Pretend

von Penny L. Chapman und Kai Schulz
4,4 Sterne bei10 Bewertungen
Pretend
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

pinklizs avatar

Neu, aufregend, spannend aber auch brutal und sexy. Dieses Buch ist der Hammer, an eine lese Pause ist hier nicht zu denken.

Die_Zeilenfluesterins avatar

Wenn du auch so ein sensibles Seelchen bist wie ich, dann hol dir am besten erst einmal die Hör - / Leseprobe.

Alle 10 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Pretend"

Farren: "Ich höre die falsche Musik und mache nur Ärger. Meine Mutter hasst mich, obwohl ich alles tue, um ihr zu gefallen. Sie hat mir ein Ultimatum gestellt: Entweder gehe ich für ein Jahr nach Miami, um bei einem Freund meiner Eltern Disziplin zu lernen, damit ich ihre Firma übernehmen darf, oder sie setzen mich vor die Tür. Es hätte so einfach werden können, doch dann traf ich ihn. Er lebt das Leben, von dem ich immer geträumt habe - wild, frei, respektiert. Er macht seine eigenen Regeln. Sein Name ist..."

Kieran: "Sie hört die richtige Musik, ist laut und unberechenbar. In ihren Augen sehe ich dasselbe Feuer wie bei mir. Sie könnte perfekt sein. Doch etwas stimmt nicht mit ihr. Sie spielt das brave Mädchen und verstellt sich. Es macht mich rasend, denn ich habe etwas gegen Heuchler."

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07DC97CJ7
Sprache:Deutsch
Ausgabe:herunterladbare Audio-Datei
Verlag:Miss Motte Audio
Erscheinungsdatum:01.06.2018
Das aktuelle Buch ist am 09.12.2016 bei erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne7
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Die_Zeilenfluesterins avatar
    Die_Zeilenfluesterinvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Wenn du auch so ein sensibles Seelchen bist wie ich, dann hol dir am besten erst einmal die Hör - / Leseprobe.
    Leider nichts für mich

    Kenne deinen Wert und entschuldige dich nie dafür, wer du bist…

    Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Da ich überwiegend Fantasy lese, fällt Pretend nicht in mein Lieblingsgenre. Dennoch wollte ich es gerne hören. Das Cover ist mega und die Beschreibung total spannend. Es wurde mir als Rezensionsexemplar angeboten, allso habe ich es runtergeladen und los ging es.
    Und dann kam die Ernüchterung. Es hat mir anfangs gar nicht gefallen. Ich war drauf und dran abzubrechen.

    Warum? Das kann ich so genau gar nicht sagen. Es liegt nicht an dem „falschen“ Genre. Es ist ja auch keine klassische Liebesgeschichte mit viel Herzschmerz und Seufzern… Nein, im Gegenteil. Es enthält Gewalt, viel Gewalt und eine ziemlich derbe Sprache. Ich weiß nicht, was ich erwartet hatte, aber nicht das. Ich denke, ich bin einfach zu sensibel für diese Geschichte. Mir persönlich ging es teilweise sehr an die Substanz und ich konnte es wirklich nur stückchenweise hören.
    Ich habe gelitten bei allem was Farren passiert ist und dennoch war sie mir nicht sympathisch und ihr tun konnte ich höchst selten nachvollziehen. Von den schrecklichen Erlebnissen von Farren spürt man in ihrem Verhalten überhaupt nichts. Ich denke nicht, dass sich jemand so verhält, der so misshandelt und unterdrückt wurde. Auch Kieran hat mir nicht gefallen. Selbst die erotischen Szenen empfand ich nicht als solche. Das Verhalten der beiden und auch das der Eltern ist vollkommen unglaubwürdig.

    Nun wieder zurück zum Hörbuch. Ich bin überzeugt, dass für die Vertonung des Buches genau die richtigen Sprecher ausgewählt wurden. Die Stimme von Marlene Rauch mag ich ja eh total gerne, aber ich fand sie hier überragend. Ich konnte jede Emotion von Farren bildhaft vor mir sehen, selbst spüren. Ich hatte Gänsehaut, Angst, hab geweint… Und Kai Schulz hat die perfekte Stimme für Kieran! Von ihm würde ich gerne mehr hören.

    Fazit:
    ⭐Der Plot an sich ist toll, aber die Umsetzung gefällt mir nicht
    ⭐Sehr unglaubwürdige Protas – da bleibe ich lieber bei meiner Fantasy, da weiß ich von vornherein, dass es nicht realitätsnah ist
    ⭐Die Sprecher haben alles gegeben und damit das Buch um einiges aufgewertet

    Wenn du auch so ein sensibles Seelchen bist wie ich, dann hol dir am besten erst einmal die Hör - / Leseprobe.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Tini_Ss avatar
    Tini_Svor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Starke Charaktere & genialer Schreibstil treffen auf wichtige Botschaften garniert mit Wahnsinnssprechern! Ein waschechtes "Must Hear"! <3
    Hat mich wieder komplett umgehauen und die Sprecher machen ihre Sache einfach grandios! <3

    Ich habe "Pretend" ja schon als Buch gelesen und geliebt! Es hat mich einfach umgehauen, mich aufgerüttelt, berührt, bewegt, begeistert. Und genau das hat das Hörbuch auch wieder geschafft! Ich LIEBE die Sprecher, die beiden einen hervorragenden Job machen. Zugegeben, ich musste mich erstmal kurz an die Stimmen gewöhnen, weil ich sie mir in meinem eigenen Kopf etwas anders vorgestellt habe (irgendwie jünger). Aber nach wenigen Minuten hatte ich mich schon daran gewöhnt und ich hätte den beiden Sprechern noch ewig weiter zuhören können! Vor allem Kierans Stimme hat für die ein oder andere Hitzewallung und Ablenkung im Straßenverkehr gesorgt. *ähem* Aber auch Farren wurde toll rüber gebracht und kam mir so noch näher, als ohnehin schon.

    Das, was die Geschichte ausmacht, sind aber nicht die ziemlich heißen Szenen und der Dirty Talk (mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt, aber beim ersten Lesen schlackerten mir echt die Ohren *Holla die Waldfee*), sondern vor allem die authentischen, tiefgründigen Charaktere und wichtigen Botschaften. Kieran zeigt Farren und damit auch dem Leser, dass man sich nicht verbiegen lassen und für sich selbst einstehen soll. Dass man sich wehren und kein Opfer sein soll und dass man genau so richtig ist, wie man ist. Hach. <3 Er wird wohl für immer auf meiner Liste der besten "Buch-Bad-Boys" aller Zeiten stehen! :)

    Da ich für das Buch schon eine ausführliche Rezension aka "Liebeserklärung" geschrieben habe, belasse ich es an der Stelle dabei und sage euch: Wenn euch das Buch schon gefallen hat, wird euch das Hörbuch ebenfalls umhauen! Und für alle, die das Buch noch nicht gelesen haben: Hopp hopp - es wird langsam mal Zeit, sonst verpasst ihr was! :D

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Angel1607s avatar
    Angel1607vor 4 Monaten
    Gute Idee, aber die Protas....

    Worum gehts?

    Ihre Mutter hasst sie aus tiefsten Herzen und Farren weiß nicht warum. Seit sie denken kann, ist ihr Leben ein einziger Alptraum! Egal was sie tut, ihre Mutter ist mit nichts zufrieden. Nun soll sie als letzten Ausweg für ein Jahr nach Miami gehen um bei einem Freund der Familie Disziplin zu lernen um somit zu gegebener Zeit das Familienunternehmen weiterführen zu können. Doch dort trifft sie ihn. Kieran. Kieran ist ein Bad Boy wie er im Buche steht. Er lebt sein Leben nach seinen eigenen Regeln!

    Welten treffen aufeinander und der große Knall ist vorprogrammiert. Oder kommt doch alles ganz anders?

    Wie ergings mir mit dem Buch?

    Der Klappentext und das Cover waren die Elemente, die mich neugierig gemacht haben. Das Cover ist echt mega toll und „wild und frei“ sind die ersten Worte, die einem hier einfallen.

    Zu den beiden Sprechern muss ich sagen, dass ich es toll fand, dass es zwei waren und somit der Umschwung zwischen den „Farren“ und „Kieran“ Kapiteln besser rauskam. Ist ja nicht so selbstverständlich, dass bei verschiedenen Sichtweisen verschieden Sprecher genommen werden. Außerdem mag ich Marlene Rauchs Stimme unheimlich gerne, weil sie eine so angenehme Tonlage hat und jeden Prota ein Stück sympathischer machen. Auch Kai Schulz hatte für Kieran die ideale Stimme. Beide Sprecher haben die Emotionen wirklich super rüber gebracht!

    Zur Geschichte selbst muss ich gleich vorweg sagen, dass mir ehrlich gesagt nicht so bewusst gewesen ist, in welche Richtung das Buch gehen wird. Was mich erwartet. Der Klappentext ließ auf eine spannende und aufregende Geschichte hoffen. Ich möchte an dieser Stelle zarten Seelen – wie ich es anscheinend bin – wirklich ans Herzen legen, sich vielleicht die Leseprobe zu holen und mal reinzuschmökern, ob es wirklich was für einen ist.

    Vorallem die Szenen zwischen Farren und ihrer Mutter waren teilweise echt heftig und haben mir als Mutter immer wieder Unglauben und Trauer beschert. Es gibt nichts schlimmeres für mich als eine Mutter, die ihrem Kind nicht die Liebe entgegen bringt, die es verdient. Gibt es leider im wahren Leben auch viel zu oft…. Vorallem welche Mutter schickt ihr Kind so einem „Freund der Familie“?

    Zu Farren und Kieran muss ich leider sagen, dass ich mit den Beiden nicht so richtig warm geworden bin. Mit Farrens Verhalten war ich nicht immer im Einklang. Einerseits der jahrelange Missbrauch, der es ihr schwer machte an sich selbst zu glauben und ihr Selbstvertrauen komplett zerstört hat, jedoch auf der anderen Seite wandelt sie sich in sexueller Hinsicht auf Wegen, die für mich persönlich mit so einer Vergangenheit nicht immer verständlich waren.

    Und Kieran hatte für mich viel zu wenig Ausstrahlung. Er hat sich für mich zu sehr versteckt. Versteckt hinter einer Mauer, die er über Jahre aus Wut und Trauer aufgebaut hat und die er gemeinsam mit seinen Freunden mehr und mehr stärkt. Außerdem kam es mir zeitweise so vor als ob er einen ziemlich beschränkten Wortschatz hätte – klingt jetzt gemein – aber *piep* und *piep* kamen mir leider etwas zu oft vor. Hier wäre – für mich – weniger mehr gewesen! Dabei wird er gegen Ende viel besser! Man kann wirklich sagen, dass er in den letzten beiden Kapiteln einen geistigen Aufschwang erlebt! Aber ob es da nicht schon zu spät ist für diese Liebesgeschichte?

    Vielleicht war ich einfach die falsche Art Leserin für dieses Buch. Ich muss leider sagen, dass für mich an der Story einfach die Protas das Problem waren. Die Grundidee ist echt toll und hätte Potential gehabt, auch ja.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    nickypaulas avatar
    nickypaulavor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Düster, leidenschaftlich und bewegend
    Düster, leidenschaftlich und bewegend

    ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Um was geht es? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~

    Farren ist die Tochter eines reichen Elternhauses, wobei sich der eine davon nicht wirklich für sie interessiert und der andere Teil sie tyrannisiert.

    Sie hat eine beschissene Kindheit hinter sich und hofft endlich diesem Martyrium zu entkommen. Daher zieht sie für gewisse Zeit zu einem Bekannten ihrer Eltern, der einen Sohn hat - Kieran. Von da an scheint sich Farrens Welt Stück für Stück zu verändern.   

     

    ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meine Meinung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~

    Vorab: Das Hörbuch ist wunderbar besprochen wurden.

    An der Arbeit des Sprecherduos Marlene Rauch und Kai Schulz gibt es nichts auszusetzen. Die Stimmen harmonieren wunderbar miteinander.

    Die Story hingegen hat mir weitgehend ebenso gut gefallen, bis auf ein paar wenige Punkte, an denen mich die eine oder andere Handlung der Charaktere die Stirn runzeln ließ, weil ich ganz anders gehandelt hätte.

    Der größte Punkt fällt auf Farrens Handlungen gegenüber ihrer Mutter zurück. Was diese Frau ihr angetan hat, hat mich auch während des Buches stetig in Rage versetzt. Aber noch wütender hat mich gemacht, dass Farren einfach alles lange Zeit runtergeschluckt hat.

    Wenn man diesen großen Kritikpunkt wegnimmt, hat das Hörbuch durch seine großartig ausgebauten Protagonisten, dem Spannungsbogen und der Action wirklich gepunktet. Auch der Ausbau der Nebencharaktere und den Momenten, in denen man gerade wegen diesen Leuten die Luft anhielt, sorgten für eine rasante, bewegende Geschichte. Der Autorin ist es ebenso gelungen dunkle Handlungsstränge gut ins New Adult-Buch einzuweben, wodurch man an vielen Stellen gar nicht aufhören konnte, mit hören.

    Vor allem der emotionale Tiefgang, den Farren durchlebt, wurde fesselnd beschrieben. Vermutlich habe ich das Ganze sogar einfach noch viel intensiver wahrgenommen, weil es eben ein Hörbuch und kein Buch war.
    Ich finde, dass Emotionen noch einmal viel deutlicher heraustreten, wenn man die Geschichte vorgelesen bekommt. Die ganzen Gänsehautmomente, die ich beim Hören hatte, wären vermutlich beim normalen Lesen nie so intensiv gewesen. Ich bin daher froh, dass sich die Autorin für eine Hörbuchproduktion entschieden hat.

     

    Und auch wenn ich das Hörbuch wirklich genossen habe, möchte ich noch eine Warnung aussprechen -

    eine Warnung deshalb, weil es hier wirklich Szenen und Erinnerungen von Farren gibt, die heftig sind und unter die Haut gehen. Ihr solltet euch einfach bewusst sein, dass Farren ein Leben hinter sich hat, das einem Albträume bescheren würde, hätte man es selbst erlebt.

     

    Zum Schluss noch kurz einen Satz zu dem Erotikteil:

    Wer New Adult mag und es ein wenig düster liebt, wird diese Szenen feiern ;)

     

    Kurz um:

    Wer Lust auf ein tolles New Adult Hörbuch hat, mit zwei genialen Sprechern und einer bewegenden Geschichte, der sollte unbedingt in Pretend hineinhören!

     

    ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~

    Düster, leidenschaftlich und bewegend

     

    4,5 von 5 Sternen

     

    Nicky von >Die Librellis<

    ehemals Nickypaulas Bücherwelt

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    LILA992s avatar
    LILA992vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Mitreißend, mit toll harmonierenden Stimmen!
    Mitreißend, mit toll harmonierenden Stimmen!

    Inhalt: Farren: "Ich höre die falsche Musik und mache nur Ärger. Meine Mutter hasst mich, obwohl ich alles tue, um ihr zu gefallen. Sie hat mir ein Ultimatum gestellt: Entweder gehe ich für ein Jahr nach Miami, um bei einem Freund meiner Eltern Disziplin zu lernen, damit ich ihre Firma übernehmen darf, oder sie setzen mich vor die Tür. Es hätte so einfach werden können, doch dann traf ich ihn. Er lebt das Leben, von dem ich immer geträumt habe - wild, frei, respektiert. Er macht seine eigenen Regeln. Sein Name ist…"
    Kieran:"Sie hört die richtige Musik, ist laut und unberechenbar. In ihren Augen sehe ich dasselbe Feuer wie bei mir. Sie könnte perfekt sein. Doch etwas stimmt nicht mit ihr. Sie spielt das brave Mädchen und verstellt sich. Es macht mich rasend, denn ich habe etwas gegen Heuchler."

    Ich bin immer noch toal geflasht. Da ich das Buch Pretend mehrmals gelesen habe und vom dem frischen Wind und dem Schreibstil der Autorin so begeistert war, musste ich einfach dieses Hörbuch hören! Und ich kann nicht anderes sagen, außer das es absolut mega, ultra bombastisch ist.

    Marlene Rauch liest einfach unbeschreiblich. Wie sie mit ihrer unvergleichlichen Stimme performt ist absolut mitreißend. Auch die Stimme von Kai Schulz, der Kieran spricht ist einfach super.

    Die Stimmen harmonieren perfekt, dazu diese tolle Geschichte von Farren und Kieran die von den beiden Sprechern neues, anderes, wundervolles Leben ein gehaucht bekommen hat, das macht dieses Hörbuch zu einem fantastischen Hörerlebnis.

    Ihr werdet es lieben. Ich kann es nur empfehlen!

    Ein herzliches Dankeschön geht hier an den Verlag „Miss Motte Audio“ von dem ich dieses tolle Hörbuch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen habe. Dies beeinflusst jedoch nicht meine Meinung!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lilly_Londons avatar
    Lilly_Londonvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Wenn gradiose Autorin auf unglaubliche Stimmen trifft
    Wenn eine gradiose Autorin auf unglaubliche Stimmen trifft

    OHNE SPOILER!!

    Pretend ist, ebenso wie die ganze Unfolding Reihe, ein New Adult Roman und damit erst ab 18 Jahren geeignet. Diese Altereinstufung würde ich auch so weiter empfehlen da in diesem Buch, neben der derben Sprache auch sexuelle Ausschweifungen stattfinden.


    Ist man jedoch alt genug, macht der Roman richtig Spaß. Die Story ist nicht neu (Good Girl, dessen Horizont von einem Bad Boy erweitert wird) aber irgendwie ist sie es eben doch. Die Autorin hat ihren Debütroman eindrucksvoll bewiesen, dass auch eine bereits bekannte Storyline einen aufs neue fesseln und einen frischen Wind in ein, zur Zeit, sehr überlaufenes Genre bringt.

    Das Buch hat außerdem durch teils ernste Themen auch Tiefgang. Mir persönlich ging es teilweise sehr an die Substanz.


    Der Ton im Roman ist rau. Die generelle Stimmung und die angeschnittenen Themen düster. Doch trotzdem ist es eine tolle Geschichte die NICHT billig, abgedroschen oder gar abstoßend ist.


    Ich habe das Buch bereits sehr geliebt, nach dem ich es gelesen hatte (innerhalb einer Nacht, da ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte) aber als Hörbuch, berührte es mich nochmal auf eine ganz andere Art und Weiße. Die Szenen die mir vorher schon nahe gingen, zerissen mich nun komplett und dass alles wurde gekrönt von der grandiosen Leistung der beiden Sprecher. Ich musste mich zwar erst daran gewöhnen, das Farren und Kieran plötzlich anders klingen, als bisher in meinem Kopf, aber danach war es einfach nur ein Genuss. Marlene trifft für mich exakt Farrens Charakter und Kais Stimme...*seufz* ja, er wird Kieran wirklich gerecht.

    *räusper – professionelle Miene zurecht rücken.

    Das Hörbuch entspricht natürlich dem gewohnt hohen Qualitätstandart von Miss Motte Audio Produktionen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    pinklizs avatar
    pinklizvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Neu, aufregend, spannend aber auch brutal und sexy. Dieses Buch ist der Hammer, an eine lese Pause ist hier nicht zu denken.
    Kommentieren0
    Teufelinees avatar
    Teufelineevor einem Monat
    H
    Helene_Steinhauervor 2 Monaten
    Sannys avatar
    Sannyvor 4 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks