Pete Johnson , Alexander von Knorre Wie man die Ratschläge seiner Eltern ignoriert

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie man die Ratschläge seiner Eltern ignoriert“ von Pete Johnson

Gerade dachte Markus, dass die schlimmste Zeit seines jungen Lebens nun hinter ihm liegt, da offenbaren ihm seine Eltern weitere Schrecklichkeiten: Seine Verwandlung in einen Halbvampir ist noch gar nicht abgeschlossen! Jetzt geht's erst richtig los! Und so muss er sich mit weiteren Blutdurstattacken herumschlagen, herausfinden, ob er Superkräfte entwickeln kann, fliegen lernen und ganz nebenbei auch noch mit Tallulah herausfinden, welches blutrünstige Monster im Wald sein Unwesen treibt. Da bleibt ja nur noch rabenschwarzer Grabeshumor. Der neue Geniestreich des britischen Erfolgsautors: Eine irrwitzig lustige Geschichte zum Totlachen - und mit Biss!

Witzig und einblickgebend in das Leben eines Halbvampirs

— Silberwolf

Witzig und spannend.

— kvel

Stöbern in Kinderbücher

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Eine traumhafte Geschichte über Freundschaft aus zwei verschiedenen Welten. So voller Leidenschaft und Kampfgeist.

LilithSnow

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Alleine gelesen und für toll befunden. Die Tochter liest es später, ich wollte nicht solange warten.

leniks

Petronella Apfelmus

Ein spannendes Herbst-Abenteuer, das wie immer Lust auf mehr macht. Wir lieben die kleine Apfelhexe und ihre Freunde.

MartinaSuhr

Auf die Piste, fertig, los!

Ein wundervolles Kinderbuch mit einer wichtigen Botschaft, welches mir, mit jeder neuen Seite, ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat.

NickyMohini

Ich bin der Fidel!

Eine wichtige Botschaft, die den Grundstein sozialen Verhaltens legt. Jedes Lebewesen verdient Respekt!

kris_tina

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannend, smart, unterhaltsam

Melli910

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Witzig und spannend.

    Wie man die Ratschläge seiner Eltern ignoriert

    kvel

    02. May 2014 um 20:51

    Inhalt (Auszug aus dem Umschlagtext): Gerade dachte Markus, dass er nun die schlimmste Zeit seines 13. Lebensjahrs hinter sich gebracht hätte, da eröffnen ihm seine Eltern, dass seine Verwandlung in einen Halbvampir noch nicht abgeschlossen ist. Jetzt kommt Phase 2! Das Vampir-Thema wird hier weniger gruselig, dafür eher vermenschlicht dargestellt. Die teils sehr witzigen Szenenbeschreibungen, so dass man sie sich gut vor seinem inneren Auge vorstellen kann, haben mir besonders gut gefallen. Toller Schreibstil. Spannend erzählt. Das Lesealter für Jugendliche würde ich auf ca. 11 bis 13 Jahren einschätzen; thematisch wahrscheinlich eher für Jungs interessant. Fazit: Spannend – und man kann ein bisschen miträtseln! Da macht das Lesen echt Spaß.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks