Penelope Ward

 4.2 Sterne bei 376 Bewertungen
Autor von Stepbrother Dearest, Neighbor Dearest und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Penelope Ward

Sortieren:
Buchformat:
Stepbrother Dearest

Stepbrother Dearest

 (232)
Erschienen am 20.06.2016
Neighbor Dearest

Neighbor Dearest

 (122)
Erschienen am 19.02.2018
Cocky Bastard

Cocky Bastard

 (1)
Erschienen am 21.12.2017
Stepbrother Dearest

Stepbrother Dearest

 (8)
Erschienen am 28.09.2014
RoomHate

RoomHate

 (3)
Erschienen am 14.02.2016
Cocky Bastard

Cocky Bastard

 (4)
Erschienen am 15.08.2015
My Skylar

My Skylar

 (2)
Erschienen am 02.06.2014
Drunk Dial

Drunk Dial

 (1)
Erschienen am 21.08.2017

Neue Rezensionen zu Penelope Ward

Neu

Rezension zu "Stepbrother Dearest" von Penelope Ward

Stepbrother Dearest
Linny1vor 8 Tagen

Greta ist ein braves Mädchen, deren Welt auf den Kopf gestellt wird, als sie ihren rebellischen Stiefbruder Elec kennenlernt. Nach einer gemeinsamen Nacht verschwindet er aus ihrem Leben. Sieben Jahre später begegnen sie sich auf der Beerdigung ihres Stiefvaters wieder. Ihre alten Gefühle flammen wieder auf, doch Elec hat inzwischen eine Freundin, die er sehr liebt.
Das Konzept der Stiefgeschwister, die sich verlieben, ist nicht unbedingt neu, aber ein vielversprechender Ansatz, der durchaus Charme hat. Den ersten Teil des Buches, der in der High-School-Zeit spielt, fand ich extrem mitreißend geschrieben. Leider ist der zweite Teil ein wenig langatmig, nicht zuletzt deswegen, weil in Form eines fiktiven Romans, den Elec geschrieben hat, das komplette Buch darin eigentlich noch einmal erzählt wird. Nur eben aus seiner Sicht und nicht aus Gretas. Würde dies nur ein paar wenige Seiten beanspruchen, wäre dieser Ansatz interessant, doch da Elecs Buch sich über mehrere Kapitel zieht, wird es irgendwann langweilig.

Kommentieren0
13
Teilen

Rezension zu "Neighbor Dearest" von Penelope Ward

Neighbor Dearest von Penelope Ward
MyBookObsessionvor 2 Monaten

Chelsea dachte, sie hätte den Mann ihres Lebens gefunden. Doch Elec verlässt sie für seine Jugendliebe, und Chelsea ist am Boden zerstört. Hat sie sich seine Gefühle nur eingebildet? Erst ihr Nachbar Damien lenkt sie von ihrem Kummer ab. Denn er ist unhöflich, und seine lauten Hunde rauben ihr den Schlaf. Sie kann ihn nicht ausstehen! Leider ist er sowohl ihr Vermieter als auch der schönste Mann, den sie je gesehen hat. Sie findet ihn unwiderstehlich ... Doch Damien geht aus einem guten Grund keine Beziehungen ein, und sein Geheimnis könnte Chelseas Herz erneut in tausend Teile brechen. Ich habe dieses Buch vom Bloggerportal als Rezensionsexemplar erhalten, an dieser Stelle vielen Dank dafür. Da mir ”Stepbrother Dearest“ gut gefallen hatte, musste nun auch dieses Buch von mir gelesen werden. Chelsea, die Protagonistin des Buches, kannte man schon aus Band 1. Die beiden Bücher kann man jedoch auch unabhängig voneinander lesen, was ich sehr gut finde. Chelsea leidet sehr unter der Trennung von ihrem Ex Elec. Da sie es in ihrer ehemaligen gemeinsamen Wohnung nicht mehr aushält, zieht sie kurzerhand in ein neues Appartement und trifft auf keinen geringeren als Damien. Ihr neuer Nachbar sieht nicht nur unwiderstehlich gut aus, sondern lässt auch noch ihr längst nicht verheiltes Herz wieder schneller schlagen. Und obwohl auch Damien Interesse an Chelsea zu haben scheint, gibt er ihr klar und deutlich zu verstehen, das er keine Beziehung mit ihr eingehen möchte, denn Damien trägt ein dunkles Geheimnis mit sich herum. Haben die beiden eine Chance, oder wird Chelseas Herz ein zweites Mal gebrochen? Der Schreibstil der Autorin war sehr schön und leicht zu lesen, man kam gut in die Geschichte rein. Auch Damien und Chelsea haben mir gut gefallen. Chelsea war mir von Beginn an sehr sympathisch, sie kam sehr erwachsen und reif rüber. Damien nahm kein Blatt vor den Mund, er sagte das was er dachte und war gleichzeitig sehr charmant. Er war kein typischer Bad Boy wie man es in vielen Büchern vielleicht kennt. Damiens und Chelseas Dialoge waren sehr humorvoll und witzig geschrieben, man musste oft mitlachen. Aber auch die Tiefe hat in diesem Buch nicht gefehlt. Das Buch hat mich sehr berührt und die Liebesgeschichte der beiden Protagonisten war einfach nur wundervoll. Durch Damiens Geheimnis gab es viele Hürden zu überwinden und Tränen die geflossen sind. Alles in einem hat mir das Buch sehr gut gefallen, vielleicht sogar ein wenig besser als das erste Buch. Ich kann es euch nur empfehlen!!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Neighbor Dearest" von Penelope Ward

Nicht ganz so gut wie Band 1
Books-like-Soulmatevor 3 Monaten

„Neighbor Dearest“ von Penelope Ward
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 10,00 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK)
Preis eBook: € 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empf. VK)
Seitenanzahl: 384 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-442-48697-7
Erschienen am: 19.02.2018 im Goldmann Verlag der RandomHouse Verlagsgruppe
===========================

Klappentext:

Dieser Nachbar ist das beste Heilmittel für gebrochene Herzen ...
Chelsea dachte, sie hätte den Mann ihres Lebens gefunden. Doch Elec verlässt sie für seine Jugendliebe, und Chelsea ist am Boden zerstört. Hat sie sich seine Gefühle nur eingebildet? Erst ihr Nachbar Damien lenkt sie von ihrem Kummer ab. Denn er ist unhöflich, und seine lauten Hunde rauben ihr den Schlaf. Sie kann ihn nicht ausstehen! Leider ist er sowohl ihr Vermieter als auch der schönste Mann, den sie je gesehen hat. Sie findet ihn unwiderstehlich ... Doch Damien geht aus einem guten Grund keine Beziehungen ein, und sein Geheimnis könnte Chelseas Herz erneut in tausend Teile brechen.

===========================

Achtung Spoilergefahr!!!

===========================

Mein Fazit:

Vorweg sei gesagt, dass es sich bei jeder Rezension um meine persönliche Meinung handelt. Viele haben mir gesagt man muss den ersten Teil (Stepbrother Dearest) nicht unbedingt vorher lesen um die Geschichte zu verstehen. Ich persönlich war froh es doch getan zu haben. Für mein Empfinden ist es unerlässlich Teil 1 zu lesen um der Handlung zu folgen und Chelseas Vorgeschichte besser zu verstehen. Der erste Teil hat mir wirklich sehr gut gefallen, weswegen ich umso gespannter auf Chelseas Geschichte war. Das Cover ähnelt dem von Band 1 sehr. Hier geht es um Chelsea, die von ihrem Ex-Freund Elec verlassen wurde um mit Greta zusammen zu sein. Schon im Vorgänger lernt man Chelsea kennen und schließt sie schnell in sein Herz. Der Schreibstil ist flüssig und sehr gefühlvoll. Zutiefst verletzt leidet Chelsea noch immer unter der Trennung. Die Monate danach waren für sie wirklich schlimm und sie nimmt sogar therapeutische Hilfe in Anspruch um darüber hinwegzukommen. Dann lernt sie ihren neuen Nachbarn Damien kennen. Er und seine Hunde treiben sie regelmäßig in den Wahnsinn. Doch je öfter sie sich bei ihm beschwert, umso näher kommen sich die beiden. In ihrer schweren Zeit steht er ihr bei und bringt sie immer öfter auf andere Gedanken. Doch Damien versucht immer wieder auf Abstand zu gehen, was nicht zuletzt mit seinem Geheimnis zusammenhängt. Damien ist ein sehr liebevoller Mensch, der manchmal sehr in sich gekehrt wirkt. Ich hatte relativ früh eine Ahnung was sein Geheimnis ist. Auch wenn ich seine Ängste gut nachvollziehen kann, hätte ich ihn manchmal am liebsten zur Vernunft geschüttelt. Seinen Bruder Tyler mag ich sehr. Ich fand es toll wie er sich Chelsea gegenüber verhält. Ariel mag ich ebenfalls sehr, sie hat immer wieder Hilfe und Rat bei Chelsea gesucht. Manchmal habe ich mir gewünscht, dass Chelsea ihren eigenen Ratschlägen folgt. Es gab einige Szenen die mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben. Ich sage an dieser Stelle nur „Einhorn“ und „Speck“. Mehr möchte ich an dieser Stelle gar nicht verraten. Mir hat der zweite Teil sehr gut gefallen, obwohl es sich an der ein oder anderen Stelle etwas gezogen hat. Da ich den ersten Band aber besser fand, ziehe ich hier einen Punkt ab. Dennoch gibt es von mir eine ganz klare Leseempfehlung. Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat meine Meinung in keinster Weise beeinflusst.

4 von 5     

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 540 Bibliotheken

auf 155 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 10 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks