Peter Ackroyd London - Die Biographie

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 4 Leser
  • 3 Rezensionen
(7)
(5)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „London - Die Biographie“ von Peter Ackroyd

London – das ist nicht nur eine Weltmetropole. Vielmehr gleicht diese ganz besondere Stadt einem facettenreichen menschlichen Geschöpf, dem nur mit einer Biographie beizukommen ist. Und nur Peter Ackroyd konnte diese große Aufgabe meistern.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Modernes Indiana Jones in Buchform. Klasse!

RoteFee

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "London - Die Biographie" von Peter Ackroyd

    London - Die Biographie
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. August 2012 um 14:24

    Eine herrliche Liebeserklärung, gewürzt mit typisch britischem Humor. Wie kann man in London gewesen sein, ohne vorher dieses Buch gelesen zu haben?

  • Rezension zu "London. Die Biographie" von Peter Ackroyd

    London - Die Biographie
    babette

    babette

    06. July 2007 um 23:39

    Quer durch die Jahrhunderte und unter allen möglichen Gesichtspunkten lernt man hier die Stadt London kennen. Für jeden London-Fan ein Muss.

  • Rezension zu "London - Die Biographie" von Peter Ackroyd

    London - Die Biographie
    Liisa

    Liisa

    06. May 2007 um 17:12

    Peter Ackroyds Biographie Londons sprengt im Grunde mein Bewertungsschema hier, denn am liebsten würde ich ihm dafür sechs , ach, was sag ich, sieben Sterne geben. Aber da das System als Höchstwertung nur 5 Sterne vorsieht, kann er nicht mehr bekommen als diese, die aber ganz sicher. Ich bin immer noch ganz hin und weg von diesem umfangreichen Buch und kann nur raten, sich von dem recht hohen Preis für die Hardcover-Ausgabe nicht abschrecken zu lassen. Inzwischen gibt es auch eine broschierte Ausgabe aber nehmt die Hardcover-Ausgabe, denn es steht zu befürchten, dass eine TB-Ausgabe bei dem Umfang zu schnell "aus dem Leim" geht und das wäre bei dem Buch wirklich zu schade darum. Man lasse sich auch nicht von dem gewaltigen Umfang des Buches (fast 800 Seiten) abschrecken, denn erstens ist das ganze so unterhaltsam geschrieben, dass es nicht langweilig wird, zweitens hat Ackroyd das ganze in wirklich überschaubare Kapitel unterteilt, so dass sich das Buch auch hervorragend dafür eignet in kleinen Portionen genossen zu werden und drittens bedauert man, wenn man auf der letzten Seite angekommen ist, dass man "schon" durch ist - naja, jedenfalls ist es mir so gegangen. Einfach unglaublich, was Peter Ackroyd über London als Stadt an Informationen zusammengetragen und in dieser Biographie verarbeitet hat. Er schafft es durch all diese Informationen, Details, Anekdoten, historischen Fakten und Beschreibungen diese Stadt wirklich "lebendig" werden zu lassen und er wirft Blicke auf Bereiche, an die der "normale" Tourist oder London-Fan gar nicht gedacht haben mag. Ich bin sicher, man wird London nach dieser Lektüre mit anderen Augen sehen. Ich wünschte mir, Peter Ackroyd würde sich noch weitere große und berühmte Städte, wie z.B. Paris, St. Petersburg, Moskau, etc. vornehmen und deren "Biographie" auf dieselbe Weise schreiben, nur fürchte ich, dass ein Menschenleben für nicht sehr viele Biographien dieser Art und Qualität ausreicht, weil allein das Zusammensuchen und -tragen all der nötigen Informationen wohl Jahre, wenn nicht Jahrzehnte kostet. Sehr schön auch die vielen Illustrationen, Gemälde, alten Karten und Fotos, die den Text begleiten (inklusive des Sonderteils mit den farbigen Abbildungen) sowie die Zeittafel, Personen-, Orts- und Sachregister im Anhang, die es erleichtern Informationen aus dem Buch schnell wiederzufinden. Auf jeden Fall ist "London - Die Biographie" ein Buch, das man immer wieder zur Hand nehmen wird, um das ein oder andere nochmals nachzulesen, einfach zu schmökern oder sich für einen bevorstehenden London-Aufenthalt noch die ein oder andere Anregung zu holen.

    Mehr