Pete Smith

(69)

Lovelybooks Bewertung

  • 111 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 42 Rezensionen
(16)
(35)
(13)
(4)
(1)

Lebenslauf von Pete Smith

Pete Smith wurde 1960 als Sohn einer Spanierin und eines Engländers in Soest/Westfalen geboren. An der Universität Münster studierte er Germanistik, Philosophie und Publizistik und arbeitete nach seinem Magister-Examen zunächst als Redakteur, bevor er sich dem literarischen Schreiben zuwandte. Er schreibt Romane, Jugendbücher, Erzählungen und Hörspiele. Seine Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt.

Bekannteste Bücher

168 Verschollen in der Römerzeit

Bei diesen Partnern bestellen:

2033 Verschollen in der Zukunft

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Mädchen vom Bethmannpark

Bei diesen Partnern bestellen:

1227 Verschollen im Mittelalter

Bei diesen Partnern bestellen:

Tausche Giraffe gegen Freund

Bei diesen Partnern bestellen:

Mein Freund Jeremias

Bei diesen Partnern bestellen:

Endspiel

Bei diesen Partnern bestellen:

Arm sind die anderen

Bei diesen Partnern bestellen:

So voller Wut

Bei diesen Partnern bestellen:

Verschollen in der Römerzeit

Bei diesen Partnern bestellen:

2033 - Verschollen in der Zukunft

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Geheimnis von Schloss Gramsee

Bei diesen Partnern bestellen:

168 - Verschollen in der Römerzeit

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Pete Smith
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    • 1094
  • Total oberflächlich. Null Liebe. Und tierfeindlich.

    So voller Wut
    Sanieinsanity

    Sanieinsanity

    18. November 2016 um 11:31 Rezension zu "So voller Wut" von Pete Smith

    Langweilig und total oberflächlich. Mit Liebe hat das nichts zu tun. Habs nach zu viel Schlampen-Scheiß abgebrochen. Unerträglich. Und...tierfeindlich :-( Fliege töten, nur weil sie nervt? Jemanden umbringen, geht's noch?  würdet ihr das mit Hunden oder Katzen auch machen?Würdet ihr wollen, dass eine uns überlegene Spezies, für die wir nur Ameisen sind, so mit uns umgeht? Jemanden gezielt töten = Mord. Wir alle sind Lebewesen. Egal ob groß oder klein. 

  • Das Mädchen vom Bethmannpark

    Das Mädchen vom Bethmannpark
    Blaustern

    Blaustern

    19. July 2016 um 12:03 Rezension zu "Das Mädchen vom Bethmannpark" von Pete Smith

    Im Bethmannpark findet jemand eine bewusstlose Frau, und daraufhin wird sie sofort ins Krankenhaus gebracht. Als sie wieder aufwacht, hat sie an nichts mehr eine Erinnerung. Auch die Polizei kann ihr nicht helfen, da alle Aktionen, ihre Identität herauszufinden, ins Leere laufen. Sie wird schließlich Penelope genannt und geht bald in die Rehaklinik Kirschwald. Dort trifft sie auf den jungen Ergotherapeuten Jakob, der nur für seine Patienten zu leben scheint. Penelope zieht ihn dabei noch mehr an. Zudem erinnert sie ihn an ...

    Mehr
  • Amnesie und die Auswirkungen auf das Leben

    Das Mädchen vom Bethmannpark
    Gelsche

    Gelsche

    10. July 2016 um 10:42 Rezension zu "Das Mädchen vom Bethmannpark" von Pete Smith

    Eine junge Frau wird im Bethmannpark in Frankfurt mit einer Kopfverletzung aufgefunden. Sie kann sich an nichts erinnern und ist auch trotz Aufrufe in den Medien nicht zu identifizieren. Sie selbst gibt sich aus der Not heraus den Namen Penelope. Nach dem Aufenthalt im Krankenhaus kommt sie in eine Reha-Klinik in der der Ergotherapeut Jakob arbeitet. Jakob hat ungewöhnlich kreative Arbeitsmethoden und ist von der jungen Frau berührt. Es spinnt sich eine zarte Romanze zwischen den beiden. Gleichzeitig versucht Jakob die Identität ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Das Mädchen vom Bethmannpark" von Pete Smith

    Das Mädchen vom Bethmannpark
    PeteSmith

    PeteSmith

    zu Buchtitel "Das Mädchen vom Bethmannpark" von Pete Smith

    Liebe Leser, liebe Freunde der Gegenwartsliteratur,vor wenigen Tagen ist im Frankfurter Societätsverlag mein neuer Roman "Das Mädchen vom Bethmannpark" erschienen. Nach dem großen Erfolg meines im vergangenen Jahr hier vorgestellten Romans "Endspiel" möchte ich eine weitere Leserunde eröffnen. Zum Inhalt:Unweit des Frankfurter Bethmannparks entdeckt ein Anwohner eine bewusstlose junge Frau, die sich, als sie erwacht, an nichts erinnert: weder wie sie heißt oder wo sie wohnt noch was mit ihr passiert ist. Offenbar leidet sie an ...

    Mehr
    • 380
  • Was wird aus der Identität eines Menschen wenn die Erinnerung plötzlich weg ist ?

    Das Mädchen vom Bethmannpark
    kriminudel

    kriminudel

    28. June 2016 um 17:22 Rezension zu "Das Mädchen vom Bethmannpark" von Pete Smith

    Das Buch: Unweit des Bethmann-Parks entdeckt ein Anwohner eine bewusstlose junge Frau, die sich, als sie erwacht, an nichts erinnert: weder wie sie heißt, wo sie wohnt, noch was mit ihr passiert ist. Offenbar leidet sie an Amnesie. Während sich Ärzte ihrer annehmen, bemüht sich die Polizei, die Identität der mysteriösen Fremden zu ermitteln. Doch niemand scheint sie zu vermissen... Unterdessen verzweifelt Jakob, Ergotherapeut in der Neurologischen Rehaklinik Kirschwald, zusehends am Schicksal seiner Patienten. Oft erzählt er ...

    Mehr
  • Interessantes Thema aber sehr verwirrend

    Das Mädchen vom Bethmannpark
    Schmusekatze69

    Schmusekatze69

    25. June 2016 um 16:32 Rezension zu "Das Mädchen vom Bethmannpark" von Pete Smith

    In einem Park in Frankfurt wird eine junge Frau gefunden. Sie wurde am Kopf verletzt und kann sich daher an nichts erinnern, sie leidet an Amnesie.Dadurch das sie keine Papiere bei sich hat, kann sie nicht identifiziert werden und landet erst einmal in einem Krankenhaus. Als ihr da nicht mehr geholfen werden kann, kommt sie in ein Rehabilitationszentrum. Dort soll sie alltägliche Dinge erlernen, damit sie auch ein Leben alleine, außerhalb der Reha, führen kann. Genau dort trifft sie auf den Therapeuten Jakob. Durch ihr, Penelope ...

    Mehr
  • Der Verstand erschafft die Wahrheit nicht, er findet sie vor. (Zitat S. 215)

    Das Mädchen vom Bethmannpark
    MeiLingArt

    MeiLingArt

    24. June 2016 um 17:28 Rezension zu "Das Mädchen vom Bethmannpark" von Pete Smith

    "Das Mädchen vom Bethmannpark" war ein Lesemuss für mich. Nicht nur die ansprechende Buchbeschreibung, sondern auch das Wort "Amnesie" waren dafür ausschlaggebend. Zur Buchbeschreibung gleich mal hier die Infos: Unweit des Bethmann-Parks entdeckt ein Anwohner eine bewusstlose junge Frau, die sich, als sie erwacht, an nichts erinnert: weder wie sie heißt, wo sie wohnt noch was mit ihr passiert ist. Offenbar leidet sie an Amnesie. Während sich Ärzte ihrer annehmen, bemüht sich die Polizei, die Identität der mysteriösen Fremden zu ...

    Mehr
    • 3
  • Eindringlich und berührend

    Das Mädchen vom Bethmannpark
    Jashrin

    Jashrin

    21. June 2016 um 11:15 Rezension zu "Das Mädchen vom Bethmannpark" von Pete Smith

    Eine bewusstlose, junge Frau wird im Frankfurter Bethmannpark gefunden. Als sie im Krankenhaus erwacht kann sie sich an nichts mehr erinnern und auch die polizeiliche Suche nach Zeugen oder einer Vermisstenanzeige bleibt ohne Erfolg. So wird die junge Frau, die sich nun Penelope nennt, schließlich in die Rehaklinik Kirschwald verlegt. Dort versuchen verschiedene Therapeuten ihre Erinnerungen zu wecken. Allen voran der junge Ergotherapeut Jakob, der sich rührend und eher unkonventionell um seine Patienten kümmert. Besonders ...

    Mehr
  • Umgang mit Amnesie

    Das Mädchen vom Bethmannpark
    Alex1309

    Alex1309

    17. June 2016 um 14:26 Rezension zu "Das Mädchen vom Bethmannpark" von Pete Smith

    Das Cover des Buches ist sehr schön schlicht gehalten und hat mich gleich angesprochen. Ich war sehr neugierig, wie der Autor mit dem Thema Amnesie umgeht und das Buch hat mich überzeugt. Der Schreibstil ist flüssig und locker und es war nach jedem Kapitel so interessant und spannend geschrieben, dass ich unbedingt wissen musste, wie die Geschichte weitergeht. Man merkt beim Lesen der Geschichte auch, dass der Autor sehr viel Wissen rund um den Bereich Amnesie hat und er hat dieses Wissen in eine beeindruckende Geschichte ...

    Mehr
  • weitere