Paulo Coelho

(9.097)

Lovelybooks Bewertung

  • 6937 Bibliotheken
  • 230 Follower
  • 178 Leser
  • 926 Rezensionen
(3243)
(2803)
(2070)
(682)
(299)
Paulo Coelho

Lebenslauf von Paulo Coelho

Sinnsuche auf Brasilianisch: Der brasilianische Schriftsteller Paulo Coelho wurde Anfang der 1990er-Jahre mit seiner Fabel „Der Alchemist“ weltweit berühmt. Der 1947 in einer gutbürgerlichen Familie in Rio de Janeiro geborene Paulo Coelho besuchte zunächst eine Jesuitenschule und studierte auf Drängen seiner Familie Rechtswissenschaften. Als er sich gegen ihren Willen einer Karriere als Schriftsteller zuwandte, ließ die Familie ihn wegen vermeintlicher Geistesgestörtheit in eine psychiatrische Anstalt einweisen. Später engagierte der rebellische Coelho sich in der linksgerichteten „Alternativen Gesellschaft“ gegen das brasilianische Militärregime und erlangte als Songschreiber große Bekanntheit. Über viele Jahre beschäftigte sich Paulo Coelho mit spirituellen Strömungen und Denkweisen, ehe er 1986 auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela zum katholischen Glauben zurückfand. 1988 verarbeitete er seine Erfahrungen in seinem Buch „Der Alchimist“, einer allegorischen Geschichte um den andalusischen Schafhirten Santiago, der sich auf den Weg zu den Pyramiden in Ägypten macht. Die erste Auflage in portugiesischer Sprache verkaufte sich dermaßen schlecht, dass sich der Verlag von Coelho trennte. Erst drei Jahre später kam mit einem anderen Verlag der weltweite Durchbruch – bis heute wurde der Roman in über 80 Sprachen übersetzt. Eigenen Angaben zufolge benötigte Paulo Coelho nur zwei Wochen, um ihn zu Papier zu bringen. 1994 folgte der Roman „Am Ufer des Rio Piedra saß ich und weinte“, 1998 die Erzählung „Veronika beschließt zu sterben“, die auf seinen eigenen Erfahrungen in der psychiatrischen Anstalt basierte. Ein weiterer Bestseller war „Die Spionin“ über die legendäre Mata Hari. Paulo Coelho wurde mit zahlreichen Auszeichnungen honoriert, darunter die Aufnahme in die brasilianische Academia Brasileira de Letras und in die französische Ehrenlegion. 2017 erschien im Diogenes Verlag sein bisher letztes Werk, „Der Weg des Bogens“.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Elf Minuten

    Elf Minuten

    wasser48

    21. May 2018 um 20:14 Rezension zu "Elf Minuten" von Paulo Coelho

    Zu Beginn möchte ich sagen, dass ich von Cuelhos Bestseller "Der Alchimist" sehr begeistert war. Auch ich liebe  einfach seine märchenhafte, symbolisch-verschlüsselte Sprache und wie er die wahren, realistischen Züge, Träume und Sehnsüchte von Menschen in seine Figuren einbaut und damit auch gewisse Handlungsweisheiten dem Leser fürs Leben mitgibt. Vielleicht bin ich eine von wenigen, die so denken, weil ich gegen Ende des Buches habe die Botschaft, nicht das Ziel der Hauptfigur herausgelesen oder herausfinden konnte. Ich meine ...

    Mehr
  • Paulo Coelho - Der Alchimist

    Der Alchimist

    Chrissy87

    20. April 2018 um 08:02 Rezension zu "Der Alchimist" von Paulo Coelho

    Die Geschichte von Santiago, dem Hirten aus Spanien der sich auf eine abenteuerliche Reise nach Nordafrika begibt um einen Schatz zu finden von dem er träumt und es schlussendlich doch alles anders kommt, ist unglaublich bezaubernd.Besonders hat mir der tolle Schreibstil gefallen, denn ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Und dann ist Santiago der Hauptprotagonist ein durchweg sympathischer und gelassener Mensch, dass man ihn schon fast um diese Tugend beneiden kann.Für mich war die Geschichte ein absolutes Lesevergnügen und ...

    Mehr
  • Eine Liebeserklärung an das Verrückte

    Veronika beschließt zu sterben

    Julia7717

    19. April 2018 um 02:04 Rezension zu "Veronika beschließt zu sterben" von Paulo Coelho

    Es ist okay nicht so wie die anderen zu sein, sei verrückt! Ein Buch, welches mich wirklich beschäftigt, da es unter die Haut geht. Schon der erste Satz hat mich unglaublich gefesselt, sodass ich das Buch innerhalb von 3 Tagen komplett durchgelesen hatte. Selbst nach Monaten erwische ich mich ab und zu dabei, wie meine Gedanken zu Veronika schweifen und ich über das Buch nachdenke. Ich möchte garnicht mehr dazu sagen, es ist definitiv ein Buch, welches man gelesen haben sollte.

  • Santiago und die Suche nach dem Glück...

    Der Alchimist, Jubiläumsausgabe

    Orisha

    Rezension zu "Der Alchimist, Jubiläumsausgabe" von Paulo Coelho

    Santiago hat einen Traum. Genau genommen zweimal denselben Traum. Um ihn zu deuten, begibt er sich zu einer Wahrsagerin, die ihm verkündet, nach Ägypten zu reisen um einen Schatz zu finden. Als auch der weise Melchisedek ihm dazu rät, lässt Santiago seine Heimat hinter sich. Von Andalusien reist er nach Nordafrika, um seinem Traum zu folgen, doch das ist nicht ganz so leicht, wie er sich das vorgestellt hat. Coelhos Buch zählt zu den Klassikern und Lieblingsbüchern einer ganzen Generation von Lesern. 1988 geschrieben, scheint es ...

    Mehr
    • 3

    awogfli

    02. April 2018 um 04:25
  • Kein Muss

    Untreue

    Phyria

    11. March 2018 um 01:54 Rezension zu "Untreue" von Paulo Coelho

    Die 31jährige Journalistin Linda hat ein Leben von dem andere nur träumen können. Mit ihrem wunderbaren Ehemann, der zu den 300 reichsten der Schweiz gehört und ihren zwei Söhnen scheint ihr auf den ersten Blick an nichts zu fehlen. Doch Linda ist keinesfalls glücklich, sie möchte vor dem Alltag flüchten, endlich mal was erleben und sich nicht fragen müssen ob es denn schon alles sei, was das Leben für sie zu bieten hat. Meine Meinung:Das Buch ist zwar sehr gut zu lesen und die Seiten fliegen nur so dahin, doch habe ich mir von ...

    Mehr
  • paulo, satz mit x. das war wohl nix!

    Die Spionin

    Monawunder

    22. February 2018 um 17:01 Rezension zu "Die Spionin" von Paulo Coelho

    "wer ist die frau hinter dem schillernden mythos? paulo coelho schlüpft in ihre haut und lässt sie in einem fiktiven, allerletzten krieg brief aus dem gefängnis ihr außergewöhnliches leben selbst erzählen: vom mädchen margaretha zelle aus der holländischen provinz zur exotischen tänzerin mata hari, die nach ihren eigenen vorstellungen lebte und liebte und so auf ihre art zu einer der ersten feministinnen wurde." ja und genau hier ist das problem. er hat versucht sie zu charakterisieren. aber ihre art und ihre beweggründe für ihre ...

    Mehr
  • Ein Brasilianer schreibt "japanisch"

    Der Weg des Bogens

    karatekadd

    14. February 2018 um 22:51 Rezension zu "Der Weg des Bogens" von Paulo Coelho

    Ein Buch im Design des Diogenes-Verlages. Ein kleines Buch. Darauf ein sparsames, skizzenhaftes Bild. Kyudo – Die Kunst des Bogens. So heißt dann das Büchlein: Der Weg des Bogens. Von Paulo Coelho. Ein Brasilianer schreibt „japanisch“. Ein Meister des Bogens lehrt einen Jungen. Und doch: „Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.“ (S.25)Coelho hat den „japanischen“ Weg gewählt, um die ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Spiegel von Kettlewood Hall" von Maja Ilisch

    Die Spiegel von Kettlewood Hall

    Maja_Ilisch

    zu Buchtitel "Die Spiegel von Kettlewood Hall" von Maja Ilisch

    Liebe Freunde gepflegten Grusels, alter Herrenhäuser und halbblinder Spiegel,ich möchte euch einladen, mit mir nach Kettlewood Hall zu reisen, wo hinter den Spiegeln etwas lebt und die Dinge nicht sind, wie sie scheinen. Keine Angst - die Bewohner von Kettlewood Hall sind freundliche Leute. Ganz reizend, wirklich. Und sie hüten auch kein dunkles Familiengeheimnis, nein, ganz sicher nicht! Das alte Schachspiel in der Bibliothek - beachtet es nicht weiter. Was soll das heißen, die Figuren standen eben noch ganz anders? ...

    Mehr
    • 397
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Bücher sind treu" von Nikolaus Heidelbach

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum ...

    Mehr
    • 864
  • Sie hat alles und gar nichts, sollte glücklich sein und doch ist sie noch weit davon entfernt..

    Untreue

    mel0603

    05. February 2018 um 23:07 Rezension zu "Untreue" von Paulo Coelho

    Die 31-jährige Linda ist schon seit relativ langer Zeit mit ihrem Mann, der sie unendlich liebt, verheiratet - eine Ehe bislang ohne Probleme, sie hat zwei ebenfalls problemlose Kinder und auch in ihrem Beruf als Journalistin läuft alles glatt. Da sollte man wohl meinen, Linda wäre glücklich - Sollte sie immerhin auch sein, so viele andere würden ihr Leben gerne gegen Lindas "perfektes" Leben tauschen. Doch aus (selbst für Linda) unerklärlichen Gründen ist sie zutiefst unzufrieden und unglücklich in ihrem Leben. Sie flüchtet sich ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.