Pawel Sanajew

 3.7 Sterne bei 29 Bewertungen

Alle Bücher von Pawel Sanajew

Begrabt mich hinter der Fußleiste

Begrabt mich hinter der Fußleiste

 (29)
Erschienen am 05.02.2009

Neue Rezensionen zu Pawel Sanajew

Neu
K

Rezension zu "Begrabt mich hinter der Fußleiste" von Pawel Sanajew

Kindheit eines kranken Jungen in Russland
Kattrovor 5 Jahren

"Begrabt mich hinter der Fuszleiste" - ein Titel, der gleichzeitig amuesiert und neugierig macht. Im Buch eroeffnet sich dann die bittere Wahrheit, die hinter dem Titel steckt. Der kranke Junge Sascha lebt bei seinen Groszeltern in Russland. Nicht nur er hat durch seine staendigen Krankheiten, sondern jeder in diesem Buch hat sein Kreuz zu tragen. Trotz vieler komischer Momente, bei denen man unwillkuerlich laecheln muss, ueberwiegt doch die erdenschwere Tragik des Geschehens. Immer wieder ueberlegt man, wie schrecklich es noch werden kann und mag doch nicht so ganz alles glauben, was man da liest. Sanajew regt mit seinem Roman zum Nachdenken an und erinnert den Leser indirekt daran, sich auch ueber die kleinen, und dadurch umso wertvolleren Dinge im Leben zu freuen und Fuszleisten einmal etwas anders zu betrachten.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Begrabt mich hinter der Fußleiste" von Pawel Sanajew

Rezension zu "Begrabt mich hinter der Fußleiste" von Pawel Sanajew
Ritjavor 6 Jahren

Das Buch wurde gelobt und mit "tragischem Witz" und "witzigen Tragik" beschrieben, so dass ich neugierig worde. Auch soll der "Leser zuweilen Rotz und Wasser heulen" beim Lesen dieser Geschichte.
Doch leider fand ich diese Geschichte weder witzig noch zum Heulen, eher war ich bei der Hälfte des Buches schon genervt von den Kraftausdrücken und Beleidigungen, die gegenüber einem Kind und anderen ausgesprochen wurden. Warum müsssen in jedem dritten Satz Wörter wie "Flittchen", "Miststück", "Hundesohn", "undankbares Stück Scheiße", "verfaule", "verrecke" oder ähnliches stehen? Eine Geschichte, die mich nicht angesprochen hat und deren Lob ich nur schwer nachvollziehen kann. Schade.

Kommentieren0
7
Teilen

Rezension zu "Begrabt mich hinter der Fußleiste" von Pawel Sanajew

Rezension zu "Begrabt mich hinter der Fußleiste" von Pawel Sanajew
Gilfaenvor 8 Jahren

Sascha Saweljew leidet an Staphylococcus aureus, ist ständig krank und lebt bei seinen Großeltern. Die Großmutter leidet darunter von allen nicht geliebt zu werden, ist aber selbst für dieses Schicksal verantwortlich – Sie beschimpft nicht nur ihren Enkel, sondern auch ihren Ehemann und auch die Mutter, die sie als „Nutte“, als „Erbschleicherin“, als „schlechte Mutter“ bezeichnet, die ihren Sohn gegen einen „Giftzwerg“ eingetauscht hat. In diesem Drama ist niemand frei von Schuld und so geht es nicht wie im Klappentext versprochen um eine „russische Kindheit“, sondern darum alte, ungelöste Konflikte zwischen Mutter und Tochter zu beobachten, bei denen Sascha in der Mitte steht, nicht weiß, wie er agieren, reagieren, zu wem er halten soll. Die Sprache ist vulgär und sehr derb, vor allem in der Person der Großmutter. Sie drangsaliert ihre Familie, sie umgeht jedes lieb gemeinte Wort, weiß kaum positive Beschreibungen für ihre Lebenssituation zu finden. Und doch, inmitten dieser sehr harten Realität ist die Geschichte so humorvoll geschildert, dass man über die Schrulligkeit der Figuren nur lachen kann. Der Witz bleibt trotz der Dramatik immer erhalten.
Die Geschichte wirkt sehr plastisch, sehr schnelllebig. Man wird hinein gezogen und fiebert mit wie der Konflikt sich entlädt. Eine lohnenswerte Lektüre, die mir viel Freude bereitet hat.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 54 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks