Paula Herzbluth

 4.9 Sterne bei 28 Bewertungen

Neue Bücher

Tassenpost von Mr. Right?

 (3)
Neu erschienen am 30.09.2018 als E-Book bei .

Alle Bücher von Paula Herzbluth

Bauprojekt: Liebe: Lea & Philip

Bauprojekt: Liebe: Lea & Philip

 (8)
Erschienen am 18.02.2016
Wenn Liebe programmierbar wäre

Wenn Liebe programmierbar wäre

 (5)
Erschienen am 21.12.2017
Tassenpost von Mr. Right?

Tassenpost von Mr. Right?

 (3)
Erschienen am 30.09.2018
Zerreißprobe: Liebe: Phia & Lars

Zerreißprobe: Liebe: Phia & Lars

 (3)
Erschienen am 23.05.2016
Herzverdreher zum Verlieben

Herzverdreher zum Verlieben

 (2)
Erschienen am 13.12.2016

Neue Rezensionen zu Paula Herzbluth

Neu
BeaRas avatar

Rezension zu "Tassenpost von Mr. Right?" von Paula Herzbluth

Tassenpost für Johanna und Thorsten
BeaRavor 2 Monaten

Cover:

Das Cover ist süß und lässt schon auf die warmherzige, romantische Geschichte schließen, die sich dahinter verbirgt. Außerdem wirkt es ein wenig verspielt, was für mich auch super passt. Ich mag es :D


Meine Meinung:

Mit diesem Buch hat Paula Herzbluth mich erneut begeistert, ein echtes Wohlfühlbuch geschaffen. Bereits die ersten Zeilen nahmen mich gefangen und schon nach wenigen Seiten fühlte ich beim Lesen eine wundervolle emotionale Wärme, die mich bis zum letzten Satz und auch mehrere Tage nach dem Beenden des Buches nicht losgelassen hat.

Johanna steht am Scheideweg. Nach der Beendigung einer langjährigen Partnerschaft, in der sie viel von ihrer Lebensfreude, Selbstsicherheit und Eigenständigkeit eingebüßt hat, steht sie nun vor den Scherben und einem Neuanfang. Zum Glück hat sie tolle Freundinnen, die sie fordern und ihr zur Seite stehen. Neben einem neuen Job steht auch eine neue Wohnung auf dem Plan und bei letzterem To-Do-Punkt braucht ein handwerklich unbegabter Tollpatsch wie Johanna eindeutig Hilfe.

Diese Hilfe heißt Thorsten und dieser hat von Johanna keine gute Meinung. Warum nur? Tja das müsst ihr lesend herausfinden. Er ist aber sehr hilfsbereit, loyal, humorvoll und verlässlich. Klingt langweilig? Keineswegs. Glaubt mir, man muss ihn einfach mögen.

Was beide verbindet ist, neben ihrer Sturheit, ein großartiger Sinn für Humor, Spitzfindigkeiten und Ideenreichtum - wofür auch die Tassenpost spricht, die eine geniale Idee ist.


Leseempfehlung:

Paula Herzbluth überzeugt wieder einmal mit ihrem tollen Schreibstil, ihrem feinen Sinn für Humor und einer Geschichte mit ganz viel Herzenswärme, die mir sogar einen kleinen Bookhangover beschert hat.

Kommentieren0
1
Teilen
M

Rezension zu "Tassenpost von Mr. Right?" von Paula Herzbluth

Klug war es nicht. Aber geil!
Myriam_Mesenholvor 2 Monaten

„Tassenpost von Mr. Right?" von Paula Herzbluth ist ein sehr humorvoller Roman, über Liebe, Freundschaft und dem Mut seinem Herzen zu vertrauen. Dieser Liebesroman ist am 17. Oktober  2018 erschienen und umfasst 306 Seiten.

Das Cover gefällt mir richtig gut. Im oberen Teil sieht man ein junges Paar, dessen Gesichter von einem kleinen Blumenstrauß verdeckt werden. Im unteren Teil befindet sich der Titel des Buches. Dieser wurde mit zwei Tassen verschönert. Kurzum ein hervorragend zum Buch passendes Cover.

Klappentext:

Nachdem Johanna endlich den Mut gefunden hat, ihren langjährigen Freund zu verlassen, lässt sie ihr altes Leben hinter sich und sucht sich eine Wohnung in der Heimat. Ihre Schulfreundinnen heißen sie willkommen und unterstützen sie bei ihrem Neustart, der ruhig und besonnen vonstattengehen soll.
Bereits vor der Renovierung ihres neuen Rückzugsortes lernt sie Thorsten kennen, der in ihr vom ersten Augenblick etwas zum Klingen bringt. Ob es ihre Nerven sind, die auf diesen Ruhestörer reagieren, oder es sich dabei vielmehr um Verlangen handelt, möchte Johanna gar nicht hinterfragen.
Mit jedem Tag realisiert sie mehr, dass sie das erhoffte Gefühlsgleichgewicht in ihrem Neuanfang nicht finden wird.
Quelle: Paula Herzbluth

Der humorvolle Schreibstil ist mir bereits nach wenigen Seiten aufgefallen und hat mich des Öfteren zum Lachen gebracht. Die insgesamt 16 Kapitel bis zum Epilog waren sehr flüssig geschrieben und wollten regelrecht verschlungen werden. Der lockere Schreibstil ließ mich förmlich über die Zeilen fliegen.

Die Protagonisten Johanna Wagner und Thorsten Bachmann haben mir ausgesprochen gut gefallen. Die Idee, über Tassensprüche zu kommunizieren, ist der Autorin wirklich gut gelungen, sodass man mitfiebernd auf die jeweilige Reaktion darauf wartete. Ebenso wichtig waren die Freundinnen von Johanna! Freundinnen, die für einen einstehen, einen auffangen und ohne Vorwürfe für einen da sind.

Mein Fazit zu diesem Buch ist eine absolute Leseempfehlung! „Tassenpost von Mr. Right?“ ist ein wirklich wundervolles Buch und hat mir tolle Lesestunden geschenkt!

Kommentieren0
0
Teilen
engelchen2211s avatar

Rezension zu "Tassenpost von Mr. Right?" von Paula Herzbluth

Eine zauberhafte Story, mich hat sie gefangen genommen!
engelchen2211vor 2 Monaten

Cover:

Es ist wunderschön gestaltet es fällt einen sofort ins Auge, ich finde die Schrift auch sehr originell mit den eingebauten Tassen, oben sieht man ein Liebespärchen, die Farbe pink fällt auf. Es passt auch hervorragend zu der Geschichte.Der Klappentext macht neugierig!

Wundervoller Liebesroman, was für eine süße Idee sich Nachrichten mit Tassen zuzusenden, wer möchte nicht nach Hause kommen und einen netten Satz auf einer Tasse vorfinden!? Paula Herzbluth schafft es immer wieder mich mit ihrem sehr locker, leichten und humorvollen Schreibstil gefangen zu nehmen, man fliegt nur so über die Zeilen. Die Charaktere sind sehr liebevoll und gut gezeichnet. Johanna die Hauptprotagonistin eine junge Frau die sich in ihrer letzten Beziehung selber aufgegeben hat, sie hat es endlich geschafft sich zu lösen, und möchte in Ihrer alten Heimat, mit ihren Freundinnen wieder zu sich finden, ob ihr das wohl gelingt? Ich fand das Johanna manchmal zu viel nachgedacht und analysiert hat, aber das machen wir Frauen ja gerne. Thorsten ein junger, gut aussehender, sehr flapsiger Mann renoviert Johannas Wohnung, er ist extrem künstlerisch und macht Dinge die sie nicht unbedingt gut findet, er treibt sie damit regelrecht zum Wahnsinn, doch irgendwie schwirrt er ihr dauernd durch den Kopf, den Gegensätze ziehen sich bekanntlich an. Auch die Nebendarsteller spielen eine tolle Rolle. Eine wirklich zauberhafte Geschichte die einen in ihren Bann zieht und einen mitfiebern lässt

Fazit:

Eine zauberhafte Story mit viel Emotionen, ein richtiges Wohlfühlbuch, tolle Charaktere, süße Idee mit den Tassen, mir hat die Geschichte vergnügliche und unterhaltsame Lesestunden beschert. Ein dickes Dankeschön der Autorin dafür und einen Lesetipp!

Kommentieren0
89
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks