Knöpfe und Ehre

von Penelope Sky 
4,6 Sterne bei7 Bewertungen
Knöpfe und Ehre
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Elke_Roidls avatar

Cane rettet Adelina und nun muß Crow büßen

Alexandra_G_s avatar

Ein fantastisches Finale der Reihe!

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Knöpfe und Ehre"

Ich hatte einen blutigen Krieg angefangen.

Ich hatte mir einen schrecklichen Feind geschaffen.

Und das wegen einer Frau.

Es war eine dumme Entscheidung gewesen, aber ich bedauerte sie nicht.

Denn Bellissimo gehört endlich mir.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B076CRV44Z
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:281 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:03.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    winniehexs avatar
    winniehexvor 6 Monaten
    Ende... Schade

    Eine Saga geht zu Ende und ich bin tief traurig…

    Ich habe diese Reihe wirklich geliebt, denn Sie ist zwar düster und auch hart aber auch eine sehr schöne Liebesstory die man gerne gelesen hat. Es ist kein 0815 Roman den mal schnell durchgelesen hat, da gehört doch schon deutlich mehr zu. In der Serie ging es um Sexsklavinnen und um Pearl und Crow die von Band zu Band sich immer näherkamen, Pearl war anfangs in einer Beziehung und wurde dann entführt. Crow hat ihr eine Chance geboten ihm zu entkommen, dabei war es schon lange um Pearl geschehen.

    Für mich wirklich eine gute Serie und ein gutes Ende. Es war nicht immer leicht der Geschichte zu folgen aber ich fand Sie trotzdem spannend. Ich hoffe sehr das die Autorin bald was ähnliches herausbringt.

    Kommentieren0
    50
    Teilen
    Elke_Roidls avatar
    Elke_Roidlvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Cane rettet Adelina und nun muß Crow büßen
    Cane und Adelina

    auch das letzte Buch fesselte mich 
    Cane hat mit Crow und seinen Leuten Adelina aus Tristans Gefangenschaft gerettet und nun ist Krieg . Crow bringt Pearl an einen sicheren Ort denn Sie ist schwanger und er und Cane wollen Tristan für immer ausschalten als Crow entführt wird. Tristan will Adelina nicht mehr er will Pearl und damit Cane und Crow treffen aber auch das Foltern von Crow bringt Ihm nicht weiter.
    Cane schafft es aber mit Hilfe der Totenköpfe Crow zu befreien allerdings läuft es nicht so ganz wie Cane hofft
    lesen Sie selber denn ich darf es NICHT verraten ich kann nur sagen das ich ich wieder einmal sehr gelitten habe und auch Tränen in den Augen hatte mehr wie bei den anderen Büchern

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Meeehlies avatar
    Meeehlievor 7 Monaten
    Ein fulminates Ende

    Nun ist es so weit - der letze Teil dieser super Serie. Dieser Band hat mich genauso gepackt wie die anderen.

    Der Auftakt war nervenaufreibend und total spannend. Wie ihr ja vom Vorgänger wisst - Crow wurde entführt.

    Um ihn zu retten muss sich Cane etwas einfallen lassen. Es wird schwer - doch er tut alles in seiner Macht stehende, um seinen Bruder zu retten. Hier sieht man auch wieder wie sehr er Crow lieben muss.

    Schaffen sie es Tristan zu besiegen? Und wenn ja, wie sieht es mit Adeline aus? Bleibt sie oder will sie wieder nach Hause?

    Für mich war es ein super fesselndes Erlebnis zu sehen wie man sich da verhalten kann. Und nicht nur zum Guten... Ich kann nur sagen - nicht schon wieder. Wieso? Ich hatte da auch mal Tränen in den Augen.

    Das Buch war sehr schön zu lesen. Ich hatte es in einem Rutsch durchgelesen. Einfach toll.

    Wer mehr wissen will muss es natürlich lesen. Es lohnt sich wirklich.

    Zum Schluss hin möchte ich mich auch noch bei dem Hartwick Publishing Verlag für all die Rezensionsexemplare, die mir zugesandt worden sind, bedanken. Danke für die Möglichkeit.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    ScheckTinas avatar
    ScheckTinavor 7 Monaten
    Cane und Adelina

    Der sechste Teil der Reihe Knöpfe und … ist auch der letzte Teil. Und ich bin ganz ehrlich, ich bin verwirrt. In den ersten drei Büchern ging es um Crow und Pearl diese waren auch eigentlich auch abgeschlossen. Lt. Epilog fünf Jahre später habe sie zwei Kinder, eine Tochter (die erstgeborene) namens Vanessa und einen Sohn, Pearl ist mit dem dritte schwanger. Sie haben sich eine Organisation angeschlossen und habe Sexsklavinen befreit. Da dabei eine Weise war und zu keinem gehen konnte lebt sie jetzt bei Pearl und Crow. Als Cane zu Besuch kommt und Crow um Rat fragt was mit seinem Waffengeschäft zu tun hat, sieht er Sie und kann nicht wegschauen. Crow bringt Ihm aus dem Zimmer und verbitte Ihm sich Ihr zu nähern, auch mit dem Rat will er Ihm nicht helfen, da er aus dem Waffengeschäft ausgestiegen ist. Soweit so gut.

    Der vierte Teil beginnt aber gleich mit Cane und nur halbes Jahr später nach Crows Hochzeit. Cane geht eine Geschäft eine und leiht sich als Bezahlung eine Sexsklavin aus in die er sich verliebt. Die Geschichte wiederholt sich also. Als Adelina sich aber entscheidet zurück nach Hause zu gehen und Cane verlässt, dachte ich OK diese Geschichte geht zu Ende und Cane bekommt eine zweite Chance eben fünf Jahre später. Aber dem war nicht so, denn Cane holt Adelina nach sechs Wochen wieder zurück und heiratet Sie. Auch bei Pearl und Crow ist es doch anders verlaufen, denn sie habe einen Sohn als erstgeborenen bekommen.

    Der Epilog war ehrlich gesagt ganz schön störend, denn das Wissen was fünf Jahre später passiert, war immer im Hintergrund. Das die Geschichte jetzt so ausgeht ist zwar schön doch vorhersehbar.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    abschuetzes avatar
    abschuetzevor 7 Monaten
    Die Barsetti - Familie

    ... und da schaut ein jeder, dass alle glücklich sind. Jeder ist zu jeder Zeit für den anderen da und jeder kann sich blind auf den anderen verlassen.
    Das ist auch notwendig als Crow von Adelinas Beinigern entführt und gefoltert wurde. Preis für seine Freilassung? Pearl.
    Welche Chancen hat Cane, seinen Bruder zu retten? Was muss er für dessen Befreing opfern? War es das wert, seine Familie in Schwierigkeiten zu bringen, für eine Liebe, die nicht erwidert wird? Hat eine Beziehung zwischen Cane und Adelina überhaupt eine Zukunft?

    Fazit:
    Letzter Teil der Knopf-Reihe. Voller Emotionen. Voller Spannung. Und eine Entwicklung wie es der Leser erahnt hat. Denke ich. :-)
    Alles kam anders, als nach Pearls und Crows Geschichte vorausgesagt. Aber nicht weniger Happy End.

    Natürlich muss ich den letzten Teil auch empfehlen, sonst wäre die Story der Barsetti-Brüder nicht rund.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Alexandra_G_s avatar
    Alexandra_G_vor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Ein fantastisches Finale der Reihe!
    Das große Finale

    Da ist er nun, der sechste und finale Teil der Knöpfe-Reihe, erschienen im März 2018. Mit "Knöpfe und Ehre" liefert Penelope Sky auf etwa 281 Seiten das große Finale rund um die Barsetti-Brüder, sowie Pearl und Adelina. Ich weise an dieser Stelle auf die möglichen Spoiler zu den vorhergehenden Bänden hin.


    Ich bedanke mich bei Hartwick Publishing für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.



    Klappentext:

    Ich hatte einen blutigen Krieg angefangen. Ich hatte mir einen schrecklichen Feind geschaffen. Und das wegen einer Frau. Es war eine dumme Entscheidung gewesen, aber ich bedauerte sie nicht. Denn Bellissimo gehört endlich mir.


    Meine Meinung:

    Die Knöpfe-Reihe von Penelope Sky ist eine derer, bei denen ich seit Beginn jedes einzelne Buch regelrecht herbeigesehnt habe. Sie hat es geschafft, einen als Leser komplett in den Bann dieser Geschichte zu ziehen. Nun ist er da, der letzte und finale Teil. Es schwingt Wehmut mit, das gebe ich zu und ich werde die einzelnen Charaktere schon ein wenig vermissen. Doch eines ist Fakt: das große Finale liefert nochmal das Beste ab.


    Erinnern wir uns kurz zurück: Cane hatte endlich begriffen, was er für Adelina empfindet und sie aus den Fängen von Tristan befreit, nachdem er zuvor keine andere Wahl gehabt hatte, als sie ihm zurückzubringen.

    Hilfe bei der Befreiungsaktion bekam er von seinem Bruder Crow, der Pearl zu ihrem eigenen Schutz ins Ausland schickte. Die einzig richtige Entscheidung, wenn man bedenkt, welch wunderbare Neuigkeit sie ihm kurz zuvor verkündet hatte. Und dann der große Knall am Ende des fünften Bandes: Crow wurde entführt.

    An genau diesem Punkt setzt die Handlung in "Knöpfe und Ehre" an. Cane versucht alles, um seinen Bruder zu befreien und ist dafür bereit, jedes Opfer zu bringen. Dieser Handlungsstrang nimmt einen großen Teil der Geschichte ein und war durchweg spannend. Ich saß gespannt über dem Buch, immer in Sorge, was schlussendlich geschehen würde und was notwendig sein könnte, um Crow zu befreien. Nicht zu vergessen die Sorge um Pearl, der man es nach allen bisherigen Ereignissen sogar schon zutraut, dass sie sich selber ins offene Messer begeben würde. In dieser schwierigen Zeit beweisen sich Cane, Pearl und Adelina als Team, das zusammenstehen muss.

    Ein weiterer wichtiger Handlungsstrang des Buches ist natürlich die Geschichte zwischen Cane und Adelina. Denn so richtig ist das noch nicht alles klar zwischen den Beiden. Während er ihr offen seine Gefühle gestanden hat, hat sie sich diesbezüglich verschlossen und ihn somit vor den Kopf gestoßen. Gegen die Beiden war die Entwicklung zwischen Crow und Pearl in den ersten Büchern ja regelrecht leicht. Auf alle Fälle ist hier wieder jede Menge Potenzial geschaffen worden, um eine spannende Handlung zu gewährleisten.


    Ja, was soll ich sagen. Ich bin sehr zufrieden mit diesem Buch. Wer auf das große Finale gespannt ist, wird meines Erachtens definitiv nicht enttäuscht werden. Wir erleben Spannung und Dramatik, insbesondere bezüglich Crows Entführung. Meine Güte, ich hatte ja selber beinahe schon Herzrasen. Und wir werden Zeuge, wie es mit den einzelnen Pairings des Buches weitergeht. Während Pearl und Crow mein Herz seit jeher zum Schmelzen bringen, so haben doch auch Cane und Adelina eine interessante und unvorhersehbare Entwicklung in sich. Man ist mittendrin in dem Zwiespalt, den Adelina mit sich ausfechten muss und kann ihre Sorgen und Ängste nachvollziehen. Überhaupt gelingt es der Autorin immer sehr gut, dass man sich sehr gut in die einzelnen Charaktere hineinversetzen kann, was natürlich auch den gewohnten Perspektivenwechseln zuzuschreiben ist, welche die tiefen Einblicke ermöglichen.

    Die Entwicklung seit dem ersten Band zeigt uns nunmehr deutlich, wer sich in welcher Form verändert hat. Jeder ist an dem, was geschehen ist, gewachsen, hat einen neuen Weg eingeschlagen oder sich einfach zum besseren gewendet. Während man am Anfang noch deutliche Differenzen erleben konnte, so erkennt man jetzt eine richtige Familie, die sichzusammengerauft hat und in der jeder für den anderen da ist und füreinander einsteht. Wege, die zB Cane inzwischen beschreitet und hierbei auf das Wohl von anderen bedacht ist, hätte man beispielsweise im ersten Band niemals von ihm erwartet und ich habe ihn für einige Entscheidungen sehr bewundert. Diese ganze Entwicklung ist der Autorin sehr gut gelungen und fügt sich wunderbar in die gesamte Handlung ein.

    Von Drama über Spannung, bis hin zum Emotionen und Erotik/Romantik ist auch hier wieder alles vertreten. Ich kann nur wieder sagen, dass ich absolut zufrieden bin und wieder vollkommen in dem Buch versunken war. Sprachlich ließ es sich wieder sehr schön und flüssig lesen und liefert das gewohnte Lesevergnügen. Das große Finale ist so, wie es sein soll und meine Güte, die Epilogszenen haben mich beinahe zu Tränen gerührt. Ich finde, besser hätte es gar nicht sein können. Auch wenn ich wirklich traurig bin, dass es nun zuende ist, aber wer weiß, was sich die Autorin in Zukunft noch so einfallen lässt.


    Fazit:
    ★★★★★

    Da gibt es nichts zu rütteln, volle Punktzahl. Ein tolles Finale einer wunderbaren Reihe, die ich jederzeit wieder lesen würde. Ich habe die Charaktere sehr gerne auf ihrem Weg begleitet und gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge, eben weil es jetzt einfach vorbei ist. Ich kann die Reihe wirklich guten Gewissens weiterempfehlen und bin gespannt auf weitere Werke der Autorin. 



    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Meropes avatar
    Meropevor 8 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks