Peggy Guggenheim

 3.3 Sterne bei 13 Bewertungen
Autor von Ich habe alles gelebt, Out of This Century und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Peggy Guggenheim

Peggy GuggenheimIch habe alles gelebt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ich habe alles gelebt
Ich habe alles gelebt
 (13)
Erschienen am 28.07.1998
Peggy GuggenheimIch habe alles gelebt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ich habe alles gelebt
Ich habe alles gelebt
 (0)
Erschienen am 01.05.1998
Peggy GuggenheimOut of This Century
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Out of This Century
Out of This Century
 (0)
Erschienen am 01.07.2005
Peggy GuggenheimIch habe alles gelebt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ich habe alles gelebt
Ich habe alles gelebt
 (0)
Erschienen am 01.08.1990

Neue Rezensionen zu Peggy Guggenheim

Neu
Federfees avatar

Rezension zu "Ich habe alles gelebt" von Peggy Guggenheim

Armes reiches Mädchen – eine triviale und zu detailliert geschriebene Autobiografie
Federfeevor 6 Monaten

"Und wieso liest du so etwas, wo es doch genug Warnungen vorher gab?" Zu meiner Entschuldigung ;-) kann ich nur eines anführen: Ich beschäftige mich intensiv mit dem Surrealisten Max Ernst und weil er mit ihr verheiratet war, hat sie auch über ihn geschrieben und das wollte ich aus erster Hand bzw. Feder lesen.

Ich kann aber nur jedem davon abraten. Peggy Guggenheim, die Kunst- und Männersammlerin, hat durchaus ihre Verdienste und ist vielleicht auch eine ganz nette Frau gewesen? Aber schreiben kann sie nicht. Ihr Stil wirkt schwerfällig, die Sätze sind kurz, Wörter wiederholen sich und inhaltlich häuft sie eine Fülle von Details auf, die einen nur gähnen lassen.

Gegähnt habe ich nicht, weil ich nur die ersten Kapitel und die über Max Ernst gelesen habe. Besonders interessant waren die allerdings auch nicht und dass sie ihn schlecht aussehen lässt, war auch klar. Den Rest habe ich überflogen oder gar nicht gelesen.

Peggy Guggenheim war steinreich, aber wenn ich lese, wie kindisch sie sich bei Streitereien mit ihren diversen Männern und Geliebten verhalten hat, kann ich nur konstatieren: erwachsen geworden ist sie wohl nie.

Aber: sie tut mir Leid und ich achte und respektiere ihre Verdienste im Bereich der Kunst. Wir haben ihr wundervolle Museen und Gemäldesammlungen zu verdanken.

Kommentieren0
17
Teilen
UteSeiberths avatar

Rezension zu "Ich habe alles gelebt" von Peggy Guggenheim

Rezension zu "Ich habe alles gelebt" von Peggy Guggenheim
UteSeiberthvor 6 Jahren

Ich werde diese Bekenntnisse nicht bis zu Ende lesen da mir ihr simpler Stil überhaupt nicht gefällt.Sie war auch eine femme fatal der damaligen Zeit und ihr Geld als Tochter eines jüdischen Bankiers hat es ihr offenbar besonders leicht gemacht sich in Künstlerkreisen zu bewegen,seien es Maler oder Schriftsteller.Ich fand es schrecklich wenn sie berühmte Literaten wie Beckett offenbar nur danach beurteilte wie er im Bett war,das ist mir einfach zu wenig.Zum Glück habe ich die Neuausgabe erworben die noch einige Bilder der geförderten Künstler zeigt so konnte ich mir wenigsten ein bisschen besser vorstellen war damals zur modernen Kunst gehört hat.Ihre weiteren Skandalgeschichten interessieren mich leider nicht.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 30 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks