Peter A. Levine

 4.8 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von Sprache ohne Worte, Vom Trauma befreien und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Peter A. Levine

Sortieren:
Buchformat:
Sprache ohne Worte

Sprache ohne Worte

 (5)
Erschienen am 25.07.2011
Vom Trauma befreien

Vom Trauma befreien

 (3)
Erschienen am 23.07.2007
Trauma und Gedächtnis

Trauma und Gedächtnis

 (1)
Erschienen am 24.05.2016
Verwundete Kinderseelen heilen

Verwundete Kinderseelen heilen

 (0)
Erschienen am 24.03.2005
Vom Schmerz befreit

Vom Schmerz befreit

 (0)
Erschienen am 22.04.2013
Sprache ohne Worte

Sprache ohne Worte

 (0)
Erschienen am 01.04.2016

Neue Rezensionen zu Peter A. Levine

Neu
K

Rezension zu "Trauma und Gedächtnis" von Peter A. Levine

sehr interessant und verständlich erklärt
katze102vor 2 Jahren

Peter Levine richtet dieses Buch hauptsächlich an TherapeutInnen, die mit Betroffenen traumatische Erinnerungen aufarbeiten, aber auch an Menschen, die selber verstehen möchten, wie ihre Erinnerungen zustande kamen, wie sie sich verändern (lassen) oder, wie man dauerhaft mit ihnen Frieden schließen kann. Demzufolge beläßt der Autor seine Ausführungen nicht einfach im Fachjargon stehen, sondern erklärt sie allgemeinverständlich, ergänzt sie durch viele Fallbeispiele aus seiner Praxis und erläutert Versuchsaufbauten sowie Forschungsergebnisse anderer.
Sehr interessant fand ich den Zusammenhang zwischen festgehaltenen Erinnerungen und der damit im Zusammenhang stehenden körperlichen Komponente wie z.B. das Verkrampfen einzelner Bereiche, Atembeschwerden oder der Körperhaltung sowie die ausführliche Darstellung der Wahrheitsfalle und Tücken falscher Erinnerungen, die, so zeit Levine ganz eindeutig auf, auch durch dem Therapeuten manipuliert werden. Ganz spannend war auchAuseinandersetzung mit der Möglichkeit, Erinnerungen zu überarbeiten, abzuschwächen und zu löschen.

Insgesamt fand ich dieses Buch höchst interessant; es bietet einen weitgefächerten Blick auf die Bearbeitung von Traumata / Erinnerungen, verhilft Vorgänge zu verstehen und damit zu arbeiten, vermittelt, dass Erinnerungen manchesmal aber auch gar nicht dem tatsächlich Erlebten, sondern z.B. durch die Fragestellung oder den Erzählungen anderer Gruppenteilnehmer beeinflußt werden.

Kommentieren0
7
Teilen
Speakingeyes avatar

Rezension zu "Vom Trauma befreien" von Peter A. Levine

Trauma-Arbeit, Körperarbeit, ganzheitlich und super erklärt
Speakingeyevor 3 Jahren

Dies ist ein hervorragendes Buch von Peter A. Levine. Er hat einen Mechanismus entdeckt, der nicht nur bei Tieren sondern auch bei Menschen in Situationen des Schocks instinktiv abläuft. Wenn wir uns fürchterlich erschrecken, löst sich der Körper normalerweise wieder von diesem Energiestau durch Zittern bzw. Abschütteln. Wenn dieser Mechanismus gebremst wird, tragen Menschen die Energie und die Information weiter in ihrem Körper(-archiv) mit sich herum. Dieser Stau kann u.U. zu Gesundheitsstörungen, inneres Erstarren oder Erkrankungen führen oder aber auch immer wieder zum Durchleben derselben Situation z.B. durch wiederkehrende Unfälle - bis sie befreit ist. Peter A. Levine hat 12 Arbeitsschritte entwickelt, die leicht nachzuvollziehen sind und der geneigte Leser kann sich so dem Thema mit Leichtigkeit annähern. Es bringt auf jeden Fall ein erstes tieferes Verständnis für die Zusammenhänge und kann sehr hilfreich für die erste Auseinandersetzung "auf eigene Faust" mit dem Thema sein. Ob das Buch mit der beiliegenden CD jedoch ausreicht, um sich allein von altem Trauma zu befreien, mag ich bezweifeln. Was es jedoch sicherlich bringen kann, ist das Verständnis und das Bewusstsein für die Mechanismen und Wirkungen als auch ein beginnendes neues Körpergefühl.

Kommentieren0
2
Teilen
Tintagels avatar

Rezension zu "Vom Trauma befreien" von Peter A. Levine

Rezension zu "Vom Trauma befreien" von Peter A. Levine
Tintagelvor 8 Jahren

Empfehlenswert für jeden, der mit einem Trauma arbeiten möchte. Keine Komplizierten erklärungen - aber auch keine Anleitung um sofort eine Lösung zu finden. Man muß sich schon ein bißchen mit sich selber und auch seiner Situation beschäftigen WOLLEN um Erfolge zu erzielen. Außerdem ist es angezeigt, tatsächlich professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn man merkt, dass man alleine nicht merh weiter kommt.

Dieses Buch bietet wunderbare Ansätze, sich von seinem Trauma zu lösen.

Im Buch befindet sich eine Liste mit Adressen über die es jedem möglich ist, einen Therapeuten in seiner Umgebung zu finden.

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Peter A. Levine?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks