Peggy Rathmann

 4.7 Sterne bei 39 Bewertungen

Lebenslauf von Peggy Rathmann

Peggy Rathmann, geboren 1953, studierte Grafik und Design an der American Academy in Chicago und veröffentlichte zahlreiche Bilderbücher. »Gute Nacht, Gorilla!« zählt zu den modernen Bilderbuchklassikern der USA und hat sich zum internationalen Bestseller entwickelt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Peggy Rathmann

Cover des Buches Gute Nacht, Gorilla!9783895653254

Gute Nacht, Gorilla!

 (37)
Erschienen am 21.11.2018
Cover des Buches Noch 10 Minuten, dann ab ins Bett9783836958806

Noch 10 Minuten, dann ab ins Bett

 (2)
Erschienen am 25.01.2016
Cover des Buches Good Night, Gorilla9783125890534

Good Night, Gorilla

 (0)
Erschienen am 06.11.2008
Cover des Buches 10 Minutes Till Bedtime0399237704

10 Minutes Till Bedtime

 (0)
Erschienen am 01.09.2001
Cover des Buches Ruby the Copycat0439924952

Ruby the Copycat

 (0)
Erschienen am 01.05.2007
Cover des Buches Buenas Noches, Gorila / Goodnight Gorilla0399243003

Buenas Noches, Gorila / Goodnight Gorilla

 (0)
Erschienen am 01.09.2004

Neue Rezensionen zu Peggy Rathmann

Neu

Rezension zu "Gute Nacht, Gorilla!" von Peggy Rathmann

Gorilla
Hoppsivor einem Monat

Klappentext

Der kleine Gorilla stibitzt dem Zoowärter den Schlüssel! Und nun folgen die Zootiere ihrem Wärter bis ins Schlafzimmer. Ein Bilderbuchschatz in Pappe!
»Gute Nacht, Gorilla!« ist ein großartiges Bilderbuch für die Kleinsten! Es ist prächtig nachzuvollziehen, wie der kleine Gorilla dem Zoowärter den Schlüssel entwendet und dann die Tiere des Zoos, vom Elefant bis zum Gürteltier, dem müden Wärter bis ins Schlafzimmer folgen.
 Und wenn nicht alle dessen Frau so höflich auf ihr »Gute Nacht, Liebling« geantwortet hätten, hätten sie dort wohl auch bleiben können …

Inhalt & Meinung

Was für ein wirklich gelungenes Buch, welches auf den ersten Blick recht unscheinbar wirkt, dessen wahre Größe sich aber beim Entdecken jeder einzelnen Seite offenbart. Es handelt sich um ein Pappbilderbuch, welches fast ohne Worte auskommt und das ist auch sehr gut so. Denn so bleibt es den Erzähler*innen überlassen sich eine Geschichte zu den Bildern auszudenken und diese natürlich jedes Mal ein bisschen anders wiederzugeben. Der kleine Gorilla mopst sich den Schlüssel vom Zoowärter befreit die anderen Tiere aus den Käfigen und diese folgen ihm mit nach Hause, so dass sie mit in seinem Haus schlafen können. Seiner Frau fällt jedoch auf das ihr mehr als nur ihr Ehemann eine Gute Nacht wünschen, also bringt sie die Tiere zurück in ihre Gehege. Doch werden sie sich damit zufrieden geben und endlich friedlich einschlafen? Und hey was passiert eigentlich mit der kleinen unscheinbaren Maus und der Banane? (Für mich ist diese ja die wahre Heldin der Geschichte, da diese bestimmt nicht von jedem sofort bemerkt wird). Wir lieben dieses Buch, meine Tochter erzählt die Geschichte mittlerweile schon mit ihren Worten ihrem kleinen Bruder und irgendwie wird es eben auch nie langweilig, weil die Geschichte immer anders ist.

Kommentare: 6
49
Teilen

Rezension zu "Gute Nacht, Gorilla!" von Peggy Rathmann

Ein traumhaftes und tierisches Buch zum Einschlafen
SilkeundIngovor 5 Monaten

Jeden Abend verabschiedet sich der Zoowärter von den Tieren und wünscht ihnen eine "Gute Nacht". Doch heute ist alles anders. Der Gorilla schnappt sich den Schlüssel des Wärters befreit sich selbst aus dem Käfig und auch den anderen Tiere öffnet er die Gehegetüren. Zusammen folgen sie dem Wärter wortlos ins Haus und ins Schlafzimmer. Was dann passiert, darf in dem bezaubernden Buch "Gute Nacht, Gorilla" entdeckt werden.

Ein wunderbares Buch zum Einschlafen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Gute Nacht, Gorilla!" von Peggy Rathmann

Kinder mögen es
buchfeemelanievor 6 Monaten

Das Coverbild finde ich okay. Den Titel finde ich ebenfalls okay.

Die Illustrationen gefallen mit persönlich nicht ganz so gut. Sie sind jedoch detailreich gestaltet. Die Kinder können die Geschichte anhand der Bilder selbstständig erzählen. Was mir an dem Buch gut gefällt ist, dass es die Kinder wirklich zum erzählen einlädt. Egal ob man die Tiere  benennt oder die Bilder beschreibt die Kinder sind gerne und aktiv dabei. Und haben dabei großen Spaß. 


Dazu gibt es wenig Text, der die Kinder begleitet. Dieser ist einfach und kindgerecht geschrieben.


Von mir gibt es daher 4 Sterne für dieses Buch.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 45 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks