Paula Fox Was am Ende bleibt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Was am Ende bleibt“ von Paula Fox

»Paula Fox (…) beobachtet scharf und subtil Dinge, Gesichter, Atmosphäre; sie zeichnet ihre Figuren mit leiser Ironie, ohne in die Karikatur abzugleiten. Sie erzeugt Spannung im Alltäglichen, ohne irgendeines grellen Effektes zu bedürfen. Lauter kleine Katastrophen verdichten sich zur düsteren Idylle einer Mittelstandsehe.« Der Spiegel Sophie und Otto Bentwood sind seit fünfzehn Jahren verheiratet, kinderlos, beruflich erfolgreich – der Inbegriff eines wohlsituierten Ehepaars der gehobenen New Yorker Mittelschicht. Erste Risse unter der glatten Oberfläche der scheinbar harmonischen Beziehung werden sichtbar, als Ottos Geschäftspartner im Streit aus der gemeinsamen Anwaltskanzlei ausscheidet. Mehr und mehr greift die berufliche Krise auf die Ehe über. Sophies vage Angst vor einem Erstarren der Beziehung oder möglicherweise einschneidenden Veränderungen, verdichtet sich zu einem akuten Gefühl der Bedrohung.

Stöbern in Romane

In einem anderen Licht

Ein sehr mitreißender Roman abends mit Tee und Kerzen

Anja_Si

Der Junge auf dem Berg

Eine Geschichte, die wach rüttelt und wieder und wieder an das appelliert, was wichtig ist. Wer bestimmt deine Gedanken?

Maren_Zurek

Palast der Finsternis

Zu viel, was man schon gelesen hat.

momkki

Zartbitter ist das Glück

Tiefgründig, exotisch und emotionsgeladene Geschichte von fünf Freundinnen die ihren lebensabend gemeinsam auf den Fidschis erleben möchten

isabellepf

Der Vater, der vom Himmel fiel

Britischer und schwarzer Humor bis hin zu brüllender Komik

Hennie

Liebe zwischen den Zeilen

Eine liebevolle Geschichte, wie Bücher unterschiedlichste Menschen verbinden und ihre Leben verändern können.

MotteEnna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen