Penelope Smith Tiere erzählen vom Tod: Wie Tiere ihr Sterben erleben und den Weg ins Licht finden

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tiere erzählen vom Tod: Wie Tiere ihr Sterben erleben und den Weg ins Licht finden“ von Penelope Smith

Der Tod eines geliebten Tieres ist häufig eine schmerzhafte und oft verwirrende Erfahrung. Tröstend und zugleich spannend beschreibt Penelope Smith den Prozess des Sterbens aus der Sicht der Tiere. Die weltweit bekannte Tier-Therapeutin und Tier-Kommunikatorin erklärt, wie Tiere den Weg ihres Lebens und ihres Todes wählen, wann Einschläferung angemessen ist und welche Botschaften die Tiere geben, wenn sie die Welt verlassen. Eine geführte Meditation zeigt, wie man mit dem geliebten Tierfreund auch über den Tod hinaus kommunizieren kann. Eine einzigartige Dokumentation wahrer, authentischer Geschichten über das Sterben von Tieren, die berührt und verzaubert! Penelope Smith gilt als Pionierin der telepathischen Interspezies-Kommunikation. Seit fast 30 Jahren bildet sie professionelle Tierkommunikatoren aus. Ihre Bücher "Gespräche mit Tieren", "Tiere als sprechende Gefährten" u.a. wurden in viele Sprachen übersetzt und fast 1 Million Mal verkauft. Ihr Hörbuch "Gespräche mit Delfinen" ist kürzlich im Constans Verlag erschienen.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen