Paule Angélique Ich schau dir zu

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(2)

Inhaltsangabe zu „Ich schau dir zu“ von Paule Angélique

Als die junge Künstlerin Ysé den erfahrenen Harry heiratet, scheint ihr Glück perfekt: An der Seite des fünfzehn Jahre älteren Mannes hat die Diplomatentochter endlich ein Zuhause gefunden. Doch mit der Zeit erlischt Harrys Leidenschaft - und er ersinnt ein teuflisches Spiel: Ysé darf sich Liebhaber nehmen, so viele sie will - aber Harry will immer dabei sein, ihr zuschauen bei allem, was sie tut ...

Wer es mag niveauloses erniedrigen einer Frau zu lesen, sollte zugreifen.

— elif1907
elif1907

160 Seiten Langeweile. Es Lohnt sich nicht zu lesen. Schade um die Zeit.

— resa82
resa82

Stöbern in Romane

Vom Ende an

Wow. Dieses Buch ist ungewöhnlich aber wirklich ein unglaublich gutes Buch. So wenig Worte vermögen eine solche Atmosphäre zu schaffen.Mega!

LadyIceTea

Underground Railroad

Der Wunsch nach Freiheit

Jonas1704

Heimkehren

Eine schmerzhafte Geschichte, feinfühlig erzählt, die manchen die Augen öffnen wird.

Lovely_Lila

Als wir unbesiegbar waren

Die Freundschaft als Sinn im Leben

Jonas1704

Die Tänzerin von Paris

Wahre Geschichte, Cover thematisch irreführend

nicekingandqueen

Das Ministerium des äußersten Glücks

Kein einfacher Lesestoff, aber das lesen lohnt sich!!

Diana182

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das schlechteste Buch, was ich je gelesen habe!

    Ich schau dir zu
    elif1907

    elif1907

    04. April 2016 um 19:31

    In diesem Buch geht es um eine junge Künstlerin  Ysé, die vorerst eine glückliche Beziehung mit einem erfahrenen Mann namens Harry führt. Der fünfzehn Jahre ältere Mann verlor seine Leidenschaft und beginnt ein krankes Spiel, wobei Ysé so viele Liebhaber nehmen darf, wie sie will. Jedoch hat Harry hier eine Voraussetzung, und zwar will Harry immer dabei sein und ihr zuschauen.Das Buch wird von Kapitel zu Kapitel abgedrehter und aus einem Liebesspiel wird eine öffentliche Demütigung. Bei diesem Spiel erniedrigt Harry seine Frau auf allen denkbaren Weisen. Die Kapitel wurden immer niveauloser und die Szenarien abartiger. Außerdem wurde alles einfach nur runtergerattert und die Gefühle als auch die Beschreibung der Charaktere wird kaum deutlich oder gehen unter. Ehrlich gesagt habe ich das Buch gekauft, weil ich mir ganz was anderes bei dachte, jedoch kann ich definitiv bestätigen, dass dieses Buch mehr als ein Fehlkauf war. Reinste Geldverschwendung! Hart gesagt, aber wahr!

    Mehr
  • Ich schau dir zu von Paule Angélique

    Ich schau dir zu
    resa82

    resa82

    03. September 2013 um 23:13

    Kurzbeschreibung: Als die junge Künstlerin Ysé den erfahrenen Harry heiratet, scheint ihr Glück perfekt: An der Seite des fünfzehn Jahre älteren Mannes hat die Diplomatentochter endlich ein Zuhause gefunden. Doch mit der Zeit erlischt Harrys Leidenschaft – und er ersinnt ein teuflisches Spiel: Ysé darf sich Liebhaber nehmen, so viele sie will – aber Harry will immer dabei sein, ihr zuschauen bei allem, was sie tut ... Meine Meinung: Es war das schlechteste Buch, das ich je gelesen habe.160 Seiten Langeweile. Das Buch ist so langatmig und der Inhalt an den Haaren herbeigezogen.Die Autorin schreibt von Befriedigung durch einen Hund was soll das bitte und wie Krank ist das ohne Worte. Lohnt sich nicht zu lesen, die 8,99€ sollte man wirklich besser investieren. Schade um die Zeit.Wenn ich gekonnt hätte wären es 0 Sterne geworden.

    Mehr