Pearl Abraham

 3.7 Sterne bei 38 Bewertungen
Autor von Die Romanleserin, Abschied von Amerika und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Pearl Abraham

Pearl AbrahamDie Romanleserin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Romanleserin
Die Romanleserin
 (34)
Erschienen am 01.04.2002
Pearl AbrahamAbschied von Amerika
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Abschied von Amerika
Abschied von Amerika
 (3)
Erschienen am 01.07.1989
Pearl AbrahamThe Romance Reader
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Romance Reader
The Romance Reader
 (1)
Erschienen am 01.09.1996
Pearl AbrahamGiving Up America
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Giving Up America
Giving Up America
 (0)
Erschienen am 01.09.1999
Pearl AbrahamThe Seventh Beggar
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Seventh Beggar
The Seventh Beggar
 (0)
Erschienen am 06.09.2005
Pearl AbrahamAmerican Taliban
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
American Taliban
American Taliban
 (0)
Erschienen am 13.04.2010
Pearl AbrahamAmerican Taliban
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
American Taliban
American Taliban
 (0)
Erschienen am 12.10.2010

Neue Rezensionen zu Pearl Abraham

Neu
Saralondes avatar

Rezension zu "The Romance Reader" von Pearl Abraham

Die Romanleserin
Saralondevor 3 Jahren

Deutscher Titel: Die Romanleserin

Sprecherin: Suzanne Toren

Dauer: 9 h 12 min, ungekürzt

Rachel Benjamin wäre gerne ein ganz normaler Teenager. Doch als älteste Tochter eines chassidischen New Yorker Rabbis bleibt ihr vieles verwehrt. Unter anderem muss sie englischsprachige Literatur heimlich lesen, welch ein Skandal wäre es, wenn die Tochter eines Rabbis englische Bücher lesen würde!

Der Buchtitel ist ein wenig irreführend, Bücher und die Welt in Büchern, die Rachel verwehrt bleiben, spielen zwar eine wichtig Rolle, sind jedoch nur ein Aspekt, der Rachels Leben anders macht als das eines “normalen” amerikanischen Teenagers. Ihre Kleider müssen die Ellenbogen bedecken, sie muss dicke, undurchsichtige Strumpfhosen unter den Kleidern tragen, sie darf – um Himmels willen – beim Schwimmen keinen Badeanzug tragen. Und wenn sie mit 16 die Schule abschließt, wird von ihr erwartet, dass sie sich möglichst bald verheiraten lässt.

Die erste Hälfte des Buchs hat mir wirklich sehr gut gefallen. Der Einblick in die chassidische Kultur ist sehr interessant, die Charaktere, unter anderem die aufbrausende Mutter und der stoische Vater bringen den Leser häufig zum Schmunzeln. Rachel ist hin- und hergerissen zwischen ihrer Familie und ihrem Wunsch, den Restriktionen ihrer Herkunft und ihrer Kultur zu entkommen. Sie malt sich alles Mögliche aus, das passieren könnte, doch letztlich findet sie nicht den Mut, wirklich offen zu rebellieren, sie tut es nur heimlich. Was natürlich nicht immer gut geht. Als es Zeit für die Ehe wird, sieht Rachel nur einen Weg, der ihr ein normales Leben ermöglichen könnte…

Und dieser letzte Teil des Romans hat dazu geführt, dass ich das Buch doch nicht so gut bewerten kann. Denn hier habe ich den Kontakt zu Rachel verloren: Ich konnte ihr Handeln nachvollziehen, aber es gefiel mir nicht, sie wurde mir unsympathisch und das Ende des Buchs habe ich dann als unbefriedigend empfunden. Dennoch ein lesenswertes Buch, vor allem, wenn man sich für das Leben orthodoxer Juden in Amerika interessiert.

Die Sprecherin Suzanne Toren liest genau im richtigen Tempo, mit viel Ausdruck und ironischem Unterton.

Kommentieren0
2
Teilen
fruchtsirup311s avatar

Rezension zu "Die Romanleserin" von Pearl Abraham

Rezension zu "Die Romanleserin" von Pearl Abraham
fruchtsirup311vor 9 Jahren

Irgendwie bin ich mit dem Buch lange nicht warm geworden. Ein junges jüdisches Mädchen steht sehr unter der Fuchtel ihrer streng gläubigen Eltern und versucht sich daraus zu befreien. Kleine Schritte für außen Stehende, für sie vermutlich von größerer Bedeutung. Es geht auch um das Thema: was will ich sein, wenn ich keine Grenzen mehr habe?
Die letzten Seiten habe ich verschlungen, bin allerdings über das abrupte Ende enttäuscht. Meiner Meinung nach setzt das Buch zu früh an und hört zu früh auf... .

Kommentieren0
12
Teilen
annikkis avatar

Rezension zu "Die Romanleserin" von Pearl Abraham

Rezension zu "Die Romanleserin" von Pearl Abraham
annikkivor 10 Jahren

Eine wirklich schöne Geschichte über ein Mädchen das erwachsen wird und ihre Probleme des Alltags

Kommentieren0
20
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 70 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks