Pero Mićić

 4.5 Sterne bei 12 Bewertungen

Alle Bücher von Pero Mićić

Wie wir uns täglich die Zukunft versauen

Wie wir uns täglich die Zukunft versauen

 (12)
Erschienen am 28.02.2014

Neue Rezensionen zu Pero Mićić

Neu
R

Rezension zu "Wie wir uns täglich die Zukunft versauen" von Pero Mićić

Wie wir uns täglich die Zukunft versauen
RobinBookvor 3 Jahren

Autor: Pero Micic

Titel: Wie wir uns täglich die Zukunft versauen

Dieses Buch war zwar in einigen Dingen anders als von mir erwartet - beispielsweise hatte ich irgendwie so einen Ratgeber à la Lauster, Kirschner oder Freitag erwartet und war auf "In 11 Schritten zum Erfolg" oder so eingestellt -, hat aber insgesamt meine Erwartungen mehr als erfüllt.
Auch als Nichtakademiker konnte ich Micics Ausführungen sehr gut folgen.
Auftretende Fragen wurden fast immer kurz danach im weiteren Text beantwortet.
Wenn ich mal glaubte, ein Haar in der Suppe gefunden zu haben, wurde diese meine Annahme zeitnah widerlegt.
Zusammen mit Thilo Bode und Kathrin Hartmann gehört Herr Micic für mich zu den Neuentdeckungen im Bereich Sachbuch, die ich im Auge behalten werde.
Ob man nun in allen Punkten seinen Spuren folgt - der Gengeschichte mit der Speichelprobe beispielsweise stehe ich recht skeptisch gegenüber -, bleibt jedem selbst überlassen, aber ich fühlte mich sehr gut unterhalten und bekam einige Denkanstöße verabreicht.
Deshalb kann ich dieses Buch wärmstens empfehlen.

Kommentieren0
0
Teilen
D

Rezension zu "Wie wir uns täglich die Zukunft versauen" von Pero Mićić

Nervenaufreibender als jeder Thriller...
dowi333vor 3 Jahren

ist das Szenario, das Pero Mićić von unserer Zukunft zeichnet. Ein Bild, dass mir den Schlaf raubt; dank des Kurzzeitdenkens jedoch nicht lange.

Der "homo praesens" will nicht warten. Sehenden Auges entscheidet er sich unter mehreren Alternativen fast immer für die, die ihm im Augenblick Befriedigung verschafft, auch wenn eine andere auf lange Sicht nachhaltiger ist. Unser derzeitiges, kurzfristiges Wohl und Vergnügen ist uns wichtiger als eine gute Zunkuft.

Aber nicht nur das Individuum trifft unkluge Entscheidungen und verbaut sich damit seine Zukunft. Gewählten Vertreter und Manager großer Unternehmen treffen Absprachen, die Auswirkungen auf Millionen von Menschen haben. Probleme werden gegebenenfalls erkannt und dennoch hingenommen. Die Lösung auf einen Zeitpunkt vertagt, der nicht greifbar ist: die Zukunft. Als Beispiele jünster Vergangenheit werden die Renten- und Pflegeversicherung sowie die Atombombe genannt.

Die Zukunft ist nicht real. Wir haben sie nicht erlebt und können sie uns daher auch nicht vorstellen. Wir messen sie an der Vergangenheit und da es bisher gut gegangen ist, wird das auch künftig so sein. Wird das Problem schließlich akut, ist es oft schon zu spät. Ein kurzfristiger Ausweg wird gesucht, der ein Loch schließt, um an anderer Stelle ein viel größeres zu verursachen.

Statt unseren Verstand zu nutzen, verlassen wir uns lieber auf unsere Emotionen. An schlechte Nachrichten haben wir uns zwischenzeitlich gewöhnt, sodass wir uns zurückziehen und abwarten in der Vorstellung, dass es schon nicht so schlimm wird.

Aber auch wenn wir zukunftsdumm geboren wurden, wie es der Autor ausdrückt, sind wir dennoch lernfähig. Diesen Umstand nutzt Pero Mićić, um zu erläutern, wie wir mit der Kurzfrist-Denke umgehen können und Konzepte für eine bessere Zukunft zu erarbeiten.

Das Buch setzt nicht auf neue Erkenntnisse. Den Verdacht, dass es nicht ewig so weiter gehen kann, hatte ich schon längst. Und auch andere Autoren haben bereits Ähnliches publiziert. Es bietet auch kein Patentrezept, wie wir unsere Zukunft optimieren können und wird bestimmt auch nicht dazu führen wird, die Zukunft, die vor uns liegt, völlig neu zu gestalten. Es offeriert aber Lösungsansätze und bietet Anlass, das (eigene) Handeln zu überdenken, etwas genauer und über den Tellerrand hinaus zu schauen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Wie wir uns täglich die Zukunft versauen" von Pero Mićić

Ahhhh
RebekkaTvor 4 Jahren

Darum läuft in dieser Welt soviel schief! Wir können gar nicht sinnvoll planen unser Gehirn kann es nicht! Warum rauchen wir, wenn wir doch ALLE wissen das es schädlich ist und oft mit Lungenkrebs endet, selbst dann wird fleissig weiter geraucht! Ist Churchill schuld "No sports" das wir uns nicht genügend bewegen? Oder warum legen wir alle Strecken mit dem Auto zurück?

Erstmal war ich überrascht das ein Wissenschaftler so schreibt, das ich es verstehe, das will nicht heißen das ich dumm bin, dachte aber im ersten Moment "ohha, das wird bestimmt trocken!?" Das Gegenteil war der Fall Pero Micic schreibt sehr gut verständlich, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, ehrlich und Augen öffnend. Dieses Buch sollen bitte soviele Menschen wie mögich lesen, damit wir alles sinnvoll und besser planen lernen und uns einfach langfristig besser entscheiden können.

Drei Teile: Im ersten Teil wird eindrucksvoll beschrieben was alles falsch läuft was der "KurzfristMensch" alles falsch macht. Im zweiten Teil gibt es die neusten Forschungsergebnisse und warum wir so sind wie wir sind. Der dritte Teil fängt damit an, was ich als einzelner Mensch besser machen kann um da raus zu kommen, dann geht es um Firmen und Organisationen um dann bei der Welt/Politik zu landen, von "Future me" zu "Future we" den zusammen sind wir stark.

Die einzelnen Tipps sind so, dass der innere Schweinehund überlistet werden kann, klar auch nicht immer einfach, aber eben machbar. Hoch motiviert nach dem lesen dieses Buches wird sich mein denken, hoffentlich nachhaltig, gerade in Sachen "Future me" Gesundheit, Umwelt und Umgang im allgemeinen ändern!

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks