Der Zahir

von Paulo Coelho 
3,7 Sterne bei310 Bewertungen
Der Zahir
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (182):
Jedidas avatar

Bewegend. Berührend. Coelho.

Kritisch (41):
martina400s avatar

Ein Buch über die Liebe, die sich verwandelt in einen Zahir, der schließlich das ganze Leben bestimmt.

Alle 310 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Zahir"

›Der Zahir‹ ist die Geschichte einer Suche. Sie handelt von der Beziehung zweier Menschen, die im gleichen Abstand wie Eisenbahnschienen nebeneinanderher leben und einander verlieren. Eine gleichnishafte Erzählung über eine innere und äußere Reise, an deren Ziel jeder sich selbst findet – und vielleicht auch wieder die Liebe.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783257235807
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:341 Seiten
Verlag:Diogenes
Erscheinungsdatum:28.11.2006
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.10.2005 bei Diogenes erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne87
  • 4 Sterne95
  • 3 Sterne87
  • 2 Sterne33
  • 1 Stern8
  • Sortieren:
    MurphyS91s avatar
    MurphyS91vor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Das einzige was mir an dem Buch gefallen hat, waren die wunderschönen Zitate, die so typisch für Coelho sind.
    Ein Mauerblümchen unter Coelhos Büchern

    Da ich bereits zwei weitere Bücher von Coelho gelesen hatte bevor ich im Sommer mit Zahir angefangen habe, hatte ich bereits hohe Erwartungen an dieses Buch, da die zwei Vorläufer (Der Alchemist, Elf Minuten) mich total von den Socken gehauen hatten.

    Die Handlung von diesem Romand fand ich etwas simpler im Gegensatz zu Coelhos anderen Büchern, die ich gelesen hatte. Jedoch fand ich das Buch nicht total langweilig, weil auf jeder Seite ein lesenswertes Zitat zu finden war. Und genau das liebe ich so sehr an Coelho: Egal wie wenig die Story dem Leser gefällt, durch Coelhos bemerkenswertem Schreibstil und Esprit sind alle seine Werke lesbar.

    Kommentare: 1
    6
    Teilen
    martina400s avatar
    martina400vor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Ein Buch über die Liebe, die sich verwandelt in einen Zahir, der schließlich das ganze Leben bestimmt.
    Der Zahir

    "Der Zahir ist etwas, das man, hat man es einmal berührt oder gesehen, nie wieder vergisst und das unser ganzes Denken bis zum Wahnsinn besetzt."

    Inhalt:
    Der Schriftsteller hat viele Ehen, bis er schließlich die mit Esther schließt. Obwohl er nach einiger Zeit wieder gelangweilt ist, lässt sie ihn nicht los. Immer wieder gibt es Pausen, wo er weit weg in Spanien lebt und trotzdem ist Esther präsent und gibt ihm regelmäßig einen Tritt in den Hintern endlich das Buch zu schreiben. Eines Tages verschwindet sie jedoch plötzlich und wird somit zu seinem persönlichen Zahir.
    Nun versteht er, was Liebe ist, was er falsch gemacht hat und begibt sich auf eine lange Reise zu sich selbst.

    Cover:
    Das Cover finde ich total schön und ansprechend. Es wirkt geheimnisvoll und durch die pinke Farbe kann man auch auf das Thema Liebe schließen.

    Meine persönliche Meinung:
    Anfangs fand ich die "Geschichte" noch spannend, doch schon nach kurzer Zeit wird es mühsam den selbstmitleidigen Schriftsteller zu verstehen. Immer mehr verliert er sich und sein Leben und "versumpert". Als er eine Nachricht seiner Geliebten erhält, bekommt er neuen Elan und möchte sie unbedingt finden. Das ist sein Ziel in den nächsten Jahren. Bevor er jedoch reisen kann, muss er zu sich selbst finden und vieles über die Liebe und das Leben lernen. Das fällt ihm schwer, doch er lässt sich darauf ein, Dabei lernt er Mikhail kennen und hier übertreibt es Paulo Coelho meiner Meinung nach. Das Philosophieren über alles Mögliche ist einfach nur noch mühsam.
    Schade, denn ich begann seine Bücher zu lieben.

    Fazit:
    Ein Buch über die Liebe, die sich verwandelt in einen Zahir, der schließlich das ganze Leben bestimmt.

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    verena scotts avatar
    verena scottvor 5 Jahren
    Der Zahir

    wunderschönes Buch, das zum Nachdenken anregt und ein gutes Gefühl vermittelt!

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    claudiaausgrones avatar
    claudiaausgronevor 6 Jahren
    Rezension zu "Der Zahir" von Paulo Coelho

    Selbstverliebt und eitel!

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    Duffys avatar
    Duffyvor 7 Jahren
    Rezension zu "Der Zahir" von Paulo Coelho

    Nein, genau genommen ist das kein Roman und das macht den Umgang mit dem Buch ziemlich schwierig. Es ist die Reise des Erzählers in sein Innerstes, nachdem ihn seine Frau verlassen hat.Die minimalistische Rahmenhandlung, der Status der Hauptfiguren, alles das, was einen Roman ausmacht, spielt eigentlich keine Rolle. Es bleibt nur ein Monolog, eine Reise, eine Art Tagebuch über die Verwandlung eines Menschen, der sich und seine Situation verstehen will und dabei ein grosses Thema - die Liebe - versucht, auf dessen Ursprung zu reduzieren. Das muss scheitern, denn für individuelle Gefühle gibt es keine universelle Definition. Dennoch versucht sich Coelho als Global Player. Hat er ein paar beachtliche Grundgedanken entwickelt und formuliert, lässt er sie nicht stehen und sich beim Leser weiter entwickeln, sondern legt nach und gibt einem Gedanken eine Richtung, der alle weiteren Wege, diesen Gedanken in Ruhe der eigenen Situation anzupassen, versperrt. Das ist nicht nur sehr schade, denn einiges lässt sich sicher wunderbar als Motivation zur Selbstüberprüfung verwenden. Und es ist ärgerlich, da sich das Buch im Ganzen ein wenig liest wie eine Papstrede. Zu konsequenzlos, zu festgelegt und unflexibel. Ein weiteres Ärgernis ist die irreführende Bezeichnung Roman, denn es handelt sich wohl mehr um die Selbstreflektion des Autors. Der allerdings Millionen von Lesern folgen ...

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Emma.Woodhouses avatar
    Emma.Woodhousevor 8 Jahren
    Rezension zu "Der Zahir" von Paulo Coelho

    Sprachlos...
    Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung wie ich ausdrücken soll wie klasse dieses Buch ist.Es ist nicht nur ein Buch zum nachdenken sondern man kann sich selbst dabei finden. Wie "der Alchimist" ist auch dieses Buch die Suche nach sich selbst, nach Sinn und Unsinn in der Welt und der Seele der Dinge. Wer etwas intelligentes, nicht nur so dahin geschriebenes lesen möchte, dass Tiefgang hat, der ist bei Paulo Coelho richtig.
    Ich fange an seine Bücher zu lieben, verehren und vor allem zu verschlingen. Es gibt keinen Autor der mir bisher so viel mit seinen Büchern gegeben hat.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    F
    FrauHollevor 8 Jahren
    Rezension zu "Der Zahir" von Paulo Coelho

    Ich bin kein so großer Coelho-Fan, aber dieses Buch hat mich schwer beeindruckt.
    "Ein Zahir ist etwas, das man, hat man es einmal berührt oder gesehen, nie wieder vergisst und das unser ganzes Denken bis zum Wahnsinn besetzt." - Mehr muss man zum Inhalt eigentlich nicht sagen.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
    Rezension zu "Der Zahir" von Paulo Coelho

    Zwei Leben, die verlaufen wie Bahnschienen.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Leandras avatar
    Leandravor 9 Jahren
    Rezension zu "Der Zahir" von Paulo Coelho

    EInfach nur toll!
    Es ist eine Liebesgeschichte, die im Prinzip von Selbstliebe handelt!
    Liebe dich selbst dann kannst du jemanden lieben und von diesem auch geliebt werden. Lass den Feind dein Freund werden. Lerne Vergebung!
    Bleib im Fluss des Lebens und somit an der Quelle des Lebens!
    Eine "allinclusive" Reise durch die eigenen Gefühle, zu dem Kern des Herzens! :)

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    LEXIs avatar
    LEXIvor 9 Jahren
    Kurzmeinung: Interessantes Buch ...
    Rezension zu "Der Zahir" von Paulo Coelho

    Ein Buch, das zum Nachdenken anregt, viele Dinge in frage stellt, Beziehungen / Beziehungsmuster durchleuchtet - keineswegs eine schnelle Lektüre für einen gemütlichen Abend am Kamin, sondern fast schon eine Art Lebensbegleiter. Empfehlenswert.

    Kommentieren0
    32
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks