Pauline Gedge

 4 Sterne bei 254 Bewertungen
Autorin von Die Herrin vom Nil, Pharao und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Pauline Gedge

Pauline Gedge, geboren 1945 in Auckland, Neuseeland, verbrachte einen Teil ihrer Kindheit in England und lebt heute in Alberta, Kanada. Mit ihren Büchern, die in zahlreiche Sprachen übersetzt sind, gehört sie zu den erfolgreichsten Autorinnen historischer Romane.

Alle Bücher von Pauline Gedge

Sortieren:
Buchformat:
Pauline GedgeDie Herrin vom Nil
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Herrin vom Nil
Die Herrin vom Nil
 (55)
Erschienen am 01.01.2001
Pauline GedgePharao
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Pharao
Pharao
 (39)
Erschienen am 31.03.2017
Pauline GedgeDas Mädchen Thu und der Pharao
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Mädchen Thu und der Pharao
Das Mädchen Thu und der Pharao
 (32)
Erschienen am 01.02.1999
Pauline GedgeDer Sohn des Pharao
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Sohn des Pharao
Der Sohn des Pharao
 (26)
Erschienen am 31.03.2017
Pauline GedgeDer fremde Pharao
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der fremde Pharao
Pauline GedgeHerrscher der Zwei Länder - In der Oase
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Herrscher der Zwei Länder - In der Oase
Pauline GedgeDer Adler und der Rabe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Adler und der Rabe
Der Adler und der Rabe
 (14)
Erschienen am 01.07.1998
Pauline GedgeDer Seher des Pharao
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Seher des Pharao
Der Seher des Pharao
 (16)
Erschienen am 01.10.2009

Neue Rezensionen zu Pauline Gedge

Neu
P

Rezension zu "Die Herrin vom Nil" von Pauline Gedge

Die Herren vom Nil
Pixibuchvor einem Jahr

Ein wunderbares Historienepos über die Pharaonin Hatschepsuts von der Kindheit bis zu ihrem Tod. Der Leser versinkt in eine Traumwelt 1500 v. Christus im alten Ägypten. Hier wird geschichtliches mit Fiktion vermischt. Wir erleben die Pracht und den Prunk bei den Königinnen aber auch die Armut bei der einfachen Bevölkerung und auch die Grausamkeiten. Wir erfahren, wie die Pyramiden gebaut werden. Nachdem Hatschepsuts Schwester Neferu-Re vergiftet wird, wird sie nach dem Tod ihres Vaters die nächste Herrscherin, was unüblich ist, denn nur ein Mann konnte damals Herrscher werden. Aber Hatschepsuts erlernt das Kriegshandwerk wie ein Mann und regiert 20 Jahre lang ihr Volk. Ein Buch, das uns sehr viel über das damalige Leben zeigt und sich geschichtlich an die Fakten hält. Hier hat die Autorin sehr gut recherchiert und man versteht sehr vieles besser. Ich habe das Buch von der ersten bis zur letzten Seite verschlungen und muß hierfür alle Punkte geben.

Kommentieren0
5
Teilen
spasch57s avatar

Rezension zu "Die Herrin vom Nil - Roman einer Pharaonin" von Pauline Gedge

Eine faszinierende Frau
spasch57vor einem Jahr

Hatschepsuts Name wurde von ihren Nachfolgern verleugnet, dennoch gab es sie und Pauline Gedge hat sie wieder auferstehen lassen. Ein gelungener Spagat zwischen Biographie und fiktivem Roman. Es ist die Lebensgeschichte der ersten Frau auf dem Pharaonenthron. Hatschepsut regiert Ägypten über zwanzig Jahre lang. Sie wird vom Volk geliebt, muss aber auch gegen Intrigen kämpfen.
Man fühlt sich beim Lesen an ihrer Seite, durchlebt mit ihr die Triumpfe der Macht, aber auch deren Einsamkeit. Das öffentliche und private Leben dieser faszinierenden Frau kann sich genau so abgespielt haben.

Kommentieren0
52
Teilen
kassandra1010s avatar

Rezension zu "Der Seher des Pharao" von Pauline Gedge

Auf gehts ins Abenteuer!
kassandra1010vor 2 Jahren

Die Geschichte, oder besser gesagt der historische Roman handelt von einem kleinen ägyptischen Jungen namens Huy. Er lebt sozusagen in Saus und Braus, denn seine Verwandten sind sehr reich und ermöglichen ihm und seinen Eltern vieles, was sie sich sonst nicht leisten könnten. Zum vierten Geburtstag muss Huy dann mit seinen Eltern zum Namens-Gebungs-Fest zum Tempel um dort für die gute Zukunft etwas an Opfergaben zu leisten. Huy muss aus einer Vielzahl von Spielsachen wählen und er wägt stets gut ab. Er spendet die Kegel mit der Holzkugel, denn die würde er am wenigsten vermissen.

Am Tempel angekommen erfährt der Kleine, das er nach dem Nilhochwasser in die Schule nach Iunu muss und dort von Priestern unterrichtet wird. Worauf sich alle Verwandten freuen, kann er hier nicht ganz nachvollziehen, hat er doch ach so ein schönes unbeschwertes Leben bisher geführt.

Huy, ein kleiner eingebildeter reicher Junge, ist auf seinem Lebensweg und in diesem Roman schildert man diesen hier ausführlich und historisch korrekt. Ein schöner lehrreicher Roman über das damalige Ägypten, ohne langweilig oder gar allzu belehrend zu sein.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Pauline Gedge wurde am 11. Dezember 1945 in Auckland (Neuseeland) geboren.

Pauline Gedge im Netz:

Community-Statistik

in 234 Bibliotheken

auf 12 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks