsein" von Paul Watzlawick

Die Anleitung zum Unglücklichsein
dotvor einem Jahr

Im Klassiker "Anleitung zum Unglücklichsein" von Paul Watzlawick geht es um die satirische Darstellung meist unbewusster Handels- und Denkmuster, die für das Unglück des Einzelnen oft verantwortlich sind - jedoch auch eine gewisse Notwendigkeit inne zu wohnen scheint; dem Leser werden diese leicht verständlich vorgezeigt und somit ist es ein eher kurzweiliges Buch für Zwischendurch.


Mit dem Klassiker "Anleitung zum Unglücklichsein" von Paul Watzlawick werden mit viel Humor die Denkmuster vorgezeigt, die den Weg zum Unglück offen legen. Durch viele Empfehlungen bin ich auf dieses zwar ansprechend und witzig geschriebene Buch aufmerksam geworden, wurde aber aufgrund meiner Erwartung etwas enttäuscht.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Vom Unsinn des Sinns" von Paul Watzlawick

Sinn und Wirklichkeit oder Unsinn und Unwirklichkeit
Paperboatvor einem Jahr

In diesem Büchlein, als mehr ist es mit seinen 96 Seiten (inklusive Vorwort) nicht zu bezeichnen, findet man die Publikation von zwei thematisch miteinander verwandten Vorträgen zum Thema Wirklichkeit von 1989 und 1991, die Paul Watzlawick in Wien gehalten hat.
So kompakt dieses Buch auch ist, so viel Materie ist in ihm enthalten. Anhand diverser Beispiele und Erklärungen zeigt Watzlawick auf, dass die Wirklichkeit etwas von Menschen (und bisweilen Tieren) konstruiertes ist, das auf dem jeweiligen Beobachtungspunkt, der auf persönlichen, sozialen und kulturellen Erfahrungen des individuellen Menschen beruht.
Die Essenz des Buches ist schwer in wenigen Worten wiederzugeben, mich hat die Abhandlung allerdings nachhaltig bereichert und animiert mich dazu weitere Werke von Watzlawick lesen zu wollen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Paul Watzlawick wurde am 25. Juli 1921 in Villach (Österreich) geboren.

Paul Watzlawick im Netz:

Community-Statistik

in 1.011 Bibliotheken

auf 69 Wunschzettel

von 24 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks