Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

DieBuchkolumnistin

vor 7 Jahren

Paulo Coelho ist ein internationaler Bestsellerautor und begeistert seit Jahren Leser auf der ganzen Welt. Nun ist vor wenigen Tagen endlich sein neuer Roman "Aleph" im Diogenes Verlag erschienen und wir suchen 25 Testleser:

http://www.diogenes.ch/leser/neuheiten/hardcover/alle/9783257068108/buch

Kann man seine Vergangenheit zurücklassen wie einen Bahnhof, aus dem man gerade hinausfährt? Kann man sich selbst neu entdecken wie ein fremdes, neues Land? In der Transsibirischen Eisenbahn begegnet ein Schriftsteller einer jungen Stargeigerin – und gleichzeitig einer dunklen Seite seines früheren Lebens. Er gerät in ein Paralleluniversum, in dem Zeit und Raum zusammenfallen – das ›Aleph‹. Und er erkennt seine Chance, eine alte Schuld zu bewältigen und sein Leben noch einmal neu zu beginnen....

Wollt Ihr dabei sein und diesen Roman zusammen mit anderen Lesern diskutieren? Dann kommentiert bis einschliesslich 11. Januar 2012, was Euch an Paulo Coelho und seinen Büchern so fasziniert und warum Ihr gerade dieses Buch testlesen wollt. Wir freuen uns auf Eure Eintrage!

Autor: Paulo Coelho
Buch: Aleph

samea

vor 7 Jahren

Bewerbung - wer möchte gern mitlesen?

Das klingt interessant, auch wenn ich mir nicht vorstellen kann wie der Autor dieses Thema umsetzt. Daher würde ich das Buch gerne lesen.

Estel90

vor 7 Jahren

Bewerbung - wer möchte gern mitlesen?

Zunächst einmal muss ich zugeben, dass ich bisher noch keines der Bücher von Paulo Coelho gelesen habe. Ich lese aber alles was er auf Facebook postet und bin begeistert von seinen tiefgründigen Erkenntnissen, die einen nachdenken lassen, was wirklich zählt im Leben.

Ich würde daher sehr gerne sein Buch lesen dürfen - zum einen um ihn als Autor besser kennenzulernen und zum anderen um vielleicht ein wenig nachdenklich zu werden. :)

Beiträge danach
293 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Selenebeaupre

vor 7 Jahren

Teil 3 (Seite 192-306)

Nun habe ich gestern das Buch fertig gelesen. Ich bin bisher sehr zufrieden und mir haben besonders die Weisheiten sehr gefallen und man kannte schon ein paar ....
Und die Szenen im Buch wo Hilal dem Autor vorgespielt hatte und eingeschlafen ist während des wunderbaren Klang/ Musik wie Hilal einfach wunderbar gespielt hatte und noch wo Hilal in seinem Abteil war und Nackt für ihm stand er konnte sich zusammen reißen und und widerstehen. Er sagt sie solle in ihrem Abteil zurückkehren und so lange spielen bis sie ihre Gefühle verarbeiten und die Sehnsucht nach ihm.
Am Flughafen wo er 12 Rosen jeden der er ausgesucht hatte und gebeten hat wenn Hilal kommt so sollen die Reisenden Hilal eine Rose geben( 12 Rosen) die letzte hatte er. Sie haben sich auch schließlich wiedergesehen.

Selenebeaupre

vor 7 Jahren

http://www.lovelybooks.de/autor/Paulo-Coelho/Aleph-696048523-w/rezensionen/

Ich bedanke mich nochmal das ich mitmachen durfte bei der Leserunde.
Ich werde auch weiterhin nachsehen was die anderen geschrieben haben.
DANKE!!!!

Liebe Grüße,
Selenebeaupre **

Mausezahn

vor 7 Jahren

Fazit / Rezension zu "Aleph"

Leider geht es mir ähnlich wie Betty Geröllheimer. Ich habe Aleph jetzt zum 2. mal angefangen und bin wieder nur bis zur Transsib gekommen. Irgendwie komm ich nicht wirklich in die Geschichte rein, so ähnlich ging es mir aber schon mit Brida. Ich habe mich jetzt auch entschlossen leider abzubrechen. Ich denke, es ist einfach der falsche Zeitpunkt für das richtige Buch. Ich bin momentan auch mental sehr angespannt, vielleicht fällt es mir deshalb so schwer mich richtig auf das Buch einzulassen. Ich werde aber auf alle Fälle das Buch zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufnehmen. Denn Coelho gefällt mir ansonsten sehr gut. Den Alchimisten hab ich sogar schon dreimal gelesen.
Viellen Dank, das ich hier lesen durfte.

babblebird

vor 7 Jahren

Fazit / Rezension zu "Aleph"

Ich muss leider gestehen, dass ich meinen Weg zu dem Buch momentan nicht finde.
Ob es an meiner privaten Situation liegt und das Thema des Buches diesbezüglich so unglaublich nervenaufreibend ist oder ob es an etwas anderem liegt, kann ich nicht sagen.
Ich werde es erstmal zur Seite legen und mich mit "leichterer" Kost beschäftigen, bis ich hoffentlich wieder mein Kopf und mein Herz frei habe, um mich Aleph zu widmen.

Annelchen

vor 7 Jahren

Mir geht es ähnlich, wie babblebird.
Ich bin persönlich gerade etwas gestresst und kann "Aleph" nur sehr schlecht folgen. Ich "muss" mich jetzt erst einmal leichterer Kost widmen, um dann mich von "Aleph" in den Bann ziehen zu lassen.

Solifera

vor 7 Jahren

Teil 3 (Seite 192-306)
Beitrag einblenden

Mir war der dritte Teil wesentlich sympatischer. Vor allem auch Yao. Die Sache mit den Rosen war schon irgendwie süß, aber Coelho als Mensch wurde mir immer unsympathischer. Ich mein, er weiß, das Hilal ihn liebt, und zwar so richtig und trotzdem verhält er sich korrekt. Irgendwas an seinem Verhalten scheint Hoffnungen zu schüren. Andererseits ist Hilal auch sehr anhänglich....
Am interessantesten fand ich ganz ehrlich die Rückblicke in ein früheres Leben, wo (zumindest habe ich es so aufgefasst) Coelho Schuld trägt am Tod von Hilial, zur Zeit der Inquisition.
An die Rezi werde ich mich am WE machen, ich muss vorher erst nochmal in mich gehen.

Lumina156

vor 7 Jahren

Fazit / Rezension zu "Aleph"

Habe nun heute die Lektüre von "Aleph" abgeschlossen und sehe hier an den Kommentaren all der anderen Testleser, dass ich mit meinem Fazit nicht alleine dastehe ,-).

Vielleicht bin ich persönlich mit zu hohen Erwartungen (da es sich um Paulo Coelho handelt) herangegangen, aber das Buch hat mich nicht wirklich erreicht. Ich habe lange gebraucht, in die Geschichte überhaupt reinzukommen, den "Sinn" zu erfassen (habe ich das eigentlich jetzt geschafft ??? ) und mich angesprochen zu fühlen.

Einige einzelne Aussagen des Autors haben mich berührt - aber die gesamte Story fand ich eher nicht so ergreifend.
Ich glaube, wäre es nicht ein "Testlesebuch" gewesen, hätte ich es ebenso wie einige Mitleser/innen schon viel früher an die Seite gelegt.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.