Per McGraup

 4.1 Sterne bei 16 Bewertungen

Alle Bücher von Per McGraup

Per McGraupGruselkabinett 21. Der Hexenfluch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gruselkabinett 21. Der Hexenfluch
Gruselkabinett 21. Der Hexenfluch
 (12)
Erschienen am 16.10.2007
Per McGraupGruselkabinett - Folge 89
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gruselkabinett - Folge 89
Gruselkabinett - Folge 89
 (2)
Erschienen am 16.05.2014
Per McGraupGruselkabinett - Folge 109
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gruselkabinett - Folge 109
Gruselkabinett - Folge 109
 (2)
Erschienen am 10.06.2016

Neue Rezensionen zu Per McGraup

Neu
Reneesemees avatar

Rezension zu "Gruselkabinett - Folge 89" von Per McGraup

Heimgesucht
Reneesemeevor 2 Jahren

Inhalt:
Abtei Abbotsbury 1925: Lady Maria Throgmorton wird von einer grässlichen allnächtlichen Erscheinung in ihrem Schlafzimmer heimgesucht und wendet sich postalisch ohne Wissen ihres Stiefsohnes an zwei junge Experten in Sachen Spuk-Phänomene,
Colin Hargreaves und seine Verlobte Alwyne Sargent in London.


Lady Throgmorton beauftragt ein Geisterforscher-Pärchen um die rätselhaften Erscheinungen zu untersuchen, von denen sie in ihrem Wohnsitz gequält wird.
Doch sie wird nicht nur in ihrem Wohnsitz heimgesucht und das ende ist natürlich umso überraschender.

Es ist eine spannende Geschichte mit einem überraschendem Ende.

Kommentieren0
15
Teilen
Reneesemees avatar

Rezension zu "Gruselkabinett - Folge 109" von Per McGraup

Heimweh
Reneesemeevor 2 Jahren

Inhalt:
Alwyne und Colin Hargreaves, das Ermittler-Duo aus "Heimgesucht" und "Heimgekehrt", reisen in ihrem dritten Abenteuer zu einem Kongress nach Kalifornien. Im Hotel del Coronado kommt ihnen sehr zugute, dass sie bereits weidlich Erfahrung mit Geister-Erscheinungen haben -

Diesmal ermitteln Alwyne und Colin Hargreaves ehr zufällig in dem Hotel  Coronado wo sie in ihrem Zimmer auf eine Geisterin stoßen.
Die sich umgebracht hat weil sie mit dem allein sein nicht und ihrem Krebs nicht klar kommt.

 Das liebenswerte Geisterjäger-Ehepaar löst hier erneut auf unterhaltsame Weise einen gruseligen Fall.

Kommentieren0
16
Teilen
sabistebs avatar

Rezension zu "Gruselkabinett 21. Der Hexenfluch" von Per McGraup

Rezension zu "Gruselkabinett 21. Der Hexenfluch" von Per McGraup
sabistebvor 8 Jahren

Wegen einer Liaison zu Junker Harper, zu welcher dieser nicht stehen will, wird Katrina van Kampen 1662 auf dem Scheiterhaufen verbrannt. In Todesqualen verflucht sie die Familie Haper. An Halloween werden von nun an immer wieder Mitglieder der Harper Sippe sterben.
300 Jahre später, 1962, leben immer noch Nachkommen des Junker Harper in Newport: Die zwei Schwestern Abigail und Emily, beides pensionierte Lehrerinnen. Wer von den beiden wird dieses Halloween nicht überleben?

Diese Geschichte ist anders als die bisherigen Folgen des Gruselkabinetts. Zum einen, weil die Geschichte zum Großteil in der Moderne, den 60er Jahren spielt, zum anderen weil es sich nicht um einen Klassiker handelt sonder um eine von Marc Gruppe selbst geschriebene Geschichte (Per McGraup ist ein Anagram von Marc Gruppe).
Die Geschichte ist nicht wirklich gruselig, sondern unterhaltsam amüsant. Diese Art von Geschichte wie man sie aus dem Fernsehen als klassische Halloween Füllepisode kennt: Unterhaltsam, amüsant, sehr vorhersehbar und mit kleinen Logikproblemen.
Einerseits erklären die beiden Schwestern zutreffend, dass möglicherweise die Todesfälle an Halloween eine selbsterfüllende Prophezeiung sind, weil alle Harper Nachkommen an dem Tag einfach gestresst und somit unachtsam sind. Ich fragte mich die ganze Zeit, warum es nach 300 Jahren immer noch Nachfahren von Harper gibt und sie nicht schon längst ausgestorben sind.

Marianne Wischmann und Edith Schneider als Schwestern Harper sprechen diese beiden wunderbar kauzig und man kann verstehen warum ihre Schüler sie nicht leiden konnten Zwei altjüngferliche Schwestern, die immer noch zusammen leben und sich eigentlich doch nicht ausstehen können.

Die Umsetzung ist so gut und atmosphärisch wie immer, die Sprecher sind topp wie gewohnt, nur die Geschichte dieses Teils ist leider nicht auf gewohnt hohem Niveau. Kein Klassiker der Literatur sondern ein kleines Stück aus der Feder des Produzenten. Aber nach 20 Folgen sei ihm dieser Spaß doch einmal gegönnt in anderen Hörspielereihen wie Die Trauer der Zigeuner (25) (CD+Dvd) feiert sich das Team deutlich auffälliger und auch weniger gekonnt.

Kommentieren0
16
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks