Winterträume in Paris (Verliebt in Paris 2)

von Paula Herzbluth 
5,0 Sterne bei3 Bewertungen
Winterträume in Paris (Verliebt in Paris 2)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

BeaRas avatar

Besonders in der Vorweihnachtszeit ist dieses Buch für einen gemütlichen Abend am Kamin wie geschaffen.

Fleur_de_livress avatar

Ein Buch welches zum Träumen einlädt – absolute Leseempfehlung.

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Winterträume in Paris (Verliebt in Paris 2)"

Cateline lebt und liebt in Paris. Der größte Traum von der leidenschaftlichen Hochzeitsplanerin ist es, selbst vor dem Altar zu stehen und die perfekte Trauung genießen zu können. Ihr Freund Nathan möchte davon nichts wissen. Die Beziehung der beiden steht auf einer harten Probe, als Catelines beste Freundin Veronika sie bittet, ihre Hochzeit zu organisieren. Dabei lernt Cate einen faszinierenden Mann kennen, der ihr Leben auf den Kopf stellt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B077S3LQW6
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:144 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:01.12.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    BeaRas avatar
    BeaRavor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Besonders in der Vorweihnachtszeit ist dieses Buch für einen gemütlichen Abend am Kamin wie geschaffen.
    Wunderschön, romantisch, ehrlich und mit Herz

    Cover:

    Das Cover passt super zu einem romantischen Liebesroman und mit der Farbkombination zu einem kühlen, kristallinen Winter. Es vermittelt schon einen gewissen Zauber, der sich nach und nach auch in der Geschichte entspinnt. Ich finde es sehr gut getroffen.


    Meine Meinung:

    Weihnachtsträume in Paris... bei dem Titel wäre ich glatt ein wenig skeptisch gewesen, wenn ich nicht bereits mehrere Bücher von Paula Herzbluth gelesen hätte. Fast ein bisschen zu kitschig anmutend für mich, aber wirklich nur fast. Denn Paula schafft es den Leser mit auf eine Reise zu nehmen, die Ecken und Kanten, Zweifel und Erkenntnisse besitzt und dabei doch auch Herz und Romantik.

    Cate ist eine junge Frau, die ihren Job aus vollem Herzen und Überzeugung macht und auch den Glauben an die Ehezeremonie keinesfalls verloren hat. Ihr Kleinmädchentraum trifft auf den desillusioniert scheinenden Hochzeitsmuffel Nathan und plötzlich gerät Cates heile Welt ins wanken, als sie im privaten Umfeld mit einer Hochzeit konfrontiert wird, die ihre Träume spiegelt.

    All die Fragen, Zweifel, Unsicherheiten, das Zögern, auf einander reagieren, die Ängste hat Paula Herzbluth mit feinen Antennen aufgegriffen und es geschafft dennoch das warme, herzliche, fürsorgliche, die Freundschaft und das Vertrauen dabei niemals aus den Augen zu verlieren.

    Besonders jetzt in der Vorweihnachtszeit ist dieses Buch für einen gemütlichen Abend am Kamin wie geschaffen.


    Leseempfehlung:

    Obwohl ich zunächst kleinere Einstiegsschwierigkeiten hatte, hat mich „Weihnachtsträume in Paris“ nach hinten raus dermaßen begeistert, dass ich es mit einem seligen Seufzen beendet habe. Es war wunderschön, romantisch und ganz toll für diese Zeit der Liebe. Es verliert sich nicht in rosa Wölkchen und Zuckerwatte, sondern ist ehrlich und mit Herz. Gerade das hat mich so begeistert. Ich wünsche viel Spaß beim Träumen in Paris...

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Fleur_de_livress avatar
    Fleur_de_livresvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Ein Buch welches zum Träumen einlädt – absolute Leseempfehlung.
    Winterträume in Paris

    Meinung:

    Das Cover zeigt Paris im Hintergrund und ein Paar. Mir gefällt es wirklich sehr gut und ich mag es.

    Der Schreibstil ist wirklich so schön, so locker und leicht. Einfach so gut, dass man viel zu schnell das Buch beendet hat.

    Die Protagonisten sind so liebevoll und detailreich beschrieben, dass man sich wirklich vorstellen kann, dass es sie so irgendwo gibt.

    Cateline ist eine junge, moderne Frau die mit beiden Beinen im Leben steht und doch den Traum an eine Traumhochzeit nie aufgegeben hat. Und doch hat sie noch kein Anzeichen einer nahenden Hochzeit mit ihrem Freund. Der scheint mit seinem Leben und mit Cateline so zufrieden zu sein, wie es ist.

    Der Autorin ist es gelungen, die Träume und Hoffnungen und auch den Frust von Cateline so präzise zu beschreiben, als wenn man sich fast an Catelines Stelle befunden hätte bzw. Cateline direkt begleitet.

    Insgesamt zeigt dieses Buch, dass man Träume haben soll, aber diese nicht über alles stellen soll. Sondern auch der Realität eine Chance geben sollte.

    Fazit:

    Ein Buch welches zum Träumen einlädt – absolute Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    engelchen2211s avatar
    engelchen2211vor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Ich möchte euch diesen herrlichen, gefühlvollen, Liebesroman ans Herz legen! Ich bin wahnsinnig verliebt in die Geschichte!
    Ein wundervoller und emotionaler Liebesroman!

    Paula Herzbluth/Winterträume in Paris
    Cover:
    Wunderschön gestaltet es zeigt ein Liebespaar und im Hintergrund im Hintergrund die Stadt der Liebe Paris. Der Klappentext ist gut ausgearbeitet und hat mich sehr neugierig gemacht.

    Ich bin wahnsinnig verliebt in diesen wundervollen und emotionalen Liebesroman, Paula Herzbluth hat einen herrlichen Schreibstil, man fängt an und ist gleich mittendrin, es ist so spannend und faszinierend geschrieben, das ich eine Nachtschicht eingelegt habe, ich wollte unbedingt wissen wie geht die Geschichte zu Ende. Die Protagonisten sind gut ausgearbeitet, klar ist mir Catlin die Hauptprotagonistin sofort ans Herz gewachsen, ich konnte mich gut in Ihre Gefühle und Zweifel hineinversetzen. Habe mit ihr gelitten und mich mit ihr gefreut. Ich konnte auch gut die Spaziergänge im Schnee nachvollziehen, denn für mich hat das auch etwas Magisches. Am Schluss kullerten auch ein paar Tränen. Toll fand ich die innige Freundschaft mit Veronika, die zwei sind wirklich seelenverwandt. Obwohl beide eine zeitlang Geheimnisse vor einander hatten. Veronika hat mir mit ihrer gespielten Gleichgültigkeit trotzdem gut gefallen, wobei sie dadurch natürlich etwas kühler rüber kommt. Tja und dann ist da noch Nathan, ein richtiger Workaholic, er ist Catlins Freund, ihn konnte ich teilweise nicht verstehen, warum müsst ihr selber lesen, den Spoilern möchte ich ja nicht.

    Fazit:
    Ich möchte euch diesen herrlichen, gefühlvollen, Liebesroman ans Herz legen! Ich war begeistert, die Story zeigt wieder einmal wie wichtig Freundschaft und die wahre Liebe ist. Auch wenn man manchmal im Leben am Zweifeln ist. Hier passt gut das Sprichwort: Der Zweifel ist das Wartezimmer der Erkenntnis. Vielen Dank der Autorin für die tollen Lesestunden ;-) auch wenn ich etwas wenig Schlaf dadurch hatte. Natürlich von mir einen absoluten Lesetipp!

    Kommentieren0
    103
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks