Paula Lambert Finde dich gut, sonst findet dich keiner

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(3)
(10)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Finde dich gut, sonst findet dich keiner“ von Paula Lambert

Wer kennt sie nicht? Die Tage, an denen man in den Spiegel schaut und an allen Ecken und Enden etwas an sich auszusetzen findet: Zu dick? Zu dünn? Zu klein? Zu groß? Schluss damit! Die bekannte Sex- Expertin und Beziehungsberaterin Paula Lambert hat den Perfektionswahn satt. Selbstliebe statt Selbstzweifel ist ihre Devise! Denn wer mit sich selbst im Einklang ist, der ist auch für andere attraktiv und findet mühelos den richtigen Partner. So einfach ist das!

Gut geschrieben - aber ich habe den ultimativen Kick vermisst.

— woll-garten

Sehr gut geschrieben

— Kriegsfeder

Direkt, humorvoll und einfach sympathisch fordert Paula zur Selbstliebe auf und trifft es auf den Punkt

— Szabre

Sehr fesselnd geschriebenes Lebenshilfe-Buch über bedingungslose Selbstakzeptanz - mit witzigem Unterton. :D

— Janine2610

Mit dem Finde-dich-gut-Effekt in ein gestärktes Selbstvertrauen

— Sarih151

Stöbern in Sachbuch

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

Planet Planlos

sehr informatives Sachbuch über den Klimawandel

Vampir989

Hass ist keine Meinung

Glaubt nicht alles, was man euch erzählt. Vor allem nicht, was das Internet euch erzählt! Bleibt skeptisch und setzt euer Gehirn ein.

DisasterRecovery

LYKKE

Ein Buch, dass lykkelig macht. Ich kann es euch nur ans Herz legen. Mir hat es sehr gefallen!

KleineNeNi

Die Genussformel

„Mögen alle Ihre Rezepte gelingen!“ - wie könnte es anders sein, wenn man den Tipps von Werner Gruber folgt. Top!

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Ratgeber, der Spaß macht

    Finde dich gut, sonst findet dich keiner

    Becky_loves_books

    17. January 2017 um 17:49

    Cover: Zu diesem Cover gibt es nicht allzu viel zu sagen. Es zeigt Paula Lambert und das reicht auch völlig aus. Meinung: Für mich ist Paula Lambert nicht nur die sympathischste, sondern auch die authentischste Frau im deutschen Fernsehen. Ich liebe ihre Sendung, also war es auch klar, dass ich mir ihr Buch kaufe und lese. Die Einleitung ist schon super gelungen und hat mir ein erstes Schmunzeln entlockt. Das Buch ist unterteilt in die Abschnitte "Körper und Bodyimage", "Beziehung und Dating" und Sexualität und Befriedigung". Ich glaube, dass sich so ziemlich jede Frau irgendwo im Buch wiederfindet.  Geschrieben hat Paula Lambert keineswegs in trockenem Ratgeber-Style, sondern locker und witzig (ich sag nur Hydro-Colon-Therapie). Eine Mischung aus eigenen Erfahrungen und Beobachtungen in ihrem Freundeskreis machen das Buch zu einer heiteren Lektüre, deren ernster Grundgedanke aber allgegenwärtig ist. Gutgefallen haben mir auch die vielen eingebundenen Leserbriefe, die das Ganze so authentisch machen. Da merkt man des öfteren "Ach guck...anderen geht es ähnlich." Fazit:  Nach dem Buch liebe ich mich vielleicht nicht mehr, aber auch nicht weniger. Trotzdem hat Paula Lambert einen wichtigen Nerv getroffen. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und bin begeistert, dass die Autorin schriftlich genauso sympathisch rüberkommt wie auf dem Bildschirm. Ich habe stellenweise Tränen gelacht und mehr als einen besorgten Blick von Mann und Sohn kassiert, aber... who cares? Lest dieses Buch - es lohnt sich!

    Mehr
  • Ein Interresanter Ratgeber

    Finde dich gut, sonst findet dich keiner

    Kriegsfeder

    26. December 2016 um 17:13

    Infos zum Buch:Heute habe ich mal wieder ein Sachbuch für euch. Das Buch „Finde dich gut sonst findet dich keiner“ ist am 12.09.2016 unter dem Heyne Verlag erschienen. Geschrieben wurde es von „Paula Lambert“, diese auch auf dem Cover abgebildet ist. Das Buch ist als Taschenbuch eingebunden und besitzt 224 Seiten. Der Preis liegt bei 8,99 €. Das eBook kostet 7,99€. Die ISBN lautet: 978-3-453-60381-3.Cover:Auf dem Cover ist die Autorin, Paula Lambert, abgebildet. Der Hintergrund des Buches ist weiß. Links oben im Eck steht der Name des Verlags. In der Mitte des Buches steht in Roten Großbuchstaben der Name der Autorin. Darunter befindet sich in weißer Schrift der Titel. Unter dem Titel steht in roter Schrift noch eine kleine Information zum Buch.Inhalt (Klappentext):Wer kennt sie nicht? Die Tage, an denen man in den Spiegel schaut und an allen Ecken und Enden etwas an sich auszusetzen findet: Zu dick? Zu dünn? Zu klein? Zu groß? Schluss damit! Die bekannte Sex- Expertin und Beziehungsberaterin Paula Lambert hat den Perfektionswahn satt. Selbstliebe statt Selbstzweifel ist ihre Devise! Denn wer mit sich selbst im Einklang ist, der ist auch für andere attraktiv und findet mühelos den richtigen Partner. So einfach ist das!Meinung:Die Einleitung des Buches ist sehr spannend geschrieben. Sie macht Lust das Buch zu lesen. Die Schriftgröße ist in Ordnung und der Schreibstil der Autorin lässt sich gut lesen. Es ist so als ob das Buch, oder sie selbst mit dir spricht. Das Buch spricht sehr interessante Thesen an. Ich finde es gut, dass die Thematik durch eine „Geschichte“ angeführt wurde. Das Buch ist übersichtlich und beinhaltet ein paar sehr interessante Tipps. Außerdem ist es sehr interessant geschrieben.Bewertung:Ich gebe dem Buch 8 von 10 Federn

    Mehr
  • »Du liebst dich nicht genug, wenn ...«

    Finde dich gut, sonst findet dich keiner

    Janine2610

    16. December 2016 um 22:30

    Die Buchrückseite:Wer kennt sie nicht? Die Tage, an denen man in den Spiegel schaut und an allen Ecken und Enden etwas an sich auszusetzen findet: Zu dick? Zu dünn? Zu klein? Zu groß? Schluss damit! Die bekannte Sex- Expertin und Beziehungsberaterin Paula Lambert hat den Perfektionswahn satt. Selbstliebe statt Selbstzweifel ist ihre Devise! Denn wer mit sich selbst im Einklang ist, der ist auch für andere attraktiv und findet mühelos den richtigen Partner. So einfach ist das!Meine Meinung:Als ich gelesen habe, dass 97% aller Frauen mit sich und ihrem Körper unzufrieden sind bzw. sich nicht so mögen, wie sie sind, war ich erst mal leicht geschockt ... und danach einfach nur traurig. Dieses wahrlich frustrierende Umfrageergebnis ist vor allem für die Schönheits- und Modeindustrie optimal, denn unzufriedene Frauen kaufen und konsumieren einfach eher jeden noch so unsinnigen Quatsch, der auf irgendeine Art und Weise hilfreich sein könnte, um die eigene verhasste Optik zu verändern.Aber ich schweife ab ... im Grunde geht es in diesem Buch ja vor allem darum, dass Paula, die Autorin, uns verstehen lassen will, dass die Liebe zu sich selbst (und damit meine ich nicht die narzisstische Liebe), also sich selbst gut zu finden mit allem, was man hat oder auch nicht hat, der einzige Lösungsweg ist, um ein wirklich unbekümmertes Leben ohne Abhängigkeit von anderen Menschen zu führen. Denn du bist es, mit dem du den Rest deines Lebens, Tag für Tag, verbringen musst und da ist es auf alle Fälle ratsam, eine gute Beziehung zu sich selbst zu haben, ansonsten wird Unzufriedenheit an der Tagesordnung sein.~ Selbstliebe ist dieser Funken in uns, der uns jeden Tag sagen sollte, dass wir schon in Ordnung sind, wie wir sind, dass unsere Körper okay sind und wir uns nicht bis zum Zerbrechen verbiegen sollten, damit wir das Gefühl haben, liebenswert zu sein. ~(S. 10)Paula Lambert hat einen ziemlich leichten, lockeren Schreibstil, aber was mir vor allem gut gefallen hat, war der frech-witzige Ton im Geschriebenen. Die Autorin spricht uns Leser(innen) direkt an und das macht das Leseerlebnis gleich noch viel spannender, weil sich das Ganze dadurch viel aufmerksamer und fesselnder lesen lässt.Das Selbstbewusstsein von Paula spricht aus jeder einzelnen Zeile in diesem Buch und das hat eine wahnsinnig motivierende und aufbauende Wirkung auf den Leser. Man will am liebsten auch auf der Stelle eine solche Sicht auf sich selbst haben und man wird durch das Geschriebene so weit gebracht, an sich zu arbeiten. Damit das funktioniert, hat Paula auch immer wieder kleine Selbstliebe-Übungen parat, die das eigene Selbstbild verbessern sollen. Unter der Überschrift »Finde dich gut-Effekt« sind dann immer wieder diese kleinen Selbstliebe-Übungen zu finden und ich bin der Ansicht, dass diese nicht schwer umzusetzen sind. Wenn man wirklich an seinem Selbstbild arbeiten will, dann nimmt man sich eben ein Blatt Papier, notiert sich die Übungen und hat sie zur ständigen Erinnerung bei sich. Das ist man sich selbst schuldig, denn: Du liebst dich nicht genug, wenn dir die Verbesserung deiner Beziehung zu dir selbst nicht ausreichend wichtig ist, um dir die Zeit dafür zu nehmen!~ Menschen, die mit sich selber klarkommen, sind einfach absolut unwiderstehlich, das ist eine Wahrheit, die ewige Gültigkeit besitzt. ~(S. 220)Mir hat dieses Sachbuch/der Ratgeber/Paulas Lebenshilfe-Buch außerordentlich gut gefallen. Ich habe durch das Lesen ein paar wichtige Erkenntnisse erlangt und einige Dinge darin hatten für mich eine solche Wichtigkeit, sodass ich mir viel aus dem Buch mitnehmen konnte.»Finde dich gut, sonst findet dich keiner« möchte ich gerne jedem Menschen ans Herz legen, der mit sich selbst auf irgendeine Weise unzufrieden ist oder auch einfach nur ein wenig den Kontakt zu sich selbst verloren hat. Bei mir hat dieses Buch auf alle Fälle seine gewünschte Wirkung erzielt. Danke, Paula! ;)

    Mehr
  • Motivierend

    Finde dich gut, sonst findet dich keiner

    Blacksally

    16. November 2016 um 09:53

    Die Beschreibung des Buches hat mich direkt zum Nachdenken gebracht, denn ich bin selbst so ein Mensch der sich immer hinten anstellt und nicht selten an sich selbst zweifelt. Da wäre das doch genau das richtige für mich oder?Ich muss sagen das Buch macht wirklich Motivation das ganze mal anzupacken und sich auch mal an erste Stelle zu setzten, denn man hat eben seinen eigenen Körper und muss darin leben und das beste daraus machen. Das Buch beinhaltet Themen wie: Körper und Bodyimage, Beziehungen und Dating und zu guter letzt Sexualität und Befriedigung. Alle haben natürlich unterkathegorien und werden ausführlich beschrieben. Beim Thema Dating hab ich das ganze nur überflogen, da ich seit 9 Jahren glücklich in einer Beziehung bin ;)Mit viel Witz schreibt die Autorin des Buches über so manch andere Personen oder Ereignisse, die mich nicht selten zum schmunzeln gebracht haben. Es ist einfach ein erfrischender Schreibstil, der einen direkt beim Lesen schon glücklicher und selbstbewusster macht. Die Autorin:Paula Lambert, geboren 1974, hat an der Axel Springer Akademie in Berlin ihr Handwerk gelernt. Sie war Redakteurin bei Die Welt und arbeitete als freie Autorin u.a. für Geo, Die Zeit, mare und Emotion. 1999 wurde sie mit dem Axel-Springer-Preis ausgezeichnet. Sie ist Deutschlands bekannteste Beziehungsratgeberin, hatte 12 Jahre lang eine Kolumne in der GQ und ist durch ihre TV-Sendungen "Im Bett mit Paula" (ZDF kultur) und "Paula kommt" (Sixx) einem großen Publikum bekannt. 2014 startete sie die erfolgreiche Kampagne gegen den weiblichen Optimierungswahn, #Paulaliebtdich. Paula Lambert lebt in Berlin.Mein Fazit:Selten hab ich ein Buch gelesen das mich so inspiriert hat, ich bin sehr froh es zu besitzen und werde versuchen die Tipps und Ideen in meinem Alltag umzusetzen

    Mehr
  • Guter Ratgeber für mehr Selbstbewusstsein.

    Finde dich gut, sonst findet dich keiner

    Sanny

    24. October 2016 um 15:29

    Auf dem Cover sieht man die Autorin selbst, Paula Lambert. Sie lacht und sieht glücklich aus - genau so, wie man sich nach diesem Buch fühlen sollte. Dadurch finde ich das Cover sehr ansprechend. Auch der Titel ist sehr stimmig und beschreibt diesen Ratgeber genau. Paula Lambert hat es geschafft, das Buch leicht und locker zu schreiben und es macht Spaß diesen Ratgeber zu lesen. Sie nennt viele Bildliche Beispiele, sodass es nie langweilig wird beim Lesen. Auch erzählt sie viele persönliche Erfahrungen und Beispiele, auch aus ihrer Kindheit. Dadurch wirkt es sehr authentisch. Sie fühle sich früher selbst immer zu dick und beschreibt, wie man das ändern kann. Es ist nicht nur ein Ratgeber für mehr Selbstbewusstsein, sondern auch ein Stück Beziehungsratgeber. Das Buch ist in fünf große Bereiche unterteilt: Einleitung, Körper & Bodyimage, Beziehungen & Dating, Sexualität & Befriedigung, Ausblick wobei jede Überschrift nochmals unterteilt in kleinere Themen ist. So kann man schnell sehen, was genau für einen persönlich interessant ist und was man unbedingt lesen möchte, oder was eher nicht. Es ist also gut strukturiert.

    Mehr
  • "Finde dich gut, sonst findet dich keiner" Rezi

    Finde dich gut, sonst findet dich keiner

    Szabre

    23. October 2016 um 12:05

    Cover & Klappentext:Das Cover gefällt mir gut. Paula Lambert wirkt hier sehr sympathisch und da es im Buch ja auch um ihre persönlichen Erfahrungen geht, passt das natürlich. Der Titel ist prägnant und macht gleich klar um was es geht. Auch der Klappentext spricht die Zielgruppe sofort an und macht neugierig auf den Inhalt.5 PunkteInhalt:Anhand eigener Erfahrungen präsentiert die Autorin Fehler, die "frau" so macht um anderen zu gefallen, damit aber selbst nicht glücklich wird. In diesem Buch geht es um Selbstliebe und auch um das Erkennen der eigenen problematischen Verhaltensweisen, die einem zur Selbstliebe im Weg stehen. Das Problem wird wirklich an der Wurzel angepackt und ich finde das ist genau die richtige Vorgehensweise, denn wir alle wissen, das Unkraut wächst sonst wieder nach.In den Themen "Körper und Bodyimage", "Beziehung und Dating" und "Sexualität und Befriedigung" werden die typischen Verhaltensweisen analysiert und an Beispielen direkt aus dem Leben dargestellt. Die Selbstliebe ist hier der entscheidende Punkt der fehlt und weswegen man immer in einer Sackgasse landet. Ich habe mich, besonders im ersten Abschnitt häufig wiedergefunden, aber auch Freunde und Bekannte sehr stark wiedererkannt.Am Ende des jeweiligen Kapitels gibt es immer einen "Finde dich gut-Effekt", der wie ein Merksatz fungiert und nochmal das Wichtigste zusammenfasst, was ich sehr wichtig finde, damit die Message wirklich rüber kommt. Zudem kommen auch Leserstimmen zum Einsatz, die nochmal eigene Erfahrungen mit ins Spiel bringen. 5 Punkte x 2 = 10 PunkteSchreibstil:Das Buch ist ähnlich wie eine Autobiografie geschrieben, mit viel Witz und Charme plaudert Paula Lambert aus dem Nähkästchen. Sie war mir ja schon immer sympathisch, aber jetzt noch ein Stückchen mehr. Da die Autorin selbst eine lange Zeit mit diesem Problemen von denen sie berichtet zu kämpft hatte, hat das Buch eine hohe Glaubwürdigkeit, was bei so einem Thema eigentlich das Wichtigste ist. Wer will schon einen Ratgeber in Sachen Selbstliebe lesen, wenn der Autor das Problem nicht am eigenen Leib durchlebt hat.Mit ihrer Direktheit tritt Paula sicher manchen auf den kleinen Zeh, aber das ist auch Notwendig. Vielleicht wachen dann manche aus ihrem Trauma mal auf. Aber sie kritisiert eben nicht nur die anderen, sondern auch sich selbst.5 Punkte x 2 = 10 PunkteFazit:Es gibt also 5 Sterne ♥Als ich das Buch gelesen habe sind mir auch unglaublich viele Beispiele bei Freunden und Bekannten aufgefallen. Am liebsten würde ich jeder von denen ein Exemplar in die Hand drücken und sagen: "Hier ließ und mach was aus dir!"Es ist wirklich sehr hilfreich um den Kern seiner Verhaltensweisen zu finden und an seiner Selbstliebe zu arbeiten, um zufrieden und glücklich zu werden. Klar ist das nicht einfach und mit einem Fingerschnipps erledigt, aber wie sagt man in dieser einen Werbung so schön "Ich bin es mir wert." :)

    Mehr
  • Finde dich gut, sonst findet dich keiner

    Finde dich gut, sonst findet dich keiner

    Wurm200

    07. October 2016 um 16:52

    Paula Lambert Finde dich gut, sonst findet dich keiner HEYNE Autor: Paula Lambert, geboren 1974, hat an der Axel Springer Akademie in Berlin ihr Handwerk gelernt. Sie war Redakteurin bei Die Welt und arbeitete als freie Autorin u.a. für Geo, Die Zeit, mare und Emotion. 1999 wurde sie mit dem Axel-Springer-Preis ausgezeichnet. Sie ist Deutschlands bekannteste Beziehungsratgeberin, hatte 12 Jahre lang eine Kolumne in der GQ und ist durch ihre TV-Sendungen "Im Bett mit Paula" (ZDF kultur) und "Paula kommt" (Sixx) einem großen Publikum bekannt. 2014 startete sie die erfolgreiche Kampagne gegen den weiblichen Optimierungswahn, #Paulaliebtdich. Paula Lambert lebt in Berlin. (Quelle:HEYNE) Anmerkung: Aufgrund der Tatsache, dass es sich bei dem Buch um eines aus dem Bereich “Sachbuch” handelt, gibt es an dieser Stelle nicht wie üblich, eine Inhaltsangabe. Das Buch folgt keiner Story, welche zusammengefasst werden könnte. Das Buch besteht aus 27 einzelnen Kapiteln, die in 5 größere Bereiche eingeteilt sind. Die Themenüberschriften sind in einem anderen Format gedruckt, wie die restlichen Überschriften sowie der Text. Somit weiß der Leser immer, wann ein neuer Bereich beginnt. In den Kapiteln selbst finden wir noch weitere Zwischenüberschriften. So finden wir zum Ende eines jeden Kapitels einen Abschnitt der Finde dich gut-Effekt genannt wird. In diesem Abschnitt findet sich das wichtigste des Kapitels, kurz zusammengefasst. Also das, was der Leser mitnehmen und umsetzen sollte. Ansonsten sind die Kapitel meist so aufgebaut, dass Paula etwas aus Ihren Erfahrungen bzw. Leben erzählt. Dies hat den Vorteil, dass das Buch sehr authentisch wirkt, da die Autorin weiß, worüber Sie schreibt. Auch der Leser selbst hat eine Rolle in dem Buch. An einigen Stellen kommen nämlich diese selbst zu Wort, in Form von Briefen ihrer eigenen Erfahrungen. Leider gibt es dann aber doch noch einen kleinen Negativpunkt, denn das Buch scheint sich fast ausschließlich an Frauen zu wenden. Dies scheint angesichts der Tatsache das eine Frau das Buch verfasst hat auch logisch, trotzdem wäre ein wenig mehr Mann nicht schlecht gewesen (alternativ vielleichtt die Anmerkung das es mehr für Frauen ist). Das Buch lässt sich, trotz der sehr eng beschriebenen Seiten, schnell und flüssig lesen und eignet sich, dank der relativ vielen Absätze gut, um Zwischendurch gelesen zu werden. Cover: Das Cover ist im Hintergrund völlig weiß gehalten. Auf der Vorderseite sehen wir die Autorin selbst, weshalb dort der weiße Hintergrund mit der Kleidung überdeckt wird. Das Bild geht dabei fast über die ganze Vorderseite. Die Autorenangabe ist in Rot gehalten, der Titel in Weiß. Beides hebt sich damit gut vom Hintergrund ab. Gehen wir auf die Rückseite des Covers, so ist diese völlig weiß gehalten. Der Klappentext ist hier ebenfalls in Rot geschrieben. Außerdem finden wir auf dem Cover einen kleinen Aufkleber mit der Zusatzangabe des Senders SIXX. Fazit: Wer einen gut strukturierten Ratgeber für wenig Geld sucht, kann mit dem Buch nicht viel falsch machen. Aber auch für all die Fans von Paula Lambert ist dieses Buch sicherlich zu empfehlen, denn man erhält viel Einblick in das Leben der Autorin selbst. Über die Wirkung des Buches kann ich nicht viel berichten und da muss sich sicherlich jeder selbst ein Urteil drüber bilden. Von mir gibt es 4/5 Sterne. Klappentext: Wer kennt sie nicht? Die Tage, an denen man in den Spiegel schaut und an allen Ecken und Enden etwas an sich auszusetzen findet: Zu dick? Zu dünn? Zu klein? Zu groß? Schluss damit! Die bekannte Sex- Expertin und Beziehungsberaterin Paula Lambert hat den Perfektionswahn satt. Selbstliebe statt Selbstzweifel ist ihre Devise! Denn wer mit sich selbst im Einklang ist, der ist auch für andere attraktiv und findet mühelos den richtigen Partner. So einfach ist das! (Quelle: HEYNE) Autor: Paula Lambert Titel: Finde dich gut, sonst findet dich keiner Verlag: HEYNE Genre: Sachbuch, Ratgeber Seiten: 224 Preis: 8,99 ISBN: 978-3-453-60381-3http://wurm200.blogspot.de/

    Mehr
  • Mit dem Finde-dich-gut-Effekt in ein gestärktes Selbstvertrauen

    Finde dich gut, sonst findet dich keiner

    Sarih151

    03. October 2016 um 09:24

    Egal auf welchen Sender ich auch guckte, immer wieder sah ich ihr Gesicht. Paula Lambert, die ihr Buch „Finde dich gut, sonst findet sich keiner“ vorstellt. Ein Ratgeber sich selbst besser wahrzunehmen. Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht die geringste Kleinigkeit an sich und seinen Körper auszusetzen hat, da kann es doch wohl nicht schaden, sich einmal mit den Ratschlägen einer Person zu befassen, die sich genau damit beschäftigt.Paula gibt hier aber nicht nur Tipps die es für eine besseres Selbstbewusstsein abzuarbeiten  und vor allem einzuhalten gilt, sondern erzählt sowohl von ihren Erlebnissen als auch von denen anderer Personen. Und am Ende eines jeden Kapitel gibt es noch einmal die Zusammenfassung, was man gelernt haben sollte und wie es „richtig“ geht , der „Finde dich gut-Effekt“.  An sich ist das Buch wirklich gut geschrieben, trotz des Themas eine leichte Lektüre. Es geht hier nicht nur um die Frage, wie man mehr Selbstvertrauen erlangt, sondern auch wo das verminderte Selbstbewusstsein eines jeden seinen persönlichen Ursprung hat. Die Autorin selbst führt dies bei sich selbst auf ihre Kindheit zurück. Der Leser wird hier also angehalten nicht nur über sein gegenwärtiges Leben nachzudenken, sondern auch in vergangene Zeiten, dem Kinderalter und in der Jugend. Sicher können sich so manche daran erinnern, wann sie zunächst einmal begannen an sich zu zweifeln.Worauf ich jedoch nach der Lektüre von „Finde dich gut, sonst findet dich keiner“ noch keine Antwort gefunden habe, ist, ob sich eine Stärkung des Selbstbewusstseins einstellt oder nicht. Ich habe persönlich festgestellt, dass ich in einer Situation mehr über mein Verhalten und meine Vorgehensweise nachgedacht habe, aber mein Selbstvertrauen dauerhaft gestärkt wird, wird sich wohl noch zeigen. Das Buch von Paula Lambert fand ich gut geschrieben und beschrieben, ja an manchen Stellen gar lustig. Eine Lektüre, die den ein oder anderen wohl zum Nachdenken anregt. Ob sich allerdings zukünftig etwas in dem Selbstbewusstsein der Leser, mich einbezogen, etwas ändern wird, wird ich wohl erst noch zeigen. Eines ist jedoch klar, man sollte sich und seinen Körper so annehmen wie man ist und sich für nichts und niemanden verbiegen. Fühle dich wohl in deinen Körper! Attraktivität bezieht sich schließlich nicht auf das Äußere sondern wie man mit sich selbst und seiner Umwelt umgeht! Für den Ratgeber für ein besseres Selbstbewusstsein gibt es von mir 4 von 5 Sterne.Vielen Dank an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks