Peter-T. Schulz Du sollst dich mal gern haben!

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Du sollst dich mal gern haben!“ von Peter-T. Schulz

Jetzt endlich: Die bekannten und beliebten Olle Hansen-Gedichte und -Gebote, die auf Sperrholztafeln schon hunderttausendfach in alle Welt gewandert sind, gibt es nun als Buch: Im 'Denkblock' finden sich die Gebote für ein eigenes Leben. Über Jahre gesammelt, machen sie Leben und Zusammenleben zu einem wahren Kunstwerk und sind voller weiser Lebensfreude, die ein Lächeln in jedes Gesicht zaubert. Auf dass unsere Welt jeden Tag ein bisschen poetischer, humoriger und phantasievoller werde!

Stöbern in Humor

Ich war jung und hatte das Geld

Das Buch versucht witzig zu sein, ist es aber nicht. Absolut langweilig!

buecherjase

Pommes! Porno! Popstar!

So absurd, dass es wieder witzig ist.

TJsMUM

Crazy America

Einfach nur toll! Lustig, faszinierend und schockierend zugleich...

Geschichtensammlerin

Ich schenk dir die Hölle auf Erden

Mal wieder ein köstlicher Roman!

Julchen77

Der Letzte macht den Mund zu

Sarkastisches Gemeckere über First World Problems. Kurzweilige Essay-Sammlung mit Anekdoten des witzigen YouTubers.

Ping

Besser als Bus fahren

Unterhaltsam und amüsant , tut ganz gut mal zwischendurch.

Rees

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Du sollst dich mal gern haben!" von Peter-T. Schulz

    Du sollst dich mal gern haben!
    Eloya

    Eloya

    18. April 2012 um 12:58

    Ebenso wie der Glückswürfel "Glück muss man können" einfach gut. Sprüche für jeden Tag, für kreative Löcher, für leere Wände, für Tiefs, für Freunde und Freude. Um sich oder anderen einfach mal eine Pause mit netten Gedanken zu schenken. Das sind "Gebote" alla Oller Hansen - genau nach meinem Geschmack

  • Rezension zu "Du sollst dich mal gern haben!" von Peter-T. Schulz

    Du sollst dich mal gern haben!
    The iron butterfly

    The iron butterfly

    26. March 2012 um 20:09

    Gebote, klingt wie Verkehrsschild, wie Strafzettel, wie Hausaufgabe, wie Stillsitzen, wie Gehirn ausschalten...nicht bei Olle Hansen! Ok, ich muss zugeben, dass dieses Teil mir beim Durchblättern aufdringlich zusammen mit seinem Bruder dem "Glück muss man können!"-Würfel zugeflüstert hat..."Kauf uns, nimm' uns mit, du musst uns haben!" Wirklich willensstark habe ich mich da wahrlich nicht gezeigt, aber wenn es sonst um Gebote geht, gehöre ich wohl eher zu den Nachsitzern. Die Olle Hansen Gebote sind jedoch schlichtweg befolgenswert! Bei "You shall be as tall as you are!" oder dem finalen Gebot "You shall nothing!" nicke ich ehrfürchtig und gelobe Besserung. Ach ja, alle Gebote sind in deutscher Sprachkunst auf fröhlich farbigen Zetteln, die sich für alle Denkpositionen eignen. Studentenfutter für die Seele. "Du sollst dich mal gern haben!"

    Mehr
  • Rezension zu "Du sollst dich mal gern haben!" von Peter-T. Schulz

    Du sollst dich mal gern haben!
    MeHoneyAndI

    MeHoneyAndI

    13. March 2012 um 13:04

    Passend zur Gedichte-Sammlung "Glück muss man können" schenkt einem dieses Buch 100 Gebote aus Hansens Haus. Bekanntes und Unbekanntes für jeden Tag, als Motivationshilfe am Morgen " Du sollst besser sein als schneller.", oder als Karten zum Heraustrennen und verschenken, zum Spielen oder Dekorieren.