Perry Rhodan Perry Rhodan 25. Das Paragonkreuz

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Perry Rhodan 25. Das Paragonkreuz“ von Perry Rhodan

Der Weisse Kreuzer der Shoziden bringt die SCHWERT mit Perry Rhodan und seinen Gefährten zum Planeten Graugischt, um die letzte noch lebende Schutzherrin Carya Andaxi zu finden. Aber die Kybb haben schon§die Verfolgung aufgenommen und attackieren den Kreuzer. Wird es Perry Rhodan und seinen Freunden gelingen den Aufenthaltsort des Paragonkreuzes zu finden und ihren Gegnern zu entkommen?

Stöbern in Fantasy

Die Saat des weißen Drachen: Fantasy-Epos

Spannende und mitreißende Story, leider verliert man zwischendurch leicht den "roten Faden". Trotzdem lesenswert ^^

Isis99

Das Verlangen des Jägers

Der Anfang ist super, dann schlaucht es etwas aber gegen Ende ist dann wieder mehr Spannung vorhanden!!!

Isis99

Rosen & Knochen

Leider nicht mein Fall

AvesCrown

Höllenkönig

War mir etwas zu Blutig

Faltine

Palace of Glass - Die Wächterin

Ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen und nur davon schwärmen!

goettlichverlesen

Die unsichtbare Bibliothek

Am Anfang schwierig reinzukommen, aber im Ganzen ein klasse Fantasy-Roman! :-D

Sunni14

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Perry Rhodan 25. Das Paragonkreuz" von Perry Rhodan

    Perry Rhodan 25. Das Paragonkreuz

    Jare

    26. April 2012 um 16:46

    Die Suche nach dem Paragonkreuz! Ihre Suche nach dem Paragonkreuz führt Perry Rhodan, Zephyda und Lyressea zum Planeten Petac, wo sich das Kreuz einer alten Legende nach befinden soll. Lyressea benötigt es, um Rhodan und Atlan zu Schutzherren der Motana zu machen. Auf Petac angekommen begeben sie sich auf die Suche, müssen aber erkennen, dass die Kybb den vermutlichen Aufenthaltsort bewachen. Hilfe naht in Person eines jungen Priesterschülers namens Shawann. Die Jubiläumsfolge (immerhin die 25.) liefert die Antwort um das sagenumworbene Paragonkreuz. Adaptiert wurden drei Romane der Heftserie: „Der Submarin-Architekt“ und „Das Ding aus dem All“ von Arndt Ellmer und „Das Paragonkreuz“ von Horst Hoffmann. Einmal mehr ist es Siegfried Antonio Effenberger gelungen aus drei Heftvorlagen ein stimmiges Hörspiel zu machen. Die Umsetzung von Christian Hagitte und Simon Bertling, die sich für Regie, Musik und Ton verantwortlich zeichnen, ist ebenfalls sehr gut. Auch die Sprecher tragen ihren Teil dazu bei. Volker Lechtenbrink (Perry Rhodan), Christian Schult (Erzähler), Claudia Urbschat-Mingues (Zephyda) oder Yara Blümel-Meyers (Lyressea) sprechen gewohnt souverän. Als Gäste sind diesmal u.a. Matthias Klages als Paragonkreuz und Stefan Kaminski als Shawann zu hören. Fazit: Der Rhodan-Serie bleibt sich treu. „Das Paragonkreuz“ ist ein gelungenes Hörspiel, dass einige Fragen der vorangegangenen Folgen beantwortet und auch durch die technische Umsetzung gefällt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.