Paulo Coelho Handbuch des Kriegers des Lichts

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Handbuch des Kriegers des Lichts“ von Paulo Coelho

Ein Handbuch und spiritueller Wegweiser mit Coelhos eigenen Reflexionen und denjenigen seiner persönlichen Wegbegleiter, die - von Sun Tsu und Lao Tse über das ›I Ging‹, Gandhis Schriften und Herrigels ›Zen in der Kunst des Bogenschießens‹ bis zu chassidischen Meditationen, islamischen Weisheitsbüchern und christlichen Pilgerlegenden - uns Mut und Lust machen, jenseits der Alltagsverstrickungen unser Schicksal anzupacken, den eigenen Lebenstraum zu finden und beharrlich dafür zu kämpfen.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Handbuch des Kriegers des Lichts" von Paulo Coelho

    Handbuch des Kriegers des Lichts
    yvonne_pioch

    yvonne_pioch

    27. May 2011 um 10:52

    Vor meinem Urlaub habe ich ein Hörbuch bereits zum zweiten Mal gehört, dass ich Euch nicht länger vorenthalten möchte. Es handelt sich um "Das Handbuch des Kriegers des Lichts". Von Paulo Coelho mag man halten, was man will. Sein "Alchimist" hat es damals sogar auf die Liste der Lieblingsbücher der Deutschen geschafft. Mir hat dieses Buch von ihm relativ wenig gesagt, die Weisheiten im Text hatte man alle schon mal gehört und sie waren absolut voraussagbar. Insofern war ich nicht übermäßig begeistert, als mir eine Freundin das Hörbuch zum Geburtstag schenkte. Aber nun muss ich sagen: Ich hatte Coelho unterschätzt. Seine Kunst besteht nicht darin, völlig neue Dinge zu sagen, sondern Dinge, die man schon weiß, so wiederzugeben, dass sie in neuem Licht erscheinen. Was aber ist denn nun ein Krieger des Lichts? Antwort: Jeder von uns, der es sein will. Zu Beginn des Buches wird eine Geschichte von einem Jungen erzählt, der ein solcher Krieger ist. Es geht darum, die Glocken einer im Meer versunkenen Kirche zu hören, was ihm erst gelingt, als er sich eben nicht mehr darauf fixiert, sondern die Schönheit der Welt und ihre Geräusche im Gesamten wahrnimmt. Darauf folgen viele Leitsätze dazu, was einen Krieger des Lichts auszeichnet. Zum Beispiel: Ein Krieger des Lichts steht zu seinem Lebenstraum. Ein Krieger des Lichts versucht nicht, als etwas zu erscheinen. Er ist etwas. Ein Krieger des Lichts macht nie zweimal denselben Fehler. Wenn sich seine Probleme wiederholen, weiß der Krieger des Lichts, dass das geschieht, damit er lernt, was er bisher noch nicht begriffen hat. Kurzum: Ein Krieger des Lichts ist jemand, der keine Angst davor hat zu leben - und zwar mit allem Schmerz, allen Enttäuschungen und auch allen Freuden, die dazugehören. Er grämt sich nicht über Dinge, die er nicht ändern kann, sondern konzentriert sich auf sein eigenes Glück - natürlich nicht ohne dabei auch das Glück der anderen zu fördern. Fazit: Ich habe dieses Buch sehr schätzen gelernt. In der Hörbuchversion gibt es zudem einen angenehmen Entspannungseffekt durch die Stimme des Sprechers, der wie ein Mantra positive Sätze vorliest. :-)

    Mehr
  • Rezension zu "Handbuch des Kriegers des Lichts" von Paulo Coelho

    Handbuch des Kriegers des Lichts
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. June 2010 um 22:57

    Ein Krieger des Lichts... Vielleicht war es nicht der richtige Zeitpunkt für das Werk, abere für mich war der komplette Text nur sinnlos verklärtes Gefasel... Was hat Coelho geraucht um so was zu verzapfen? Und was muss man einwerfen, um sich beim Hören nicht an ein Sekten-Training erinnert zu fühlen? Fazit: Absolute Zeitverschwendung!