Penelope J. Stokes Eine Flaschenpost voller Träume

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 49 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(17)
(12)
(7)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine Flaschenpost voller Träume“ von Penelope J. Stokes

Am 25. Dezember 1929 schreiben die vier Freundinnen Letitia, Mary Love, Eleanor und Adora in ihrem Geheimtreffpunkt auf dem Dachboden ihre Lebensträume auf und stecken die Zettel in eine blaue Flasche, die sie sorgfältig verstecken.65 Jahre später findet die Journalistin Brenda diese ungewöhnliche Flaschenpost" und ist fasziniert. Was ist wohl aus diesen vier Mädchen geworden? Leben sie noch, um ihre Geschichte zu erzählen? Und haben sich die Träume und Wünsche der vier unterschiedlichen Frauen erfüllt? Eine spannende Reise in die Vergangenheit beginnt, bei der Brenda viel über ihre eigenen Träume und Prioritäten lernen wird ... (Quelle:'Flexibler Einband/01.01.2006')

Ich habe dieses Buch verschlungen und habe es sogar für eine Buchvorstellung im Unterricht genutzt!

— Ein LovelyBooks-Nutzer

ich fand die Geschichte einfach wunderbar

— dieFlo

Stöbern in Romane

Der Weihnachtswald

Ein herzerwärmender, berührender Roman zur Weihnachtszeit

Hexchen123

Die Kieferninseln

abgebrochen

meravigliosomondodeilibri

Der verbotene Liebesbrief

Sehr mitreißende Geschichte, die etwas von einem Krimi hat. Ich habe das Buch verschlungen :-)

snekiiic

Die Perlenschwester

Eine wunderschöne Geschichte, die einen in verschiedene Länder reisen lässt. Freu mich auf das nächste Buch :-)

snekiiic

Das Papiermädchen

Einfach gut geschrieben. Ich mag den Autor einfach.

Aleena

Der gefährlichste Ort der Welt

Interessantes Thema mitreissend beschrieben, aber etwas klischeehaft

Lilith79

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Eine Flaschenpost voller Träume" von Penelope J. Stokes

    Eine Flaschenpost voller Träume

    Kiwi33

    29. October 2012 um 16:16

    Weihnachten 1929 treffen sich vier Freundinnen um ihre geheimen Zukunftswünsche aufzuschreiben und in einer Flasche sicher zu verstecken. Letitia möchte ihren Freund heiraten und eine Familie gründen. Adoras größter Traum ist es, Schauspielerin zu werden. Eleanor träumt davon als Sozialarbeiterin anderen Menschen zu helfen, und Mary Love möchte gerne Karriere als Künstlerin machen. Als 65 Jahre später das Haus abgerissen werden soll, wird die Flasche gefunden und die Reporterin Brenda Delaney macht sich auf die Suche nach den vier Frauen um zu erfahren, ob sich ihre Träume erfüllt haben.... Dieses Buch hat mich sehr positiv überrascht, da ich etwas ganz anderes erwartet hatte. Erwartet hatte ich eine Geschichte voller Geheimnisse, die gelüftet werden oder in die Richtung wie "Message in a bottle", da das Cover in diese Richtung deutet. Beides war falsch! Mich erwarteten gleich fünf faszinierende, berührende und herzergreifende Geschichten! Die von Letitia, Adora, Eleanor und Mary Love und die der Reporterin Brenda. Alle hatten einen Traum, mussten mit Schicksalsschlägen fertig werden und erkennen, dass das Leben nicht immer das für einen bereit hält, was man gerne hätte. Dieses Buch regt zum Nachdenken über das eigene Leben und die eigenen Träume an. Es macht Mut, es gibt Kraft und ist einfach wunderbar!

    Mehr
  • Rezension zu "Eine Flaschenpost voller Träume" von Penelope J. Stokes

    Eine Flaschenpost voller Träume

    Evangeline5

    15. September 2009 um 22:05

    ein buch voller träume und Schicksalen. Die größte lehre aus dem buch ist wohl das alles anders kommt als man denkt

  • Rezension zu "Eine Flaschenpost voller Träume" von Penelope J. Stokes

    Eine Flaschenpost voller Träume

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. December 2008 um 13:23

    Wenn auch für meinen Geschmack etwas zu religiös, so trotzdem ein schönes Buch zum Lesen und Nachdenken über seine eigenen Träume im Leben

  • Rezension zu "Eine Flaschenpost voller Träume" von Penelope J. Stokes

    Eine Flaschenpost voller Träume

    Feli

    25. July 2008 um 23:49

    Brenda Delaney, eine Regionalreporterin, ist auf der Suche nach einer tollen Storry, die ihr langweiliges und eintöniges Leben wieder in Schwung bringen soll. Da gerät sie in den Besitz einer blauen Flasche, in welcher die Träume von vier Mädchen aus dem Jahr 1929 aufgezeichnet sind. Brenda macht sich auf die Suche nach den nun mehr vier älteren Frauen und deren Lebensgeschichte. Die Entwicklung, die in Brenda selbst vorgeht und die Geschichten der Damen lesen sich sehr gut und ein bisschen wird man dazu angeregt, über den eigenen Lebenstraum nachzudenken.

    Mehr
  • Rezension zu "Eine Flaschenpost voller Träume" von Penelope J. Stokes

    Eine Flaschenpost voller Träume

    buch_ratte

    18. July 2008 um 14:44

    Eine sehr interessante Geschichte, die gut zu lesen ist. Der Anfang war noch sehr viel versprechend, aber ab dem dritten Teil ging es eigentlich nur noch um Kirche, Gott, Glaube und Religion. Und was man mit dessen Hilfe erreichen kann. Mir persönlich zu christlich, fast schon missionarisch. Nichts für Leute, die mit Religion nichts am Hut haben, aber genau das richtige für Menschen, die sich für die Kirche interessieren.

    Mehr
  • Rezension zu "Eine Flaschenpost voller Träume" von Penelope J. Stokes

    Eine Flaschenpost voller Träume

    Anyana

    25. June 2008 um 08:15

    Eigentlich eine schöne Geschichte, leider sehr vorhersehbar und mir persönilich zu christlich angehaucht.

  • Rezension zu "Eine Flaschenpost voller Träume" von Penelope J. Stokes

    Eine Flaschenpost voller Träume

    legolas

    17. May 2008 um 17:38

    Ein absolut lesenswertes Buch über vier Freundinnen die sich im Laufe von 65 Jahren aus den Augen verlieren und durch eine Reporterin wiedersehen.
    Ja es wird auch viel über Gott....geschrieben,aber vielleicht liegt ja da wirklich der Sinn.
    Es regt zum nachdenken und in-sich-kehren an und ermutigt den Leser.
    Wundervoll und nur zu empfehlen

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks