Penelope Lively Moon Tiger

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Moon Tiger“ von Penelope Lively

Compelling, moving and eloquent, one of the great novels of the 20th century is brought to the stage for the first time. Winner of the 1987 Booker Prize, Penelope Lively's Moon Tiger is a haunting story of loss and desire. (Quelle:'Flexibler Einband/06.01.2014')

Stöbern in Historische Romane

Das Fundament der Ewigkeit

Mit Interesse an Europas Geschichte ist "Das Fundament der Ewigkeit" ein großartiges Werk, in dem genau diese Geschichte lebendig wird.

Renken

Die letzten Tage der Nacht

Unterhaltsame Geschichte mit interessantem Hintergrund. Es gab einige unerwartete Wendungen, aber das Ende ist dennoch früh klar.

leucoryx

Die Tochter des Seidenhändlers

Das Buch ist ein richtiger Schmäler und das exotische Setting tut sein übriges. Schmacht ;-)

Caillean79

Die Brücke über den Main

Wenn man Würzburg kennt, ein tolles Buch.

SnoopyinJuly

Das Haus der schönen Dinge

Ein ganz tolles Buch!

Eliza08

Marlenes Geheimnis

Hier erlebt man Geschichte, die zu Unrecht nahezu vergessen ist. Ein Buch, das berührt und bewegt. Ich kann nur sagen: Liest selbst!

tinstamp

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Penelope Lively - Moon Tiger

    Moon Tiger
    miss_mesmerized

    miss_mesmerized

    13. December 2015 um 14:46

    Die Historikerin Claudia Hampton liegt mit 76 Jahren todkrank in der Klinik und entscheidet sich, eine Geschichte der Welt und ihres Lebens zu schreiben. Kaleidoskopisch kommen ihre Erinnerungen, an die Zeit als Kind mit ihrem Bruder Gordon, zu dem sie immer eine ausgesprochen enge und geradezu inzestuöse Verbindung hatte. An ihre Tätigkeit als Journalistin in Indien und Afrika zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges. An Jasper, mit dem sie eine gemeinsame Tochter aber keine Ehe hatte und viele andere Episoden ihres ereignisreichen Lebens. Das Ende des Lebens und der Blick zurück auf all das, was einem Freude bereitete und voranbrachte - und all das, was man bereut, gerne rückgängig oder doch wenigstens wieder gut machen will. Penelope Lively erhielt für „Moon Tiger“ den renommierten „Booker Prize“, was sicherlich durch Aufbau und Themenvielfalt im Buch schon begründet liegen kann. nichtsdestotrotz viel es mir schwer hineinzukommen und mich auf Claudia einzulassen, die Zeit Lebens als unabhängige und freie Frau durchaus eigentlich Potenzial und Vorbildcharakter haben könnte. 

    Mehr