Paula Leonhardt

 4.5 Sterne bei 11 Bewertungen
Autorin von Mit dem Wind.

Lebenslauf von Paula Leonhardt

Viele Namen, viele Geschichten: Paula Leonhardt ist das Pseudonym der deutschen Autorin Susanne Lieder. Sie wurde 1963 in Bad Oeynhausen geboren und lebt heute gemeinsam mit ihrer Familie und fünf Katzen in Niedersachsen.

Als Paula Leonhardt schreibt sie historische Romane die von den Lebensgeschichten bekannter Frauen inspiriert sind, generell schreibt die Autorin gerne über Frauen, die ihrer Zeit voraus sind, unkonventionelle Wege gehen und sich nicht den an sie gestellten Erwartungen anpassen. 2019 erscheint unter diesem Pseudonym ihr erster Roman: "Mit dem Wind".

Alle Bücher von Paula Leonhardt

Cover des Buches Mit dem Wind (ISBN: 9783548291932)

Mit dem Wind

 (11)
Erschienen am 26.07.2019

Neue Rezensionen zu Paula Leonhardt

Neu

Rezension zu "Mit dem Wind" von Paula Leonhardt

Eine wunderbare Geschichte über eine Ballonfahrerin
Sissy0302vor einem Jahr

Die abenteuerlustige Mathilde lernt 1884 den Ballonfahrer Paul Naumann kennen. Sowohl das Ballonfahren wie auch Paul üben eine ungeheure Faszination auf sie aus. Da sie Schneiderin ist, hilft sie ihm beim Reparieren seiner Ausrüstung mit dem Ziel bzw. der Hoffnung, das er sie irgendwann im Ballonfahren ausbilden wird. Die beiden leben ihren Traum und bekommen eine kleine Tochter. Doch dann geschieht ein tragisches Unglück.

Mich hat diese Geschichte absolut fasziniert. Zum einen ist sie angelehnt an das wahre Leben der Ballonfahrerin Käthe Paulus, was das ganze noch interessanter macht. Zum anderen hat die Autorin einen sehr flüssigen und liebenswerten Schreibstil. Flüssig in dem bezug, das alles was das Ballonfahren anbetrifft einfach nur interessant war und man sich herrlich in die damalige Zeit versetzt gefühlt hat. Und liebenswert waren die Charaktere - Mathilde, ihre Tochter Rosa, ihre Mutter Magda und ihr Jugendfreund Fritz - sie alle gingen mir so richtig ans Herz.

Ich habe dieses Buch mit Genuss gelesen und mit Bedauern geschlossen. Ich hoffe sehr, wir werden noch weitere historische Bücher aus der Feder der Autorin geniessen dürfen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Mit dem Wind" von Paula Leonhardt

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum
zauberblumevor einem Jahr

"Mit dem Wind" ist der erste hist. Roman, den ich aus der Feder der Autorin Paula Leonhardt - ihr Pseudonym - lese. Bisher kannte ich nur ihre Frauenroman, die ich aber alle auch mit großer Begeisterung gelesen habe. In diesem Werk entführt sie uns in die Lüfte, denn dahin zieht es unsere Protagonistin Mathilde.

Im Sommer 1884 lernt die abenteuerlustige Mathilde den Ballonfahrer Paul Naumann kennen. Er lebt bereits ihren Traum vom Fliegen. Mit seinem Ballon führt er die tollkünsten Kunststücke vor. Und bald darf Mathilde mit ihm Heißluftballon fahren. Nicht nur die Fahrt durch die Lüfte berauscht Mathilde, sondern auch die Nähe von Paul. Ihre Zuneigung wächst stetig. Und die Krönung ihrer Liebe ist ein gemeinsames Kind. Nun muss Mathilde jedoch ihre Faszination vom Fliegen und ein Kind unter einen Hut bringen. Doch dann passiert ein großes Unglück und Mathilde verliert ihre Lebensfreude. Doch eines Tages besinnt sie sich und kämpft um ihr Glück....

Einfach toll! Der Schreistil der Autorin ist einfach spitze und die Geschichte abenteuerlich. Dieser Roman entstand aus dem wahren Leben von der Ballonfachrerin Käthe Paulus und ist an deren Leben angelehnt. Wir werden eingeführt in die Welt des Ballonfahrens und dürfen mit unserer Protagonistin Mathilde eine aufregende Zeit erleben. Die Geschichte spielt jedoch auf zwei Zeitebenen. Im Hier und Jetzt: Wir erfahren einiges über Rosa, die Tochter von Mathilde und dürfen mit ihr in die Vergangenheit reisen. Und diese ist äußerst spannend, denn wir lernen Mathilde als Kind kennen und erleben ihre Entwicklung zur jungen Frau, bis hin zur Geburt ihrer Tochter Rosa. Besonders spannend fand ich die Zeit, die sie mit Paul Naumann durchlebt hat. Und hier stockte mir manchmals der Atem. Waren das mutige Menschen, die sich einfach ihren Traum verwirklicht haben. Ich habe hier wunderbare Bilder vor meinem inneren Auge. Es ist einfach alles so wunderbar beschrieben, der ganze Roman läuft wie ein Film vor meinem inneren Auge ab. Er ist abwechslungsreich, unterhaltsam und sorgt ab und an für einen gewissen Nervenkitzel.

Ein toller Roman, der mich wirklich von der ersten bis zur letzten Seite gefangengenommen hat. Für mich ein Lesevergnügen der Extraklasse. Das Cover findet ich auch klasse, beim Betrachten spürt man eine gewisse Sehnsucht.
Selbstverständlich vergebe ich für diese Traumlektüre 5 Sterne.

Kommentieren0
5
Teilen

Rezension zu "Mit dem Wind" von Paula Leonhardt

Das Glück liegt in der Luft
schafswolkevor einem Jahr

Mathilde, die von allen nur Tille genannt wird, ist von jeher sehr unternehmungslustig und waghalsig, sehr zum Kummer ihrer Mutter. Als sie im Sommer 1884 den Ballonfahrer Paul Naumann kennenlernt, ist sie fasziniert vom Fliegen und setzt alles daran, auch als Frau mit einem Ballon zu fliegen. Keiner kann sie von ihrem Traum abhalten, auch wenn sie manches Opfer dafür bringen muss.

Als Vorlage für diesen Roman diente die Berufsluftschifferin Käthe Paulus. Die Autorin hat aber mit Tille eine eigene Figur geschaffen und so stimmt nur die grobe Lebensgeschichte überein. Tille ist ein wahrer Wirbelwind und das kommt beim Lesen auch so rüber, ich habe ihre Geschichte senr gerne verfolgt. Ein beständiger Begleiter ist ihr Jugendfreund Fritz, der stets für sie da ist, auch er ist ungeheuer sympathisch und liebenswert.

Größtenteils handelt die Geschichte von Tille, sie wird aber rückwirkend von ihrer Tochter Rosa erzählt. Den Handelsstrang um Rosa fand ich jetzt nicht so überzeugend, aber da er nicht so umfangreich ist, fällt er auch nicht so stark ins Gewicht.

Ich fand den Roman äußerst unterhaltsam und habe ihn sehr gern gelesen und so gibt es von mir 5 Sterne.


Kommentieren0
127
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Schreibt auch als: Susanne Lieder

Paula Leonhardt im Netz:

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

auf 3 Wunschzettel

Worüber schreibt Paula Leonhardt?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks