Paula Bergström

 4.1 Sterne bei 23 Bewertungen
Autor von Eine sinnliche Lady, Dir Versprochen und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Paula Bergström

Sortieren:
Buchformat:
Eine sinnliche Lady

Eine sinnliche Lady

 (8)
Erschienen am 07.09.2017
Dir Versprochen

Dir Versprochen

 (6)
Erschienen am 04.11.2016
Die Mätresse von Venedig

Die Mätresse von Venedig

 (5)
Erschienen am 02.06.2017
Dir verziehen

Dir verziehen

 (2)
Erschienen am 07.09.2017
Dir verpflichtet

Dir verpflichtet

 (2)
Erschienen am 07.09.2017
Dir versprochen (Midwater-Saga)

Dir versprochen (Midwater-Saga)

 (0)
Erschienen am 07.09.2017
Isle of Ely - Dunkle Herzen

Isle of Ely - Dunkle Herzen

 (0)
Erschienen am 07.12.2017
Isle of Ely - Gefährliches Glück

Isle of Ely - Gefährliches Glück

 (0)
Erschienen am 07.12.2017

Neue Rezensionen zu Paula Bergström

Neu
FranzysBuchsalons avatar

Rezension zu "Eine sinnliche Lady" von Paula Bergström

200 Seiten mehr und es hätte eine ganz tolle Geschichte werden können
FranzysBuchsalonvor 2 Tagen

Buchinfo
Elena Saint, die Duchess of Dartford, ist erst zwanzig Jahre alt und bereits Witwe. Sie wurde als junge Frau mit dem Duke of Dartford verheiratet, um ihm einen Erben zu schenken. Doch die Ehe bleibt kinderlos, der Duke stirbt bei einem Reitunfall nach nur einem Ehejahr. Nun soll die Duchess den Earl of Wickford heiraten, denn Lane Toughdale ist der legitime Erbe des Dukes. Er hält die Duchess für ein dummes Ding, doch als er auf dem Landsitz ankommt, wird er eines Besseren belehrt. Die Duchess ist eine reizvolle, sinnliche Frau. Sie denkt gar nicht daran, wieder zu heiraten. Für Lane kann das nur eines bedeuten – Elena hat einen heimlichen Liebhaber... (Quelle: Lovelybooks)

Anfang
Sie sah den Reiter schon von Weitem. Er wirbelte Staub auf wie eine ganze Kompanie. Es hatte seit Tagen nicht geregnet, der Boden war staubtrocken.

Meine Meinung
Das Buch habe ich im Zuge einer Leserunde gelesen. Also man kann es nicht wirklich Leserunde nennen - bei so wenigen Seiten kann man nicht arg viel besprechen oder sich drüber austauschen.
Angelockt wurde ich von dem Cover - was ich wirklich entzückend finde - und auch der Klappentext klang vielversprechend. Ehrlich gesagt, habe ich mich sonst nicht weiter über das Buch informiert...vermutlich hätte ich mich dann nicht drum beworben. Sowohl die sehr geringe Seitenanzahl und die ersten Sätze der Leseprobe hätten mich sicherlich "abgeschreckt".
Damit man mich nicht falsch versteht, ich lese gerne mal dünne Bücher oder kurze Geschichten. Es müssen nicht immer dicke Wälzer sein. Aber bei der Story, die im Klappentext angekündigt wurde, hätte ich doch mehr Seiten (um die 300 vielleicht) erwartet. Die Grundidee bietet so viele Möglichkeiten. Doch das Leben ist kein Wunschkonzert und ich musste nehmen, was ich bekam.

Es hat mich nicht gestört, dass die ganze Sache fast 1:1 vorhersehbar ist. Das ist es bei Liebesromanen häufig und sollte jedem klar sein, der solch ein Buch zur Hand nimmt. Aber dass sich einfach alles überschlägt und die Handlung mit einem Wimpernschlag durch ist - das ist nicht so ganz mein Fall.
Es gab einfach Momente, in denen ich mir ein bisschen mehr Informationen gewünscht hätte. Mit ein paar Extraseiten hätten Übergänge geschaffen werden können, um das ganze etwas echter wirken zu lassen und den Leser nicht vor Tatsachen zu setzen ohne zu wissen wie es im Endeffekt dazu kam oder wodurch es ausgelöst wurde.

Fazit
Diese Geschichte ist nicht schlecht, aber auch nicht überragend. Mit ein paar mehr Seiten hätte eine tolle Story gesponnen werden können, denn die Möglichkeiten waren absolut vorhanden.

Für eine zu überbrückende Zug- oder Busfahrt kann es genau das Richtige sein, wenn man nicht zu viel erwartet. Die Geschichte ist schnell gelesen, aber auch schnell wieder vergessen.

Kommentieren0
1
Teilen
madamecuries avatar

Rezension zu "Eine sinnliche Lady" von Paula Bergström

Eine sinnliche Lady von Paula Bergström
madamecurievor 5 Tagen

Buchcover:Elena Saint, die Duchess of Dartford, ist erst zwanzig Jahre alt und bereits Witwe. Sie wurde als junge Frau mit dem Duke of Dartford verheiratet, um ihm einen Erben zu schenken. Doch die Ehe bleibt kinderlos, der Duke stirbt bei einem Reitunfall nach nur einem Ehejahr. Nun soll die Duchess den Earl of Wickford heiraten, denn Lane Toughdale ist der legitime Erbe des Dukes. Er hält die Duchess für ein dummes Ding, doch als er auf dem Landsitz ankommt, wird er eines Besseren belehrt. Die Duchess ist eine reizvolle, sinnliche Frau. Sie denkt gar nicht daran, wieder zu heiraten. Für Lane kann das nur eines bedeuten – Elena hat einen heimlichen Liebhaber ...


Ach das war ein tolles Buch ,es hat schon sehr heiß angefangen,an Erotik hat es nicht gefehlt.Es hat mir sehr gut gefallen und es ließ mich hin und wieder vor mich hin Schmunzel.Das war genau der richtige Lesestoff für mich,super.

Kommentieren0
1
Teilen
Steffi_vlks avatar

Rezension zu "Eine sinnliche Lady" von Paula Bergström

Eine sinnliche Lady - leider fehlte es mir an Emotionen und Spannung
Steffi_vlkvor 15 Tagen

Allgemeine Infos:
Titel: "Eine sinnliche Lady"
Autor: Paula Bergström
Genre: Historischer Roman
Verlag: EDEL Elements
Seitenzahl: 69

Klappentext:
Elena Saint, die Duchess of Dartford, ist erst zwanzig Jahre alt und bereits Witwe. Sie wurde als junge Frau mit dem Duke of Dartford verheiratet, um ihm einen Erben zu schenken. Doch die Ehe bleibt kinderlos, der Duke stirbt bei einem Reitunfall nach nur einem Ehejahr. Nun soll die Duchess den Earl of Wickford heiraten, denn Lane Toughdale ist der legitime Erbe des Dukes. Er hält die Duchess für ein dummes Ding, doch als er auf dem Landsitz ankommt, wird er eines Besseren belehrt. Die Duchess ist eine reizvolle, sinnliche Frau. Sie denkt gar nicht daran, wieder zu heiraten. Für Lane kann das nur eines bedeuten – Elena hat einen heimlichen Liebhaber ...

Buch:
Bei “Eine sinnliche Lady” handelt es sich um einen sehr kurzen (69 Seiten) Historischen Roman, diesen habe ich als E-Book-Ausgabe gelesen. Das Cover hat mir recht gut gefallen, es ist auf jeden Fall angemessen für einen Historischen Roman. Ich mag es auch, wenn wie bei diesem Buch die Protagonistin auf dem Cover abgebildet wird, so bekommt man direkt einen ersten Eindruck von ihr. Elena hat mir in diesem Fall sehr gut gefallen. Insgesamt könnte das Design jedoch etwas harmonischer sein, vor allem der Font des Titels hat mir nicht so gefallen, da er das ansonsten schöne Design etwas stört.
Als angenehm habe ich die Kapitellänge empfunden. Nach ca. 5 Minuten hat man immer eine Stelle erreicht, an der man gut unterbrechen kann. Vor allem bei E-Books ist mir dies wichtig, da ich diese auch auspacke, wenn ich nur wenig Zeit zum Lesen habe.

Schreibstil:
Paula Bergströms Schreibstil war sehr fließend, die Seiten sind geradezu dahin geflogen. Zudem mochte ich es, dass das Lesen so unkompliziert war, es gab nur wenige Charaktere und nur wenige Wechsel in Ort und Zeit. Allerdings hat es mir leider an Spannung und Emotionen gefehlt. So wurde die Beziehung zwischen Elena und Lane nicht Stück für Stück aufgebaut. Er passierte alles Schlag auf Schlag und ohne wirklichen Bezug zu den vorangehenden Handlungen. Dennoch war der Verlauf der Geschichte im Großen und Ganzen recht vorhersehbar. Die Idee der Charaktere fand ich gut, jedoch war auch hier die Ausführung etwas lückenhaft und die Charaktere haben sich teilweise widersprüchlich verhalten. Schade, ich habe anhand des Klappentextes mehr erwartet, das Potenzial war auf jeden Fall vorhanden.

Meinung:
Insgesamt konnte mich “Eine sinnliche Lady” leider nicht überzeugen. Anhand des Klappentextes habe ich mehr erhofft, da ich die Idee wirklich gut fand ich und Historische Romane auch sehr gerne lese. Leider hat die Ausführung jedoch zu Wünschen gelassen. Als Positiv empfand ich den flüssigen und unkomplizierten Schreibstil, dieser hat das Lesen sehr angenehm gestaltet. Für meinen Geschmack waren die Charaktere der beiden Protagonisten jedoch nicht genug durchdacht. Zudem ging mir alles viel zu schnell. Hätte man die Geschichte auf 300 oder mehr Seiten gestreckt und entsprechend ausgeschmückt und Überleitungen geschaffen, wäre ich wohl begeistert gewesen. So halte ich es für ein nettes und unkompliziertes Buch für Zwischendurch, jedoch leider auch nicht mehr. Aus diesen Gründen gebe ich “Eine sinnliche Lady” 2 von 5 Sternen.


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Edel_Elementss avatar

Paula Bergström - Eine sinnliche Lady


Über das Buch: 
Autoren oder Titel-CoverElena Saint, die Duchess of Dartford, ist erst zwanzig Jahre alt und bereits Witwe. Sie wurde als junge Frau mit dem Duke of Dartford verheiratet, um ihm einen Erben zu schenken. Doch die Ehe bleibt kinderlos, der Duke stirbt bei einem Reitunfall nach nur einem Ehejahr. Nun soll die Duchess den Earl of Wickford heiraten, denn Lane Toughdale ist der legitime Erbe des Dukes. Er hält die Duchess für ein dummes Ding, doch als er auf dem Landsitz ankommt, wird er eines Besseren belehrt. Die Duchess ist eine reizvolle, sinnliche Frau. Sie denkt gar nicht daran, wieder zu heiraten. Für Lane kann das nur eines bedeuten – Elena hat einen heimlichen Liebhaber …


Wenn ihr neugierig auf das Buch seid, Lust habt, euch im Rahmen einer Leserunde über "Eine sinnliche Lady" auszutauschen und im Anschluss eine Rezension (gerne auch auf Amazon, Thalia & Co.) zu schreiben, dann bewerbt euch* bis zum 04. November für eines von 15 digitalen Lesexemplaren (epub/mobi).

*Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.


Zur Leserunde

Community-Statistik

in 30 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Paula Bergström?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks