Per Olov Enquist Lewis Reise

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(3)
(3)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Lewis Reise“ von Per Olov Enquist

Sie könnten auf den ersten Blick nicht gegensätzlicher sein: der strenge Lewi Pethrus und der geistreiche, leichtfertige Sven Lidman. Und doch sind sie ›Zwillinge im Geiste‹, viele Jahre lang. Gemeinsam machen sie zu Anfang des 20. Jahrhunderts die schwedische Pfingstbewegung groß. Ihre einzigartige Freundschaft zerbricht, als sich Lidman gegen Lewins autokratische Führung auflehnt. Ein leidenschaftlicher Roman über Freundschaft, Glauben und Streben nach Macht.

Religion......Glaubensstreit

— 11heute

enquist schreibt schöne romane und schöne geschichten nach wahren begebenheiten. dieses buch war mir allerdings zu trocken und das thema war mir zu unbekannt.

— Nele

Stöbern in Romane

Wenn Martha tanzt

Diese Buch ist ein wahres Highlight!

Kristall86

Nackt über Berlin

Unterhaltsam und aufregend, ein Buch das zeigt, dass die Jugend ein besonderer Lebensabschnitt ist.

ameliesophie

Fräulein Hedy träumt vom Fliegen

Eine herzerwärmende Lektüre mit schlagfertigen Dialogen und einer exzentrischen alten Dame im Mittelpunkt.

DonnaVivi

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Ein würdiger Abschluss der neapolitanischen Saga

Yolande

Kleine Stadt der großen Träume

Backman mal anders....tiefgründig , emotional und gesellschaftskritisch...auch dafür ***** !

22an08

Die Leute von Privilege Hill

Jede Erzählung ein kleines Juwel

Bibliomarie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lewis Reise" von Per Olov Enquist

    Lewis Reise

    Nele

    28. September 2009 um 17:17

    Lewis Reise handelt von Lewi Pethrus, dem Begründer der Pfingstbewegung in Schweden. Es geht in dem Buch um die Freundschaft zwischen Lewi und Sven Lindholm, einem Schriftsteller und ebenfalls Pfingstprediger. Die Unkenntnis der Pfingstbewegung in Schweden erschwerte mir den Einstieg in das Buch und ich muss gestehen, ich konnte es bis zum Ende nicht mehr aufholen. Enquist hat einen ganz eigenen Schreibstil, den ich in "Der Besuch des Leibarztes" mochte, bei Lewis Reise allerdings stellenweise ein wenig anstrengend fand. Für Leute, die gerne Bücher über Schweden lesen, die sich vielleicht sogar mit der Pfingstbewegung oder der Religion im Allgemeinen befassen ist dies sicherlich ein interessantes Buch. Für mich war es leider nicht das Richtige...

    Mehr
  • Rezension zu "Lewis Reise" von Per Olov Enquist

    Lewis Reise

    Cam

    31. July 2009 um 15:52

    Auch in diesem Buch zeigt Per Olov Enquist, dass er ein fabelhafter Erzähler ist. Seine Bücher sind sprachlich über alle Maßen ansprechend, seine Charaktere authentisch. Mit diesem Buch hatte ich dennoch meine Schwierigkeiten, mag es daran liegen, dass mich das Thema Pfingstbewegung bisher nicht interessiert hat. Doch auch die beiden Hauptfiguren des Buches wecken beim Leser wenig Sympathie. Dazu kommt, dass die Geschichte ein wenig vor sich "hindümpelt", das Buch hat wenig bis keine Höhen und Tiefen. Persönlich hätte ich mir mehr Aufklärungen über die Ehefrauen von Lewi und Sven gewünscht, zumal Frauen in der Pfingstbewegung eine große Rolle spielen. Das Buch hat mich dennoch angesprochen. Enquist hat mir einen wirklich hochwertigen Lesegenuss beschert und noch dazu, ob gewollt oder ungewollt, manche wertvolle geistliche Einsicht. Ich kann dieses Buch auf jeden Fall und unbedingt nur weiter empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks