Pearl S. Buck Letzte große Liebe

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Letzte große Liebe“ von Pearl S. Buck

Ein sehr berührende Liebesgeschichte.

— Moni 3007
Moni 3007

Stöbern in Romane

Der Frauenchor von Chilbury

Ein sehr unterhaltsamer, warmherziger und informativer Briefroman!

takabayashi

Swing Time

Interessantes Thema schwach umgesetzt

Leseprinzessin1991

Heimkehren

Beeindruckender Roman über das Leben zweier ghanaischer Familien, die untrennbar mit der Sklaverei und ihren Folgen verbunden sind.

Xirxe

Als die Träume in den Himmel stiegen

Man vermutet zunächst ein Happy End, liest aber immer mehr die tragische Geschichte eines jungen Mädchens.

Loooora

Das Mädchen aus Brooklyn

Guillaume Musso versteht es wie kein anderer Autor Genres verschmelzen zu lassen.

Almilozi

Der Sandmaler

Leider wieder viel zu aktuell.

Faltine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Letzte große Liebe" von Pearl S. Buck

    Letzte große Liebe
    Moni 3007

    Moni 3007

    04. November 2010 um 23:48

    Im Mittelpunkt dieses ergreifenden Romans steht eine attraktive, reife 42-jährige Frau namens Edith Chardman, die nach einer glücklichen Ehe mit einem älteren Mann namens Arnold, der sie sehr liebte und bis zu seinem Tod auf Händen getragen hat, den Gipfel ihres Lebens erreicht zu haben glaubt. Ihr Wunsch, von nun an ein stilles abgeschiedenes Dasein zu führen, wird aber durchkreuzt, als zwei sehr unterschiedliche Männer namens Josef Barnow und Prof. Edwin Steadley in ihr Leben treten und sie die vielfältigen Wege der Liebe aufs Neue entdeckt. Auch diesen Roman hat sie literarisch ausgezeichnet geschrieben. Der Roman war bis zum Schluss sehr spannend, da man nicht wußte, wie sie sich entscheidet. Sehr gut hat sie auch die Gefühle der betreffenden Personen beschrieben. Es gab in einer Beziehung einen Jung- und Alt -Konflikt, den sie ebenfalls hervorragend beschrieben hat. Ich war auch wieder von dem Schreibstil der Literaturnobelpreisträgerin Pearl S. Buck vollkommen begeistert. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und ist sehr empfehlenswert. Es ist eine sehr berührende Liebesgeschichte.

    Mehr