Paul van Ostaijen Besetzte Stadt

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Besetzte Stadt“ von Paul van Ostaijen

Seine große Dichtung "Besetzte Stadt" schrieb der belgische Dichter Paul van Ostaijen (1896-1928) im Sommer 1920 während seines Aufenthalts in Berlin, wo er zum Kreis um den "Sturm" gehörte. Obwohl die rasante Großstadtdichtung von den Literaturlexika inzwischen als "Meilenstein in der modernen Dichtung" gefeiert wird, ist dieses Hauptwerk des flämisch schreibenden belgischen Dichters, "der zu den Großen der europäoschen Avantgarde zu zählen ist", bisher nicht in deutscher Sprache erschienen. Die zweisprachige Ausgabe bietet die typografische Originalgestalt der Erstausgabe von 1921 mit einer ausführlich kommentierten Übersetzung sowie Dokumenten, Bibliografie und Nachwort des Herausgebers und Übersetzers Hansjürgen Bulkowski.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen