Penny Faith Das Leben ist eine ungeöffnete Handtasche

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Leben ist eine ungeöffnete Handtasche“ von Penny Faith

Hattie Gordon kommt ihr Leben manchmal wie eine Handtasche vor: schön gestylt von außen, aber innen drin das reinste Chaos. Das wäre weiter kein Problem, wenn man mal zum Aufräumen käme. Aber was, wenn die Einzelteile ständig höchst eigenmächtig herumrumoren? §So geht es in Hatties Leben schon lange. Ihr erster Eheversuch mit Adam liegt lange genug zurück, um als Anekdotenschatz für die Gespräche mit ihren Freundinnen zu dienen. Anders als die scheinbar perfekte Ehe ihres Bruders. Aber wie ist es zu verstehen, wenn Simon sich immer wieder in Erinnerungen an schöne Studien- und WG-Zeiten ergeht, als er noch mit Hatties bester Freundin Kate zusammen war? Dagegen ist die Nachbarin Franny mit ihrem Zwillingspaar als Liebhaber(n) schon fast unproblematisch. Und auch Hatties Eltern haben sich daran gewöhnt, daß die Welt ihrer Kinder nicht mehr so geordnet ist wie das Vorstadtleben der siebziger Jahre, als man ABBA hörte und Ellbogen auf dem Tisch noch eine Rüge auslösten. Hatties Schauspiel karriere soll jetzt ein Agent auf die Sprünge helfen. Aber als sie Aidan kennenlernt, ahnt Hattie, dass sie ihn nicht nur mit ihren Talenten als Komödiantin hinreißen will. Und wie war das mit der ungeöffneten Handtasche ihres Lebens? Einfach aufmachen und jonglieren, beschließt Hattie Gordon. §Ein witzig leichter Frauenroman für Leserinnen von Helen Fielding und Zoe Barnes. (Quelle:'Fester Einband/01.01.1999')

Stöbern in Romane

Nackt über Berlin

Schräge Situationskomik

eurydome

Die erstaunliche Familie Telemachus

Exzentrisch, kunterbunt, ein wenig melancholisch und einfach saukomisch. Eine schräge Geschichte voller Charme, Herz und Spannung.

wordworld

Olga

Das Leben einer starken Frau in bewegten Zeiten .

LeseMama82

Schräge Typen

Tom Hanks kann nicht nur Schauspielern!

Gwennilein

Sag den Wölfen, ich bin zu Hause

Leider kann ich den Hype nicht nachvollziehen – die Charaktere waren mir zu flach, die Geschichte zu langatmig und nicht konkret genug.

Isabella_

Wiesenstein

An zu vielen Stellen zu langatmig und die Sprache ist auch vielmals zu aufgebläht

Linker_Mops

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks