Peer Martin

(195)

Lovelybooks Bewertung

  • 300 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 5 Leser
  • 123 Rezensionen
(159)
(32)
(3)
(1)
(0)

Lebenslauf von Peer Martin

Peer Anders Martin wurde 1968 in Hannover geboren. Schon als Jugendlicher interessierte er sich neben Basketball, Eckkneipen und Schwarzweißfilmen für das Schreiben, kam allerdings über merkwürdige Kurzgeschichten nie hinaus. Nach einem Sozialpädagogikstudium in Berlin (wo er seine ganz erstaunliche Frau und erste Leserin kennenlernte) arbeitete er mehrere Jahre mit Jugendlichen in Berlin, Brandenburg und Vorpommern, zuletzt auf der Insel Rügen. Diese Erfahrungen und die Erzählungen eine syrischen Freundes brachten ihn schließlich dazu, seinen ersten Roman niederzuschreiben, der auf seinen vielen langen Spaziergängen an den Stränden der Ostseeküste entstand, wo er seine Geschichte zuerst der geduldigen Hündin Lola erzählte. Seit kurzem lebt er mit seiner Frau, drei Kindern und Lola in Quebec und konzentriert sich ganz auf seine Geschichten (und natürlich seine Kinder).

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Peer Martin
  • Schockierend, supergut, spannend, brutal, romantisch

    Sommer unter schwarzen Flügeln

    x_Ninchen_x

    28. July 2018 um 14:16 Rezension zu "Sommer unter schwarzen Flügeln" von Peer Martin

    Ich habe lange  kein Buch gelesen, was so gut, schockierend, spannend und aktuell war. Ich konnte das Buch oft nicht aus der Hand legen und habe noch lange über das Buch nachgedacht!  Auch die Danksagung des Autors war toll!

  • Toller dritter Band und gelungener Abschluss

    Feuerfrühling

    Igelchen

    25. March 2018 um 11:54 Rezension zu "Feuerfrühling" von Peer Martin

    "Rot ist die Farbe des Blutes auf seinem Ärmel.""Rot ist auch die Farbe der Blume, die er in der Hand hält, irgendeine kleine Bergblume, er kennt ihren Namen nicht, aber sie ist schön." Das sagt die Inhaltsangabe... Arsal, der Ort im Libanon, an dem Calvin und Nuri Zuflucht gefunden haben, steht in Flammen. Sie beschließen, endlich nach Deutschland zurückzukehren. Mit fünf Kindern und einem Stoffhasen. Ohne gültige Papiere. Ihre Reise wird zu einer Odyssee über das Meer, durch Internierungslager, über Grenzen aus Hass und ...

    Mehr
  • Ein bewegendes Jugendbuch über Syrien und Flucht

    Sommer unter schwarzen Flügeln

    Buchsensibel

    16. March 2018 um 15:18 Rezension zu "Sommer unter schwarzen Flügeln" von Peer Martin

    Wow! Was für ein bewegendes Buch, aufwühlend und poetisch zugleich!Ein Buch, das man nicht so schnell wieder vergisst!Dieses Buch zählte definitiv zu meinen Highlights im Lesejahr 2017! Calvin und Nuri. Zwei junge Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Nuri kommt aus Syrien und wohnt mit ihrer Familie im Flüchtlingsheim. Calvin gehört einer rechten Clique an, die nicht nur mit Worten, sondern auch mit Taten gegen die Menschen aus dem Flüchtlingsheim vorgeht. Eines Tages begegnen sich Calvin und Nuri. Calvin ist ...

    Mehr
  • Wie die Vorgängerbände sehr bewegend

    Feuerfrühling

    Wildpony

    13. March 2018 um 13:15 Rezension zu "Feuerfrühling" von Peer Martin

    Feuerfrühling   -  Peer Martin Kurzbeschreibung Amazon: Ein Feuer wütet in Arsal: Die kleine Stadt im Libanon, in der Calvin und Nuri mit den Kindern Zuflucht gefunden haben, wird Ziel des IS. Die Zelte der Flüchtlinge stehen in Flammen.Ein Feuer wütet in Europa: Ein Feuer aus Hass gegen alles Fremde.Europa verbarrikadiert seine Grenzen - mit Gesetzen, Stacheldraht, Waffengewalt.Gemeinsam mit den Kindern machen sich Calvin und Nuri auf den Weg zurück nach Deutschland, ohne gültige Papiere. Ihre Reise wird zu einer Odyssee über ...

    Mehr
  • Sommer unter schwarzen Flügeln

    Sommer unter schwarzen Flügeln

    angeltearz

    06. March 2018 um 07:05 Rezension zu "Sommer unter schwarzen Flügeln" von Peer Martin

    Als ich dieses Buch beendet habe, musste ich es erst einmal sacken lassen. Lange Zeit habe ich kein Buch gelesen, wo ich oft einen Kloß im Hals, Tränen in den Augen oder Druck im Bauch hatte. Ich konnte nicht glauben was ich da las und letztendlich hat mich das Buch unendlich beeindruckt.Und dabei hatte ich auf den ersten Seiten überlegt, das Buch abzubrechen. Aber dazu gleich mehr.An erster Stelle möchte ich dem Autor meinen Respekt aussprechen. Er übermittelt mir den Eindruck, dass er ganz genau weiß was er da schreibt. Er ...

    Mehr
  • Feuerfrühling

    Feuerfrühling

    abetterway

    05. March 2018 um 08:13 Rezension zu "Feuerfrühling" von Peer Martin

    Ich habe die ersten beiden Teile nicht gelesen, deswegen fiel es mir schwer in den dritten Teil hineinzufinden, Und ich glaube man muss die ersten beide Teile lesen um wirklich die ganze Geschichte zu verstehen. Es ist ein Buch mit einer schonungslosen Geschichte, mit starken Charakteren und Handlungen. Manchmal hat man das Gefühl das Ihnen die Kraft ausgeht sie allerdings immer wieder weiter machen, da es sich lohnt für das Ziel zu kämpfen. Der Schreibstil ist flüssig und leicht verständlich und vor allem mitreißend. Ein tolles ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Feuerfrühling" von Peer Martin

    Feuerfrühling

    PeerMartin

    zu Buchtitel "Feuerfrühling" von Peer Martin

    Leserunde zu "Feuerfrühling" von Peer Martin Eine Flucht nach Hause. Aber was, wenn du ein anderer geworden bist? Ohne Pass, ohne Namen, ohne Identität? Wo liegt zu Hause für die, die niemand haben will? Endlich erschienen - der letzte Teil von „Sommer unter schwarzen  Flügeln“, und „Winter so weit“ über eine Liebe zwischen  Syrienkrieg und deutschem Rechtsextremismus. Der erste Teil wurde mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2016, dem Friedolin und dem Eselsohr 2015 ausgezeichnet. And now, Ladies and Gentlemen: Wir suchen 15 ...

    Mehr
    • 153

    elafisch

    11. February 2018 um 19:12
    Beitrag einblenden
    Hasselnuss schreibt Ja, das war irgendwie vorauszusehen. Am Ende zählen immer die Beweise. Erschütternd findeich wie sich die Clique den Prozess zu Nutzen macht, das Gericht als Plattform nutzt. Ihr Kampf geht ...

    Was den Prozess angeht, stimme ich euch beiden zu. Sehr traurig, aber eben doch kaum anders zu erwarten gewesen. Es wird eben Recht gesprochen und nicht Gerechtigkeit verübt. Die Szene mit dem ...

  • Der lange Weg einer Flucht

    Feuerfrühling

    elafisch

    11. February 2018 um 11:59 Rezension zu "Feuerfrühling" von Peer Martin

    Meinung:Mit “Feuerfrühling” wird nun die Reihe um Nuri und Calvin abgeschlossen. Während “Sommer unter schwarzen Flügeln” noch ein Jugendroman war, der trotz aller Grausamkeit, voller Hoffnung und mit einer zarten Liebesgeschichte daher kam. So sind “Winter so weit” und “Feuerfrühling” vom Autor nicht mehr als Jugendbücher konzipiert. Für mich als Leser hat von Buch zu Buch die Hoffnung in den Büchern abgenommen und eine gewisse Resignation des Autors wurde spürbar.Nichts desto trotz nimmt der Autor den Leser in diesem Buch mit ...

    Mehr
  • mutig, ehrlich und schonungslos - Ein Buch was zum Nachdenken anregt

    Feuerfrühling

    Caterina

    05. February 2018 um 12:17 Rezension zu "Feuerfrühling" von Peer Martin

    Meine Meinung zum Buch Gestaltung: Peer Martin ist ein Autor, der unglaublichen Mut vorweist und düstere Themen, vor denen man immer wieder die Augen verschließt, anspricht. Dafür ziehe ich meinen imaginären Hut. Schon in "Sommer unter schwarzen Flügeln" hat der Autor mich bewegt, wütend gemacht und unglaublich zum Nachdenken gebracht. In seinem zweiten Teil "Winter so weit" war es nicht anders. Nun sollte es also einen dritten Teil geben. Und ich muss sagen, ich hatte Angst diesen Teil zu lesen. Nicht weil er schlecht sein ...

    Mehr
  • Verliere niemals die Hoffnung!

    Winter so weit

    SweetSmile

    04. February 2018 um 19:17 Rezension zu "Winter so weit" von Peer Martin

    Zum Inhalt: Die Geschichte von Calvin und Nuri. Syrienkrieg, IS und Rechtsextremismus verwoben zu einem dramatischen Plot. Was wie eine Romeo-und-Julia-Geschichte begann, schlug in ein brennendes Inferno um, das Inferno, in dem Calvin Nuri verlor. Doch ihm, dem ehemaligen Neonazi, hat die Liebe zu dem syrischen Flüchtlingsmädchen die Augen geöffnet. Jetzt ist alles, was er ihr am Ende geben konnte, ein letztes Versprechen: das, die 13-jährige Dschinan aus Syrien herauszuholen. Und so führt der Weg Calvin durch zerstörte Städte, ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.