Paula Gosling

 3.8 Sterne bei 26 Bewertungen
Autor von Tod auf dem Campus, Töten ist ein einsames Geschäft und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Paula Gosling

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Tod auf dem Campus (ISBN: 9783955306182)

Tod auf dem Campus

 (6)
Erschienen am 21.11.2014
Cover des Buches Töten ist ein einsames Geschäft (ISBN: 9783955306205)

Töten ist ein einsames Geschäft

 (5)
Erschienen am 21.11.2014
Cover des Buches Leiche im Paradies (ISBN: 9783499431043)

Leiche im Paradies

 (3)
Erschienen am 01.09.1997
Cover des Buches Die Falle im Eis (ISBN: 9783955306243)

Die Falle im Eis

 (2)
Erschienen am 21.11.2014
Cover des Buches Mord in Concert (ISBN: B00PW7U7WC)

Mord in Concert

 (1)
Erschienen am 21.11.2014
Cover des Buches Mord in Concert (ISBN: 9783360001528)

Mord in Concert

 (1)
Erschienen am 01.01.1988
Cover des Buches Mord in Concert (ISBN: 9783955306199)

Mord in Concert

 (1)
Erschienen am 21.11.2014
Cover des Buches Das Spiel wird Ernst (Blackwater Bay) (ISBN: 9783955304126)

Das Spiel wird Ernst (Blackwater Bay)

 (0)
Erschienen am 23.05.2014

Neue Rezensionen zu Paula Gosling

Neu

Rezension zu "Tod auf dem Campus" von Paula Gosling

Story okay, jongliert jedoch mit zu vielen Chrakteren; Schreibstil teils nicht mehr zeitgemäß
Riunavor 4 Monaten

Pro: 

Es war bis zum Ende nicht klar, wer der Mörder war. Das Buch hat zwar kleine Hinweise geliefert, den Leser jedoch auch immer wieder in eine andere Richtung gelenkt. Daher war v.a. der Schluss sehr spannend und ich habe die letzten Seiten sehr genossen!

Das kleine Liebes-Hin-und-her zwischen Kommissar Stryker und Kate war nicht zu kitschig und übertrieben, hat sich langsam angebahnt und gab der Geschichte einige Augenblicke zum schmunzeln. 


Contra:

- Die Sprache im Buch hat mich unheimlich gestört: Zwar wurde 'Tod auf dem Campus' 1988 geschrieben, jedoch zuletzt 2014 neu aufgelegt...alte deutsche Rechtschreibung mit 'daß', 'muß' etc. liest sich für mich einfach falsch und bringt mich immer wieder zum stocken. Leider waren auch zusätzliche Fehler in der Punktuation und der Rechtschreibung enthalten (die auch damals schon falsch waren)...

- Vielleicht waren 1988 bestimmte Sätze noch okay, jedoch verfallen ich im Jahr 2020 nahezu in einen Schock, wenn ich Sätze in herablassend Kontext lese wie "Soll ich dir mal was sagen? Du wärst die ideale jüdische Mutter" lese (Aussage Kommissar Stryker)... auch wenn es zum Charakter der Ermittler gehören soll, finde ich das Wort 'Homo' und 'Schwuler' in dieser Form nicht mehr zeitgemäß. Einziger Lichtblick: Zum Buchende wurde der Sprachgebrauch deutlich besser. 

- Inhaltlich waren mir fast schon zu viele Verdächtige auf einmal vorhanden...ich habe knapp bis zur Buchmitte gebraucht, um alle Charaktere wirklich auseinander halten zu können. Da die Autorin auch zu allen etwas sagen wollte, war der Mittelteil zeitweise etwas langatmig. 

Fazit:

Die Story selbst war etwas überladen und zeugt von einem vergangenen Zeitgeist. Dennoch waren v.a. der Beginn und insbesondere der Schluss recht spannend. So richtig gepackt hat mich das Buch leider nicht, dennoch war es stellenweise nett zu lesen und würde für die Geschichte sogar knappe 3 Sterne bekommen. Aufgrund der wirklich störenden Sprachfehler und Grammatikfehler sowie einiger nicht mehr passender Ausdrücke, die für mich die Sympathie der Charaktere einfach gedrückt haben, kann ich leider nur 2 ⭐⭐ geben. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Tod auf dem Campus" von Paula Gosling

Tod auf dem Campus
Fleur_de_livresvor 3 Jahren

Meinung:

Ich muss gestehen, dass ich mich mit diesem Buch nicht wirklich anfreunden konnte. Der Beginn ist sehr langatmig und es kommen sehr viele Personen in der Geschichte vor. Zwar gibt es zu Beginn eine Übersicht über die Personen, aber irgendwie nicht hilfreich für mich.

Doch zum Ende hin, war ich dann doch gespannt, wer der Täter ist und was die Lösung ist. Alles in allem ein netter Krimi, der einen aber nicht so recht in seinen Bann ziehen will.

Der Schreibstil der Autorin ist aber trotzdem gut zu lesen und lässt über die Geschichte ein wenig hinwegsehen.

Fazit:

Ein netter Lesestoff für ein kurzweiliges Vergnügen.

Kommentieren0
7
Teilen

Rezension zu "Tod auf dem Campus" von Paula Gosling

Tod auf dem Campus - Paula Gosling
izzy050vor 3 Jahren

Das ist mein erstes Buch von Paula Gosling und ich muss sagen, dass ich recht begeistert bin! Der Schreibstil sagt mir zu und trotz des einen oder anderen Tippfehlers im eBook lässt es sich flüssig lesen.

Ein Professor des Englischen Seminars wird in seinem Büro auf dem Campus ermordet. Detective lieutenant Jack Stryker reißt den Fall an sich um endlich vom Schreibtisch loszukommen, an den er aufgrund einer noch nicht lange überstandenen Lungenentzündung verbannt war. Und Jack Stryker gehört definitiv mitten ins geschehen! Sein Verstand arbeitet messerscharf und in alle Richtungen und es hat Spaß gemacht mit ihm gemeinsam zu ermitteln. Verdächtige waren schnell gefunden, denn wie sich gleich zu Anfang herausstellt, war Adamson ein furchtbarer Zeitgenosse und keiner seiner Kollegen - von denen so gut wie jeder ein Motiv für einen Mord hatte - weinte ihm auch nur eine Träne hinterher. Als sich dann herausstellt, dass ihn mit einer der unter Mordverdacht stehenden Kolleginnen ein Ereignis in seiner Vergangenheit verbindet, macht das die ganze Ermittlung auch nicht gerade einfacher.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks