Penny Reid

 4.2 Sterne bei 224 Bewertungen
Autorin von Winston Brothers, Gefällt mir heißt Ich liebe dich und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Penny Reid

Penny Reid ist USA Today Bestseller-Autorin der Winston-Brothers-Serie und der Knitting-in-the-city-Serie. Früher hat sie als Biochemikerin hauptsächlich Anträge für Stipendien geschrieben, heute schreibt sie nur noch Bücher. Sie ist Vollzeitmutter von drei Fasterwachsenen, Ehefrau, Strickfan, Bastelqueen und Wortninja.

Neue Bücher

Winston Brothers

 (24)
Neu erschienen am 09.11.2018 als Taschenbuch bei Forever.

Winston Brothers

 (13)
Erscheint am 30.11.2018 als Taschenbuch bei Forever. Es ist der 4. Band der Reihe "Winston Brothers".

Winston Brothers

 (22)
Neu erschienen am 12.10.2018 als Taschenbuch bei Forever. Es ist der 2. Band der Reihe "Winston Brothers".

Alle Bücher von Penny Reid

Sortieren:
Buchformat:
Winston Brothers

Winston Brothers

 (79)
Erschienen am 10.08.2018
Gefällt mir heißt Ich liebe dich

Gefällt mir heißt Ich liebe dich

 (49)
Erschienen am 07.04.2016
Winston Brothers

Winston Brothers

 (24)
Erschienen am 09.11.2018
Winston Brothers

Winston Brothers

 (22)
Erschienen am 12.10.2018
Mitten ins Herz

Mitten ins Herz

 (21)
Erschienen am 09.12.2016
Winston Brothers

Winston Brothers

 (13)
Erschienen am 30.11.2018
Chaosqueen küsst Froschkönig

Chaosqueen küsst Froschkönig

 (4)
Erschienen am 16.02.2017

Neue Rezensionen zu Penny Reid

Neu
Katharina_Maasss avatar

Rezension zu "Winston Brothers" von Penny Reid

zum verlieben!
Katharina_Maassvor 5 Tagen

Weiter geht es mit den Brüdern aus Green Valley! Cletus war bisher mehr im Hintergrund, trotzdem war ich sehr gespannt darauf ihn besser kennen zu lernen. jetzt war es endlich soweit und ich haben Cletus endlich kennen und lieben gelernt! Der 3. Teil ist aufjedenfall mein Favorit!

Jennifer lebt sozusagen im „goldenen Käfig“. Ihre Eltern erwarten sehr viel von ihr und drängen sie immer wieder in eine Richtung die Jennifer selber nicht wählen würde. Eines Tages trifft sie auf Cletus und mit diesem Treffen beginn ihre Verwandlung in eine selbstbewusstere, stärkere Frau.

Cletus ist der Winston Bruder, der mehr im Hintergrund agiert. Er schmiedet ständig neue Rachepläne. Er ist sehr gut darin andere Menschen zu manipulieren und sie das machen zu lassen was er will, doch Jennifer schafft es immer wieder selbst ihn zu überraschen.

Die Beziehung von Jennifer und Cletus fand ich sehr unterhaltsam. Die Unterhaltungen der beiden haben mich oft zum schmunzeln und zum Träumen gebracht. Die beiden waren mir sehr schnell sympathisch und ich habe von Anfang bis zum Ende mitgefiebert. Die Handlung fand ich sehr schön und die Entwicklungen glaubwürdig, wenn auch vorhersehbar.

Penny Reid schafft es auch hier wieder mich mit ihrem Schreibstil zu fesseln. Das Cover passt zur Winston Brothers-Reihe.

Kommentieren0
1
Teilen
bine174s avatar

Rezension zu "Winston Brothers" von Penny Reid

Beau und Shelly
bine174vor 16 Tagen

Hier ist er nun - der vierte Band und der Teil, in dem es um Beau, den immer liebenswerten und charmanten jungen Mann und Zwillingsbruder von Duane geht. Ich habe mich sehr auf ihn gefreut, auch deshalb, weil der Leser im vorigen Band bereits auf ihn und Shelly eingestimmt wurde.

Die Handlung läuft eine Zeitlang parallel zu Band 3 und Cletus´ Geschichte. Was mir aber gut gefällt, ist, dass die Autorin trotzdem keine Spoiler zu Band 3 verfasst hat und man dieses Buch durchaus als Einzelband lesen kann.

Der Schreibstil ist gewohnt flüssig, und ich habe mich rasch eingelesen, umso mehr, als mir natürlich die Geschwister von Beau schon bekannt waren. Die Handlung wird abwechselnd aus Beaus und Shellys Sicht erzählt und ermöglicht es somit sehr gut, sich in beide hineinzuversetzen.

Es ist meiner Meinung nach die am meisten ernste Geschichte, womit ich schon ein wenig gerechnet hatte, weil gerade Bau der Freundliche und Charmante unter den Geschwistern ist, dem bisher in Sachen Frauen keine Steine in den Weg gelegt wurden. Doch mit Shelly hat er es alles andere als einfach. Ich mochte sie unheimlich gern, wer sie mal näher kennenlernt, merkt, dass ihre schroffe und unnahbare Fassade eine warmherzige Frau verbirgt.

Doch trotz der intensiven Geschichte, die mich teilweise auch zu Tränen rühren konnte, hat sie mich nicht so gepackt wie die vorherigen Bände. Vielleicht deshalb, weil Beau eine zu große Wendung durchmacht, mit allen Mitteln versucht, an Shelly heranzukommen und sich meiner Meinung nach auch ein wenig verbiegt. Shelly wiederum, die eine schwere Zeit hinter sich hat, konnte mich durchaus von sich überzeugen - sie bleibt sich treu, und das hat mir sehr gut an ihr gefallen.

 

Fazit: "Whatever you want" ist für mich persönlich der schwächste Band der Serie, was aber nicht heißt, dass er mir nicht gefallen hätte - er konnte mich lediglich nicht ganz so überzeugen wie die Vorbände. Mein Lieblings-Winston ist immer noch Cletus aus Band 3, der für mich am authentischsten war. Die Geschichte von Beau und Shelly ist ernster als die anderen, fesselt und vermag den Leser alle Emotionen zu vermitteln, weshalb ich eine Leseempfehlung vergebe.

 

Kommentieren0
3
Teilen
katharina3s avatar

Rezension zu "Winston Brothers" von Penny Reid

"Stecke dich selber nicht in Brand, nur damit andere es warm haben."
katharina3vor 16 Tagen

Das Cover 

Genau wie die vorherigen Cover dieser Reihe, ist auch dieses ein voller Erfolg! Ich bin ein absoluter Fan davon. Es sieht wunderschön aus, ist ein sofortiger Blickfang und passt perfekt zu dem Buch.

Meine Meinung 

Ich habe eben dieses wundervolle Buch beendet und bin noch immer restlos begeistert und absolut sprachlos! 
Jedes Mal, wenn ich dachte es kann nicht mehr besser werden, kam die Autorin mit einer neuen Idee um die Ecke, die immer wieder für Begeisterung gesorgt hat. Genau wie zuvor bei den Bänden dieser Reihe konnte mich die Autorin nach wenigen Seiten von ihrem Buch überzeugen. Ich war in der Geschichte gefangen ohne, dass ich mich nach einem Ausweg gesehnt habe. Alle Bücher, die Charakter, die Handlungen, einfach alles an Penny Reids Kreationen ist so unglaublich liebenswürdig, einzigartig und überzeugend, dass man nicht drum herum kommt diese Geschichten in sein Herz zu schließen und es einfach nur zu genießen! 
Besonders diese Familie, die Winston Brothers, haben einen Platz im Herzen eines jeden Lesers verdient. Es ist so toll wie einzigartig und authentisch die Autorin jeden von ihnen zum Leben erweckt hat und ihre Geschichten erzählt. Schade, dass es sie nicht wirklich gibt...
Ich habe keinen einzigen Kritikpunkt und bin sogar etwas sprachlos, sodass ich gar nicht weiß, was ich noch schreiben sollte, um euch zu überzeugen diese Reihe zu lesen. Außer zu sagen, dass es sich mehr als lohnt es zu tun! Das Buch hat alles was man braucht: etwas für das Herz, etwas Humor, einen kleinen Hauch von Erotik, etwas zum Mitfühlen und Nachdenken, und schließlich noch die Zufriedenheit/Überwältigung, die sich sicher nach dem Beenden des Buches einstellt.
Klare Empfehlung von mir! Ich liebe das Buch!

#WinstonBrothers #NetGalleyDE (Meine Meinung wurde in keiner Weise beeinflusst)

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 250 Bibliotheken

auf 78 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks