Paullina Simons

 4,3 Sterne bei 498 Bewertungen
Autorin von Die Liebenden von Leningrad, Tatiana und Alexander und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Russische Einflüsse: Paulina Simons, geboren 1963 in Leningrad, ist eine US-amerikanische-russische Schriftstellerin. Nachdem ihr Vater in Russland festgenommen wurde immigrierte sie mit ihrer Familie in die Vereinigten Staaten. Von dort aus reiste sie dann um die ganze Welt. Sie lebte und arbeitete in Städten wie Rom, Dallas und London, wo sie ls Wirtschaftsjournalistin arbeitete. Danach ließ sie sich als Fernsehproduzentin in New York City nieder. Heute lebt die Autorin dort mit ihrem Mann und ihren drei Kindern.

Alle Bücher von Paullina Simons

Cover des Buches Die Liebenden von Leningrad (ISBN: 9783453422322)

Die Liebenden von Leningrad

 (255)
Erschienen am 09.01.2018
Cover des Buches Tatiana und Alexander (ISBN: 9783453422339)

Tatiana und Alexander

 (132)
Erschienen am 09.07.2018
Cover des Buches Land der Lupinen (ISBN: 9783453422346)

Land der Lupinen

 (72)
Erschienen am 11.02.2019
Cover des Buches Land der Freiheit (ISBN: 9783453413788)

Land der Freiheit

 (15)
Erschienen am 08.09.2014
Cover des Buches The Bronze Horseman (ISBN: 9780061854149)

The Bronze Horseman

 (5)
Erschienen am 01.09.2009
Cover des Buches Tatiana and Alexander (ISBN: 9780061987465)

Tatiana and Alexander

 (2)
Erschienen am 29.06.2010

Neue Rezensionen zu Paullina Simons

Cover des Buches Die Liebenden von Leningrad (ISBN: 9783453422322)
luckytimmis avatar

Rezension zu "Die Liebenden von Leningrad" von Paullina Simons

Liebesgeschichte im 2. Weltkrieg
luckytimmivor 7 Monaten

Die 17jährige Tatiana und der Soldat Alexander begegnen sich eines Tages während des 2. Weltkrieges in Leningrad. Sie bemerken schnell, dass sie große Gefühle füreinander haben, doch Tatianas ältere Schwester Dascha hat Alexander schon vor ihr kennengelernt und sich in ihn verliebt, so dass die Märtyrerin Tatiana ihre Gefühle verbergen muss.
Tatianas Familie harrt lange in Leningrad aus, obwohl die Stadt angegriffen wird und das Essen immer knapper wird.
Ich will nicht zu viel verraten, aber Dascha und Tatiana schaffen es nach einem harten Winter, aus Leningrad wegzukommen....
Danach beginnt für kurze Zeit für Tatiana ein besseres Leben...
Mit dem Ende des Buches bin ich gar nicht einverstanden!!!!

Das Buch hat mich total gepackt und bewegt, vor allem die Kriegssituationen und ihre Folgen, die geschildert wurden. Eigentlich wollte ich dem Buch 5 Sterne geben, aber im Nachhinein haben mich doch einige Dinge gestört: manche Gespräche zwischen Tatiana und Alexander, dass Tatiana ihre Liebe nicht ausleben wollte wg ihrer Schwester und die Wutausbrüche Alexanders..

Cover des Buches Die Liebenden von Leningrad (ISBN: 9783453422322)
Ella80s avatar

Rezension zu "Die Liebenden von Leningrad" von Paullina Simons

Herzerwärmend, bewegend und tragisch zugleich
Ella80vor einem Jahr

Dieser Roman handelt von zwei Liebenden, Alexander und Tatiana, die sich in den Irrungen des zweiten Weltkrieges kennerlernen, aber lange aufgrund der unterschiedlichen Lebenswege nicht richtig zueinanderfinden können. 

Die historischen Umstände dieser Zeit werden grandios beschrieben, man fühlt sich stellenweise richtig beklemmt, weil man so sehr in die Handlung eintaucht und das Gefühl hat, das Schicksal dieser Menschen in den schlimmen Kriegszeiten förmlich spüren zu können.

 Es gelingt Paullina Simons spielend, den Leser abzuholen und förmlich in die Handlung einzusaugen. Man kann das Buch kaum aus der Hand legen, muss es aber dennoch manchmal tun, um kurz durchzuatmen. Die Bandbreite an Gefühlen, die man beim Lesen erlebt reicht von erheitert, romantisch über wütend, erschüttert und traurig...tausend Facetten, die man nur durch Worte durchlebt

Für jeden, der historische Fakten, tolle Charakteristiken und Liebesgeschichten gerne miteinander verknüpft genießt, ist dieses Buch unbedingt empfehlenswert,

Cover des Buches Die Liebenden von Leningrad (ISBN: 9783453422322)
anne_foxs avatar

Rezension zu "Die Liebenden von Leningrad" von Paullina Simons

Die Liebenden von Leningrad
anne_foxvor einem Jahr

Auf Grund der tollen Bewertungen habe ich das Buch gekauft und wurde total entäuscht. Der Schreibstil der Autorin konnte mich einfach nicht fesseln. Die Geschichte der Tatiana und dem Offizier Alexander ist sehr banal und langweilig. Die ersten 200 Seiten wird nur spazierengegangen, geredet und plötzlich hat sie ihre Unschuld verloren. Die historischen Details wie die Menschen auf den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges in Russland reagiert und dachten war interessant. Ansonsten habe ich den  Roman dann wegen der Zähigkeit aufgegeben und nicht zu Ende gelesen..Auf Grund der tollen Bewertungen habe ich das Buch gekauft und wurde total entäuscht. Der Schreibstil der Autorin konnte mich einfach nicht fesseln. Die Geschichte der Tatiana und dem Offizier Alexander ist sehr banal und langweilig. Die ersten 200 Seiten wird nur spazierengegangen, geredet und plötzlich hat sie ihre Unschuld verloren. Die historischen Details wie die Menschen auf den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges in Russland reagiert und dachten war interessant. Ansonsten habe ich den  Roman dann wegen der Zähigkeit aufgegeben und nicht zu Ende gelesen..Die Liebenden von Leningrad

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks