hotel ver mar

hotel ver mar
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

T

guter Einblick in die zeitgenössische lusophone Lyrik, zweisprachige Ausgabe portugiesisch-deutsch

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "hotel ver mar"

Hotel Ver Mar – gibt es wirklich. In diesem Hotel am Rande des Ozeans (der
gemeinsamen Metapher der portugiesischsprachigen Literatur), im Stadtteil
A Ver-o-Mar (Das Meer betrachtend; welche Ortsbezeichnung könnte wohl
portugiesischer, poetischer – pessoanischer – sein?) im nordportugiesischen
Póvoa de Varzim wohnen für die Dauer des seit 2000 alljährlich im Februar
stattfindenden Schriftstellertreffens 'Correntes d'Escritas' die eingeladenen
Autorinnen und Autoren aus Portugal, Brasilien, Afrika, Spanien und Lateinamerika
sowie ein großer Teil der Jahr für Jahr größer werdenden Fangemeinde
dieses literarischen Familientreffens.

Die Dichterinnen und Dichter dieser Anthologie eint, neben der portugiesischen
Sprache, ihre Verbundenheit mit den 'Correntes d'Escritas'. Sie alle haben
irgendwann einmal im Foyer des Hotels (das tatsächlich den poetischen
Namen des Stadtteils trägt), bis spät in der Nacht zusammengesessen und sich
gegenseitig und dem staunenden Publikum (darunter auch der Herausgeber
dieser Anthologie) ihre Gedichte vorgetragen, gelesen, geredet und Pläne geschmiedet.
Diese Anthologie ist mein Dank an die Dichterinnen und Dichter der 'Correntes
d'Escritas', verbunden mit der Hoffnung, durch die Übersetzung auch
den einen oder anderen im deutschen Sprachraum noch unbekannten Namen
einer jüngeren Generation portugiesischsprachiger Lyrikerinnen und Lyriker
auf die Reise zu schicken (um einen weiteren Topos der portugiesischsprachigen
Dichtung zu bemühen).

Gewidmet ist dieses Buch der Stadt Póvoa de Varzim, die mich und alle anderen
jedes Jahr im Februar so frühlingshaft empfängt, dem Erfinder des Festivals
Francisco Guedes und ganz besonders der Organisatorin und Seele des
Ganzen, der großartigen Manuela Ribeiro.
Michael Kegler.
Hofheim am Taunus und Póvoa de Varzim
im Februar 2009

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783939455028
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:104 Seiten
Verlag:TFM
Erscheinungsdatum:01.02.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    T
    tfmonlinevor 9 Jahren
    Kurzmeinung: guter Einblick in die zeitgenössische lusophone Lyrik, zweisprachige Ausgabe portugiesisch-deutsch

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks