Pazit Sarit Schraga

 4.3 Sterne bei 7 Bewertungen

Alle Bücher von Pazit Sarit Schraga

Palalu die Zauberkuh

Palalu die Zauberkuh

 (7)
Erschienen am 05.05.2016

Neue Rezensionen zu Pazit Sarit Schraga

Neu
michasbuechertraeumes avatar

Rezension zu "Palalu die Zauberkuh" von Pazit Sarit Schraga

Wunderschönes Familienbuch
michasbuechertraeumevor 2 Jahren


Cover:
Auf dem zauberhaften Cover sieht man die Kuh Palalu.

Meine Meinung:
„Palalu die Zauberkuh“ ist ein wunderschönes Kinderbuch, das uns total verzaubert hat!

Die Illustrationen von Celine Geser sind zauberhaft und auf jeder Seite gibt es so unglaublich viel zu entdecken, dass man nicht nur der Geschichte lauschen, sondern auch lange auf den Seiten verweilen kann. Man entdeckt auch nach dem fünften Vorlesen noch neues. 

Die Autorin Pazit Sarit Schraga erzählt mit der Kuh Palalu eine magische Geschichte für Kinder über die Farben der Nacht und des Tages. Meine drei (7, 3 und 1) hatten sehr viel Spaß, der Geschichte immer wieder zu lauschen oder auch sie selbst vorzulesen. Deswegen kann ich das Buch auch total für kleine und auch größere Kinder empfehlen. Auch solche, die vielleicht noch nicht so gut lesen können, finden Freude an dem Buch, da pro Seite nicht zu viel steht und die Schrift auch angenehm groß ist. Die Lesemaus ist zwar eine gute Leserin, hatte aber null Probleme damit und sie gerne immer und immer wieder ihren kleinen Geschwistern vorgelesen. Und das mit Begeisterung!

Ich selbst, als Mama, bin auch sehr begeistert von dem Buch, da die Geschichte mit den Farben für mich Mehrwert bietet und durch die Bilder so zauberhaft ist, dass man es einfach mit Freude immer wieder anschauen mag!

Die Lesemaus meint:
Mir gefällt die Geschichte von Palalu und ihrer Tochter Sue. Und die Bilder finde ich auch sehr schön. Ich schaue das Buch mit meinen Geschwistern immer wieder gern an!

Fazit:
„Palalu die Zauberkuh“ ist ein wunderschönes Familienbuch, weil es alle begeistern kann. Zudem bietet es für die kleinen auch Mehrwert, weil die Farben näher gebracht werden. Und die großen können schon versuchen selbst zu lesen. Ein echter Allrounder der in keinem Kinderzimmer fehlen darf!

Ⓒmichasbuechertraeume.blogspot.de

Kommentieren0
1
Teilen
Seelensplitters avatar

Rezension zu "Palalu die Zauberkuh" von Pazit Sarit Schraga

Eine Kuh besonderer Art
Seelensplittervor 2 Jahren

Meine Meinung zum Kinderbuch:
Palalula die Zauberkuh

Aufmerksamkeit und Erwartung:
Diesen Punkt findet ihr auf meinem Blog :)

Inhalt in meinen Worten:
Anneliese ist einem Schmetterling hinterher gelaufen, doch dabei hat sich die kleine verirrt. Als sie so in der Wiese war, kam die Tochter von Palalu vorbei, ihre Mutter (eine Kuh) folgte ihr direkt und so kommt es zu einem witzigen Schlagabtausch zwischen Anneliese und Palalu.
Bis die Kuh bemerkt das das Mädchen sich verlaufen hat. Doch Palalu hat ein weiches Herz und hilft Anneliese ihre Mama zu finden.
Was der Mond, Farben und auch Freundschaft in diesem Buch zutun hat, solltet ihr selbst heraus finden.

Wie fand ich das Kinderbuch?
Der erste Eindruck war etwas gewöhnungsbedürftig, denn die vielen bunten Farben haben mich fast erschlagen. Doch als ich mich Stück für Stück durch die Geschichte gelesen habe, wusste ich schnell, wie es dazu kommt, dass das Kinderbuch so bunt ist.

Schreibstil:
Das Buch ist in einer Reimform gehalten. Dabei wird mit der Sprache auf eine sehr schöne Art gespielt und ich darf als Kind einem Erzähler zu hören, was es mit den drei Wesen zutun hat.

Charaktere:
Anneliese wirkte etwas aufmüpfig und etwas frech. Da kann die Kuh Palalu aber gut kontern. Dagegen ist Sue die Tochter von Palalu etwas unscheinbar, ich vermute diese bekommt im zweiten Buch noch ein bisschen mehr Aufmerksamkeit.

Spannung:
In einem Kinderbuch von so kurzer Weile kann man schlecht von Spannung sprechen, jedoch glaube ich, dass Kinder mit drei Jahren sich in die Kuh Palalu verlieben und dabei immer neues entdecken wollen. Denn dafür bietet das Buch viel Spielraum.

Autorin:
Was mich am meisten und auch am tiefsten berührte, war das die Autorin Jüdin ist. Ich finde gerade den jüdischen Glauben spannend, weil er letztlich (zumindest glaube ich das) die Ur-Religion von diversen anderen Religionen ist.

Empfehlung?
Wer sich nicht gruselt vor zu vieler bunter Farbe im Buch, ist hier mit seinen Kindern auf jeden Fall gut aufgehoben. Denn das Buch ist lebendig erzählt, meiner einer Prise Humor und einem witzigen Schlagabtausch in den Dialogen.

Fazit:
Ein Kinderbuch aus einem etwas unbekannteren Verlag, das jedoch definitiv Aufmerksamkeit verdient. Und ich bin gespannt, welche Bücher aus diesem Verlag noch kommen werden.

Sterne:
Ich gebe Palalu 4 Sterne

Kommentieren0
30
Teilen
W

Rezension zu "Palalu die Zauberkuh" von Pazit Sarit Schraga

Ein überzeugendes Debüt einer neuen Autorin und eines neuen Verlags
WinfriedStanzickvor 2 Jahren



Ein neuer 2012 gegründeter Verlag und ein neues Bilderbuch sind hier anzuzeigen. In Gelnhausen ansässig, steht der Verlagsname nach eigener Aussage „in Anlehnung an die Novelle ‚Aus dem Leben eines Taugenichts‘ von Joseph von Eichendorff für Abenteuerlust, Poesie, das Streben nach Freiheit und natürlich für das Genießen – von Kindesbeinen an“.

Und genießen kann man es beim Vorlesen und beim Zuhören, das vorliegende Bilderbuch über die Zauberkuh Palalu, das die Dichterin Pazit Sarit Schraga stellenweise in Reimen geschrieben und das die Schweizer Illustratorin Celine Geser farbenfroh und phantasievoll bebildert hat.

Die Geschichte der Zauberkuh Palalu und des kleinen Mädchens Anneliese ist mit Humor und feinsinniger Poesie erzählt und fügt sich mit teilweise ungewöhnlichen Schriftbilder ganz harmonisch ein in die zärtliche Ästhetik der Bilder von Celine Geser, die in Vorleser und Zuhörer eine ganz andere Welt zum Leben erwecken.

Ein überzeugendes Debüt einer neuen Autorin und eines neuen Verlags.

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

Worüber schreibt Pazit Sarit Schraga?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks