Penelope J. Stokes Die Frauen, die wir waren

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(5)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Frauen, die wir waren“ von Penelope J. Stokes

Grace, Liz, Tess und Amanda sind Freundinnen und kennen sich noch aus der Collegezeit, als sie zusammen in einem Haus wohnten. Nach ihrem Examen haben sie sich geschworen, alles, was sich in ihrem zukünftigen Leben ereignen würde, in einem reihum wandernden Tagebuch niederzuschreiben. Dreißig Jahre später, durch eine schwere Erkrankung aufgerüttelt, beschließt Grace, die drei anderen für ein Wochenende einzuladen und endlich die Wahrheit über ihr verpfuschtes Leben zu erzählen. Dabei stellt sich heraus, dass alle das Tagebuch belogen haben. Nun ergreifen die Frauen die Chance, sich gemeinsam ihren Lebenslügen zu stellen und zu neuen Ufern aufzubrechen.

Stöbern in Romane

Die Schlange von Essex

Der Klappentext hat dann doch nicht so viel mit dem tatsächlichen Buchinhalt zu tun. Lasst Euch da nicht verwirren!

CathyCassidy

Die Insel der Freundschaft

Ein nettes Buch über eine Insel mit besonderen Lebewesen, nämlich Ziegen, und über den Versuch der Käseherstellung.

xLifewithbooks

Die Außerirdischen

Ein äußerst kritischer Blick auf unsere Gesellschaft. Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite!

miro76

Der verbotene Liebesbrief

Unglaublich spannend bis zur letzten Seite. Lucinda Riley in Höchstform.

bekkxx

Liebe zwischen den Zeilen

Eine Liebeserklärung ans Lesen und an die Bücher!

Sarah_Knorr

Der gefährlichste Ort der Welt

Ein sehr aktuelles Buch über junge Menschen, die dazu gehören möchten, koste es, was es wolle!

Edelstella

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Frauen, die wir waren" von Penelope J. Stokes

    Die Frauen, die wir waren

    Winterzauber

    20. April 2010 um 19:31

    Das war wirklich gut. Ein gutes Buch mit ein bisschen Drama - vier Freundinnen bei denen das Leben komplett verschieden verläuft und sie lassen aber die aderen im Glauben, ihr Leben verliefe ganz anders - nämlich gut, erfolgreich usw. bei einem Treffen nach 30 Jahren kommt die Wahrheit ans Licht. Hat mir gut gefallen - kann ich empfehlen !!!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks