Paulo Coelho Die Schriften von Accra

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Schriften von Accra“ von Paulo Coelho

14. Juli 1099. Vor den Toren Jerusalems steht das Heer der Kreuzritter, die im Morgengrauen angreifen werden. Es wird wahrscheinlich die letzte Nacht sein, die die bisher friedlich zusammenlebenden Muslime, Juden und Christen in ihrer Stadt verleben werden. Die meisten schärfen ihre Waffen. Doch ein kleines Grüppchen alter und junger Männer und Frauen versammelt sich um einen Fremden, der einst in Athen aufgebrochen war, die Welt zu erobern, und in Jerusalem einen Schatz fand, den ihm keiner mehr rauben kann: die Antworten auf die großen Fragen der Menschheit.

Wow, was ein tolles Buch/Hörbuch! Inspirierend und einfach ergreifend!

— Bibbey
Bibbey

Stöbern in Romane

Der Meisterkoch

Märchenhaft à la 1001 Nacht. Abenteuerlich, phantastisch, romantisch - spricht alle Sinne an. Geheimnisvoll und spannend bis zum Ende.

hasirasi2

Wie der Wind und das Meer

Ein emotionales Drama mit unvergesslichen Protagonisten

Monika58097

Vintage

Musik wird hier nicht mit Noten sondern mit Buchstaben geschrieben!

Laurie8

Der Junge auf dem Berg

Schockierend, geht unter die Haut, Taschentuchalarm!

DaniB83

Der verbotene Liebesbrief

Lucinda meets crime

Pat82

Wer hier schlief

Ein Suchender, der das Leben noch nicht richtig kapiert hat, sich selbst ein Bein stellt.

dicketilla

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolles Hörbuch für Fans der "Coelho-Philosophie"

    Die Schriften von Accra
    Schreibeule

    Schreibeule

    22. March 2013 um 19:59

    Am Anfang steht die Stadt - Jerusalem. Symbol für den Glauben schlechthin, mit seiner Mystik, Zentrum der großen Religionen. Beim ersten Reinhören dachte ich: ziemlich angelehnt an die Schriften von Khalil Gibran. Doch spätestens bei der zweiten CD kommt sie zum Vorschein: die Faszination des unverwechselbaren Schreibstils von Paolo Coelho, sein unglaubliches Bewusstsein über Dinge zwischen Himmel und Erde, die wir in unserem Alltags - Einerlei gar nicht mehr wahrnehmen können. Eine faszinierende Reise in die Welt der Philosophie. Besonders gut gefällt mir die versteckte Botschaft, Dinge anzunehmen, die man nicht ändern kann (Beginn des Krieges am kommenden Tag) und trotzdem die Hoffnung nicht zu verlieren. Hörenswert!  

    Mehr